EASM 3000B Brüheinheit reißt beim Runterfahren Schwenkklappe heraus

    EASM 3000B Brüheinheit reißt beim Runterfahren Schwenkklappe heraus

    Hallo,
    ich besitze eine EASM 3000B. Nach dem Einschalten wird das Wasser erwärmt und in die Auffangschale abgelassen. Beim Runterfahren reißt die Brüheinheit die Schwenkklappe in der Tür heraus. Die Tür öffnet sich etwas, bleibt aber eingerastet und kann manuell nicht mehr geöffnet werden. Die rote LED über dem Dreieck geht an und blinkt. Nichts geht mehr, auch nicht ausschalten. Drückt man die Tür mit Gewalt zu, wird der Vorgang fortgesetzt und man könnte eine Tasse Kaffee anfordern. Öffnet man jedoch die Tür, fällt einem aus der Tür die Schwenkklappe mit der Feder entgegen. Beim Kaffeebrühen läuft sehr viel Kaffee in die Auffangschale, ohne Schwenkeinheit kommt fast nichts. Die Schwenkklappe geht sehr leicht. Wird die Feder so eingesetzt, dass der untere Teil in der Tür ist, gibt es keinen Crash, der Kaffee läuft aber auch in die Auffangschale. Die Brüheinheit habe ich schon zig mal herausgeholt und wieder eingesetzt. Auch die Halterung der Brüheinheit habe ich überprüft, sie sitzt fest.

    Die Maschine ist 4 Jahre alt, sollte also bei dem Anschaffungspreis noch etwas halten. Täglich werden etwa 8 Tassen mit der Maschine zubereitet.

    Was kann ich noch tun?


    Danke für Eure Hilfe

    Manni
    Werbung
    Wenn die beiden Schrauben der Brühgruppenaufnahme tatsächlich fest sind, würde ich die Brüheinheit als erste Maßnahme zerlegen, reinigen, neu einfetten (OKS1110) und wieder zusammensetzen. Evtl. ist diese schwergängig und folgt dem normalen Bewegungsablauf nicht mehr richtig.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    Keine saubere Vorgehensweise, weil es die Ursache des Problems nicht angreift, aber wenns funktioniert....ist Deine Maschine.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
EspressoTop50.com CoffeeHits.com