Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kaffee-Welt.net - Das bohnenstarke Kaffeeforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Januar 2009, 09:59

Odea Go umrüsten auf Odea Giro (mit Kaffeemengenwahl)

Hallo User,

hat jemand Erfahrung darin die Maschine zu zerlegen bzw. die normale Go auf Giro umzurüsten im Punkto Kaffeemengenwahl?

Äußerlich unterscheidet die Maschine nur der Wahlknopf frontal der bei der Giro zusätzlich den Auswahlknopf Kaffeemenge (mit Aufdruck der drei Kaffeebohnen) hat.

Wenn die Platine und der Anschlussstecker die bzw. der gleiche ist und man einfach den Knopf tauschen kann, das wäre natürlich das Optimum.

Und wo bekommt man einen solchen Bezusschalter für die Giro?

Bitte nur qualifizierte Antworten! :lehrer:

Vielen Dank im Voraus. :blumen:

Gruß
Reinhard

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »reini_ac« (14. Januar 2009, 10:25)


2

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:10

Ich hab mir erlaubt die Zeilenabstände zwecks besserer Lesbarkeit zu editieren :pein:

Zwecks Möglichkeit der Umrüstung kann ich keine Aussage machen, aber die Hardware (Schalter) habe ich bisher in keinem Online-Ersatzteilhandel gefunden, da müsste man bei einem Saeco-Reparaturbetrieb dierkt nachfragen.
Ich würde aber sogar fast vermuten, dass man die Umrüstung selber nicht hinbekommt, denn ich würde vermuten, dass mindestens eine andere Software notwendig ist.

Wirtschaftlich wäre ein Umrüsten eh nicht vertretbar, da die Giro im Handel nicht wesentlich teurer als die Go ist. Da würden die Materialkosten sicherlich höher sein.

Gruß
Gregor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (14. Januar 2009, 10:10)


Espressojunkie

ich kann wirklich nicht ohne

Beiträge: 185

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:28

Leider schrauen wir alle bis dato nur an der Hardware herum. Man müsste mal die Zeit und da Equipment haben um sich auch an die SW ranzumachen. Ich habe leider beides in absehbarer Zeit nicht, aber dieses Thema "köchelt" ja schon lange vor sich hin - in anderen Foren/Seiten - ohne größere Durchbrüche, schade eigentlich.

4

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:35

Ich hab mir erlaubt die Zeilenabstände zwecks besserer Lesbarkeit zu editieren :pein:

Zwecks Möglichkeit der Umrüstung kann ich keine Aussage machen, aber die Hardware (Schalter) habe ich bisher in keinem Online-Ersatzteilhandel gefunden, da müsste man bei einem Saeco-Reparaturbetrieb dierkt nachfragen.
Ich würde aber sogar fast vermuten, dass man die Umrüstung selber nicht hinbekommt, denn ich würde vermuten, dass mindestens eine andere Software notwendig ist.

Wirtschaftlich wäre ein Umrüsten eh nicht vertretbar, da die Giro im Handel nicht wesentlich teurer als die Go ist. Da würden die Materialkosten sicherlich höher sein.

Gruß
Gregor
Kein Thema mit dem ändern des Beitrages... :prost:

Also die Maschine hat mich jetzt neu 250,- Piepen gekostet und je nach Preis des Schalters vorne wäre das schon interessant. Mal sehn, habe noch ne Anfrage laufen beim kaffeemaschinendoktor.de

Außerdem habe ich per Zufall festgestellt das in der Maschine eine LED während der Kaffeezubereitung blinkt (sichtbar wenn man eine kleine schwarze Plastikabdeckung auf der Tassenwärmplatte entfernt). Dieses Blinken während der Kaffeeproduktion ist der Giro vorbehalten laut Original-Saeco-Bedienungsanleitung. Bei meiner Go sieht man das blinken nur nicht, weil ich eine NICHT DURCHSICHTIGE Bedientaste habe! :weia:

Also liegt die Vermutung nicht weit das durch wenige und gezielte kleine Eingriffe ein "Pimp" in bestimmten Bereichen möglich ist.

Mr.smith

bodenloser Espressoquetscher

Beiträge: 1 317

Wohnort: Ösiwaldlandle

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:50

Pimpen ist immer gut !!!
So Projekte wo man mit ev. wenig Aufwand etwas herausholt ist für mich immer interessant.
(Dazu sagen muß ich - das ich keine Ahnung habe ob realisierbar u..... :floet: )
Aber einfach versuchen u. hier posten. :thump:
(sollange der Aufwand im Rahmen bleibt u. die Maschine nicht die Grätsche macht) :bye:

Gruß

6

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:55

Mit meiner nagelneuen Odea Go (ich habe die Sporty-Variante aus dem MediaMarkt) lässt sich das aller Voraussicht nach umsetzen weil sie neueste Softwareversion hat und laut einem anderen Forum baugleich ist mit der Giro, bis auf den Schalter.

Habe auch festgestellt das im Inneren der Maschine eine LED bei der Kaffeezubereitung blinkt, wie es bei der Giro serienmäßig der Fall ist. Bei meiner sieht man das nur nicht, weil die Taste mit der Tasse drauf UNDURCHSICHTIG ist, also Tastenwechsel!!! Und Ruckzuck mehr Komfort.

7

Mittwoch, 14. Januar 2009, 15:01




Also die Maschine hat mich jetzt neu 250,- Piepen gekostet
Warum hast du denn nicht gleich eine Giro gekauft. Für 250€ bekommst du die auch gebraucht.

8

Mittwoch, 14. Januar 2009, 16:44







Also die Maschine hat mich jetzt neu 250,- Piepen gekostet

Warum hast du denn nicht gleich eine Giro gekauft. Für 250€ bekommst du die auch gebraucht.
Weil ich keine gebrauchte Giro sondern ne NEUE Go haben wollte... :P

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »reini_ac« (14. Januar 2009, 16:44)


9

Mittwoch, 14. Januar 2009, 20:43

Umrüsten

Hallo,

die Steuerung ist Versionsabhängig nahezu identisch, die Zuordnung erfolgt durch einen Jumper.

Die Leistungsplatine ist gleich.

Aber, die Giro hat ein Funktionsventil, welches in der Odea Go nicht zu finden ist.



gruß iceman

10

Mittwoch, 14. Januar 2009, 22:09

RE: Umrüsten

Hallo,

die Steuerung ist Versionsabhängig nahezu identisch, die Zuordnung erfolgt durch einen Jumper.

Die Leistungsplatine ist gleich.

Aber, die Giro hat ein Funktionsventil, welches in der Odea Go nicht zu finden ist.



gruß iceman
Hi Iceman,

und was ist das Funktionsventil, bzw. was ist seine Aufgabe??? ?(

Gruß

Reini

11

Donnerstag, 15. Januar 2009, 21:08

Hallo Reini,

das Funktionsventil entlastet nach Dampfbezug das Kühlwasser in die Schale.



gruß iceman

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Werbung

EspressoTop50.com CoffeeHits.com
Bookmark and Share