Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kaffee-Welt.net - Das bohnenstarke Kaffeeforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. März 2010, 10:10

welcher vollautomat ist meiner?

hallo,

endlich ein forum, in dem mir weitergeholfen werden kann!oder?!

ich möchte gerne in ein paar wochen ein kleines, sehr improvisiertes café eröffnen.dieses wird wohl erstmal nicht öfter als zwei-3 nachmittage geöffnet haben.

liebe freundInnen geben mir total tolle tips:" kaufe auf keinen fall eine saeco!"-"kaufe auf jeden Fall eine saeco!" tja, und nun sitze ich da.

jetzt sagte ein anderer freund: "kaufe keine maschine über 200€, das reicht und kaputt gehen sie alle!"

geld können wir nicht groß investieren, aber wenn ich wüßte:"die maschine ist der hammer!", dann würde ich vielleicht 500€ ausgeben.

kann mir jemand helfen? ich danke euch schon mal im voraus.

grüße, anja.

2

Dienstag, 16. März 2010, 10:29

vielleicht dieser?

hallo und huch,
jetzt wird mir gerade ein saeco profimat für 350€ angeboten.passt sowas für mein mini-café?
danke, anja.

HelmutBoe

Moderator

Beiträge: 2 984

Wohnort: Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. März 2010, 11:58

Hallo Anja,
erstmal willkommen hier im Forum. Ich habe Deine beiden Themen hier zusammengefasst. Du brauchst kein neues Thema eröffnen, wenn Du zum gleichen Komplex noch etwas sagen möchtest. Einfach im vorhandenen Thema auf "Antworten" drücken. Wenn Du zu einem Beitrag eine Ergänzung schreiben willst, dort den Knopf "Bearbeiten" drücken.

LG
Helmut :kaffee

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HelmutBoe« (16. März 2010, 14:53) aus folgendem Grund: Tippser


Mr.smith

bodenloser Espressoquetscher

Beiträge: 1 321

Wohnort: Ösiwaldlandle

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. März 2010, 14:42

Hallo

Hast du ein Konzept für dein Caffe ?
Es klingt nicht sehr kalkuliert.
Oder ist es nur ein Hobby das auch Geld kosten kann ?


Maschine in dem Preissegment ist sehr schwer.

Max. eine gebrauchte Saeco Royal wäre da zu empfehlen
(keine neuen Saeco Geräte !)

Oder eine gebrauchte Quickmill 5000A
Zu der würde ich neigen - ist einfach und haltbar.

Beide bekommst du gebraucht unter 400,-


Wie gesagt - von billigen neuen würde ich die Finger lassen !!!

Gruß

5

Dienstag, 16. März 2010, 14:50

danke,jürgen!
werde mir diese beiden gleich mal anschauen.
gruß, anja.

6

Dienstag, 16. März 2010, 15:11

Quickmill 5000 ist für den Einsatz im Gastrobereich völlig ungeeignet, da nicht davon auszugehen ist, daß jeder Besucher das gleiche (einzig mögliche) Getränk bestellen möchte.

Mr.smith

bodenloser Espressoquetscher

Beiträge: 1 321

Wohnort: Ösiwaldlandle

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. März 2010, 16:23

Was heißt - einzig mögliches Getränk ? :denk:
Mit einem ST - macht du auch aus einem espresso - alle Getränke.
Dazu brauche ich keine Wunderwuziplastikbomber der mir das vorspielt.

Aus einem gutem Kaffee kannst du mit der gleichen Einstellung mit der QM auch alles machen !
Zusätzlich könnte man durch umstellen auch Espresso machen aber das können andere eben gar nicht.
(Wohlgemerkt - es geht um Maschinen unter 400,-)

Und für das Milchzeugs empfehle ich bei so einem Mini-Laden sowieso einen Milchsprudler oder eine Milchaufschäumkanne.


Als erstes wäre meine Empfehlung natürlich ein gebrauchter Gastro-Siebträger.
So was bekommst du inkl. guter Mühle auch um ca. 400,-


Aber das ist ja nicht gewünscht !
Du möchtest ja einen VA.

Mr.smith

bodenloser Espressoquetscher

Beiträge: 1 321

Wohnort: Ösiwaldlandle

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. März 2010, 16:36


9

Dienstag, 16. März 2010, 16:44

Was heißt - einzig mögliches Getränk ?


Du weißt ganz genau was das im Zusammenhang mit einer QM5000 heißt - es gibt keine Speichermöglichkeiten für verschiedene Getränkeparameter und selbst die Mahlmenge ist im Verhältnis zum Mahlgrad einmalig festgelegt.

Einen "guten Kaffee" kann die QM5000 definitiv nicht - sie kann nur "guten Espresso" aber ein guter Espresso ist eben nicht die Grundlage für alle möglichen Getränkewünsche (außer vielleicht in Österreich - aber in den dortigen Kaffeehäusern weiß man ja nichtmal, was ein normale Kaffee überhaupt ist - ich hab da schon die grusligsten Sachen erlebt!). Ich möchte jedenfalls keinen mit Wasser lediglich verdünnten Espresso als "Kaffee" verkauft bekommen - auch nicht aus einer Siebträgermaschine.

Meine Empfehlungen: Saeco Royal (evtl die Coffeebar mit Festwasser), Jura S90, Solis Master Pro/Top (damit lassen sich auch problemlos und einfach die Milchmischgetränke herstellen). Alle diese Maschinen sind auch in der Preisklasse um die 400 Euro zu bekommen.

Mr.smith

bodenloser Espressoquetscher

Beiträge: 1 321

Wohnort: Ösiwaldlandle

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. März 2010, 16:49

Zitat

Ich möchte jedenfalls keinen mit Wasser lediglich verdünnten Espresso als "Kaffee" verkauft bekommen - auch nicht aus einer Siebträgermaschine.

Nicht nur in Österreich - auch in Italien :D
(Leider sucht man auch in Österreich so einen Verlängerten mit der Lupe)

na ja - aber wahrscheinlich wissen nur die Deutschen - das wirklich guter Kaffee nur aus einem VA kommen kann ! 8o

Verwendete Tags

..., DeLonghi, Jura, saeco

Social Bookmarks

Werbung

EspressoTop50.com CoffeeHits.com
Bookmark and Share