Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Wenn die Plörre unter der BG läuft: O Ringe tauschen. Hatte selbst einmal welche bekommen, die nicht richtig abgedichtet haben

  • deLonghi 26.455 Bauteil auf Platine

    OlliFFM - - DeLonghi

    Beitrag

    Die Leistungselektronik gibbet gebraucht für ca. 20 Euro. Da lohnt das Basteln nicht.

  • Beim PicKit ist Kabel bei. Das habe ich an den Pfostenstecker gelötet. Nix Floppy Kabel. Software ist MP Lab IDE. Aber die Älteste Version aus dem Microchip Archiv. Läuft unter Win 10 x32, x64 ging bei mir nicht

  • Der Roland weiß das Alles. Ich habe seit Monaten keine DL mehr angepackt...

  • Das ist kein Mica 06 sondern, puh, Kantenpfosten blubb. @Roland11 weiß das bestimmt noch

  • Man nehme: PicKit 3 Stecker Mica 06 Stecker ist vom PCB abhängig. Welches Layout hat Deine ESAM? Anleitung

  • So aus dem Nähkästchen, würde ich den Speicher der Leistungselektronik löschen. Den Zähler zu "Faktor X" bei DL Elektronik habe ich abgeschaltet. Sehr oft unerklärlich, was das Löschen mittels PC und PicKit gelöst hat. Die Initialfahrt zeigt, dass der PIC nicht defekt ist. Alle Komponenten werden dabei nicht geprüft. TY4 völlig abgeraucht. Ich kenne nur die älteren ESAM, da war / ist TY4 für die Steuerung der Pumpe. Ausgangsspannung Trafo geprüft?

  • Bis dato habe ich mich an den verbauten Teilen orientiert. Thermostat ausbauen, auf der Kontaktseite sind die Spezifikationen eingestanzt. Nicht lieferbar? Guckst Du z.B. hier DeLonghi 5232105000 Sorry, Du meinst das QM Thermostat. Darüber habe ich keine Erfahrung, ob und wo lieferbar.

  • Wassertank füllen

    OlliFFM - - DeLonghi

    Beitrag

    Wassertank: Magnetschalter N/O Antrieb: Sensor, welcher Impulse sendet. Für mich sind da geringfügig Unterschiede.

  • Wassertank füllen

    OlliFFM - - DeLonghi

    Beitrag

    Hier war der Reed Schalter gemeint. Der befindet sich auf Höhe Wassertank, nur innen. Am Antrieb ist der Hall Sensor.

  • Sicher, dass die Tasse voll werden soll? Bedienungsanleitung geprüft? Natürlich kann man die Pumpe tauschen. Nur wozu? Die Tasse wird halb voll. Eine andere Pumpe müsste ergo doppelt so viel fördern. Technisch Quatsch. Flowmeter gereinigt?

  • Ich rate nie im Leben zum Einbau eines Membranregler. Höchstens gebe ich Hilfestellung für den Einbau. Habe das vorherige nicht erneut gelesen, würde aber meiner Einstellung widersprechen. Kann Dir nur meine Erfahrung posten, bei uns pfeifft das Ding wie ein Turbolader. Ausbauen und kontrollieren, ob es dann besser ist. Wenn ja beim Händler reklamieren, Gewährleistung.

  • Bei mir ist es der Strangdruckregler, auch Membran genannt. Sitzt auf der Pumpe ein Teil mit silbernem Kopf? Dann würde ich den abschrauben und horchen.

  • Delonghi ESAM 3.500s Mahlwerk

    OlliFFM - - DeLonghi

    Beitrag

    Hast Du ESAM oder EAM? Steht unter der Maschine. Sollte der Motor relativ laut sein, ist das MW aus einer EAM. Dann könnten die nicht passen. Ich schau mal was in meiner Kiste liegt und melde mich

  • Lies dir ruhig die Beiträge hier im Forum zu Siemens durch und frage Dich anschließend, wie Du darauf gekommen bist eine Siemens in die engere Wahl zu nehmen. Ja, für die Reinigung des Milchsystems und auch der Brühgruppe geht Zeit drauf, da muss man sich entscheiden was man bevorzugt. Bei uns ist Alles mit separater Milchkanne Tabu. Entweder es gibt einen Schlauch, der in die Milchtüte kommt oder es gibt nix. Übrigens, die Entnahme der Brühgruppe ist bei einer Jura zeitraubend. Dafür ist diese …

  • Bei allem guten Willen, soviel Gewackel (im Antrieb) ist nicht normal. Die lange Schraube, im schwarzen Kranz unten, wo die BG gegengesetzt wird, einmal lösen und dann richtig fest ziehen, mit Schmackes aber auch nicht weiter wenn sie fest ist. Nach fest kommt ab. Beim Festziehen den Antrieb von hinten Richtung vorne an die Mittelwand drücken. Die Hebelwirkung verhindert ansonsten das richtige befestigen. Die beiden Schrauben des Schlitten auch ordentlich anziehen, nicht nur so ein wenig.

  • Wenn es so verrostet ist, dass die Schrauben nicht mehr nachgeben, hilft eigentlich nur noch Gewalt. Mit einem kleinen Multischleifer und Trennscheibe ~1 Millimeter kann ein Schlitz in die Schraube gefräst werden, um mit einem Schraubendreher zu fassen. Funktioniert auch das nicht, Schraube ausbohren. Die Schrauben selbst habe ich einzeln noch nicht gesehen, gebrauchte Brühkolben mit Blech und Schrauben gibt es in der Bucht für ~10 Euro. Wenn kein Werkzeug dazu vorhanden ist, hilft nur die Bohrm…

  • Lautes knattern = Rückschlag zu klein = abgenudelt. In der Pumpe befindet sich eine Kugel aus Plastik, diese dient als Rückschlag. Die beiden Schrauben der Pumpe lösen, vorher den Zulauf aus der Halterung unten nehmen, damit der Schlauch spiel hat. Das weiße Geraffel nach oben ziehen, ca. 2cm. Bajonettverschluss öffnen, Pumpenkopf nach unten neigen, sonst fällt das Innenleben quer irgendwohin. Am Überdruckventil samt Rest herausziehen. Die große Feder bleibt in der Pumpe, diese einfach (Kopf jet…

  • Delonghi ESAM 3.500s Mahlwerk

    OlliFFM - - DeLonghi

    Beitrag

    Da geguckt??? kaffee-welt.net/filebase/index…r-der-Mahlwerksrasterung/

  • Wmf 1000 und Wasserenthärter

    OlliFFM - - WMF

    Beitrag

    Frag doch da an, von wo die Aussage kam. Macht irgendwie nicht ganz so viel Sinn.