Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kaffee-Welt.net - Das bohnenstarke Kaffeeforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. August 2011, 22:20

DeLonghi ESAM 3400 - Kaffee ist dünn und wässrig - Problem beim Mahlwerk oder doch woanders?

Hallo,

ich habe keine DeLonghi ESAM 3400 und anfangs dachte ich, der dünne und wässrige Kaffee kommt vom Mahlwerk (was ich so oft in diesem Forum gelesen habe).
Jedoch habe ich auch eine Nespresso-Maschine von DeLonghi und habe mal spasseshalber so eine Kapsel aufgeschnitten und direkt reingeschüttet (wollte das u.U. defekte oder falsch justierte Mahlwerk umgehen 8) ). Jedoch schmeckt der Kaffee noch sehr wässrig 8o ... warum?? ?(

An dem Mahlwerk kann es ja jetzt nicht liegen, oder?

Liegt es vielleicht doch ehr an dem Unterschiedlichen Druck?? ESAM 3400 hat 15 bar und meine Nespresso 19 bar?? :lehrer:
Hat jemand ne Ahnung?

Grüße
paopao

2

Samstag, 6. August 2011, 23:42

Was für Kaffeebohnen verwendest du für die ESAM? Wo steht der Mahlgrad? Was für Aromaeinstellung? Wieviel Wasser? Du siehst, Fragen über Fragen.

3

Sonntag, 7. August 2011, 12:08

Hallo,

danke für die Fragen.

Kaffeebohnen: Limu von Coffeecircle (sollten hochwertig genug sein)
Mahlgrad: 1 (hab von 5 bis 1 alle ausprobiert)
Aromaeinstellung: stark bis sehr stark
Wasser: 3/4

Aber wenn ich doch den Inhalt meiner Nespresso-Kapseln direkt als bereits vorgemahlen reintue, dann umgeh ich doch das Mahlwerk, oder? Dann müsste der Kaffee vom ESAM 3400 genauso schmecken, wie die von der DeLonghi-Nespresso Maschine ... oder hab ich da nen Denkfehler?

Grüsse
paopao

4

Sonntag, 7. August 2011, 14:55

oder hab ich da nen Denkfehler?

:D Die Nespressomaschine hat z.B. keine Brühgruppe, wo das Pulver zusammengepresst wird. Also vergleichen würde ich da nichts.
Wie schaut den der Tresterpuck aus? Ist der Kaffee heiss?

5

Sonntag, 7. August 2011, 15:57

wieviel wasser ist denn 3/4 (in ml)? die 3400 hat ja digitale Bedienführung, und keinen drehregler für Position 3/4...
einzel- oder doppeltasse?

6

Sonntag, 7. August 2011, 18:19

Hallo,

hab's nochmal mit dem Kaffee probiert:

Aroma: sehr kräftiges Aroma
Wasser: 1 normale Tasse (einzelne Tasse)
Tresterpuck: ca. 1 cm dick, fest, feucht und heiß
Der Kaffee ist sehr heiß und ... leider immernoch sehr dünn und wässrig.

Grüße
paopao

7

Sonntag, 7. August 2011, 20:07

Komisch, scheint eigentlich alles zu passen.

Tresterpuck: ca. 1 cm dick, fest, feucht und heiß

Mach mal einen Doppelbezug mit sehr starkem Aroma, wie dick der Puck da ist.

8

Sonntag, 7. August 2011, 20:58

Hallo,

Doppelbezug bei der ESAM 3400? Wie kann man das machen?

Grüße
paopao

9

Sonntag, 7. August 2011, 23:20

Sollte funktionieren, indem du die Tassentaste 2x kurz hintereinander(innerhalb von 2s) drückst.

10

Montag, 8. August 2011, 20:14

Hallo,

ja, hat geklappt.

Der Puck ist ein wenig dicker. Leider ist er schnell zerfallen, sodass ich die Dicke nur ungenau abschätzen kann.

Jetzt zeigt die ESAM 3400 "Bitte entkalken" an. Liegt der dünne und wässrige Kaffee vielleicht daran?

Grüße
paopao

11

Dienstag, 9. August 2011, 13:21

Evtl. könnte es mit daran liegen, deswegen hatte ich ja gefragt, ob der Kaffee heiss ist.

12

Mittwoch, 10. August 2011, 22:42

Hallo,

ich habe das Gerät jetzt entkalkt und es erneut mit dem Doppelbezug probiert.

Kaffeebohnen: Limu
Mahlwerk: 3
Stärke: sehr starkes Aroma
Bezug: Doppelbezug
Puck: ca. 2 cm, heiß und leicht feucht
Kaffeetemperatur: heiß
Geschmack: immer noch sehr dünn und wässrig, schmeckt wie starker Tee

Noch weitere Ideen? ?(
Echt merkwürdig. Ich glaube kaum, dass der Kaffee von der ESAM 3400 immer so wässrig schmeckt! :lehrer:

13

Donnerstag, 11. August 2011, 08:35

Der Kaffee, den Du Dir da ausgesucht hast, ist eigentlich nicht für die Verwendung beim Druckbrühverfahren geröstet, sondern für die FrechPress. Da sind die Kontaktzeiten Kaffee/Wasser wesentlich länger, so dass sich mehr Aromen lösen können. Für das Druckbrühverfahren mit kurzen Kontaktzeiten, ist er eher nicht geeignet.

Ich würde es mal mit einer Espressoröstung probieren.

Gruß
Gregor

14

Donnerstag, 11. August 2011, 21:37

Hallo,

danke für den Tipp.

Hab mir grad Espressobohnen von Segafredo gekauft ... der Hammer!
Tatsächlich lag es an den Bohnen. Wie Gregor gesagt hat, sind dass eher Bohnen für FrenchPress, wo der Wasserkontakt viel länger ist.

Jedefalls lag es bei mir an den Bohnen. Jetzt ist das "sehr starke Aroma" selbst für mich viel zu stark :thump:

Danke für die Hilfe.

Grüße
paopao

15

Dienstag, 16. August 2011, 22:19

Hallo,

wisst Ihr vielleicht wieviel Gramm Kaffee ein Puck ist?
Will mir grad Illy Kaffeebohnen bestellen und hochrechnen, für wieviel Tassen 250g in etwa sind.

Danke
paopao

Social Bookmarks

Werbung

EspressoTop50.com CoffeeHits.com
Bookmark and Share