Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 481.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • De Longhi Primadonna XS ETAM36.365

    LeonTopSport - - Gäste-Forum

    Beitrag

    Zeig doch mal bitte die Fotos von vorher und nacher. Vll fällt uns ja etwas auf. Hast du die Dampfheizung sowie die Thermosicherungen mal durchgemessen?

  • Delonghi prima donna 6600 hängt

    LeonTopSport - - Gäste-Forum

    Beitrag

    Was mich jetzt ein bisschen irritiert ist, dass du einmal schreibst leeren und dann auf einmal einsetzen? Welches denn nun von beiden oder beides? Momentan würde ich auf einen immer wieder nass werdenden Taster für den Tresterbehälter tippen. Nach 24h scheint der dann wieder so trocken zu sein, dass er wieder schaltet.

  • Esam 6600 kein Wasser trotz neuer Pumpe

    LeonTopSport - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von Miloman: „obwohl oben der auf der Pumpe aufgeschraubte Winkel (an dem die beiden Schläuche befestigt sind) durchlässig ist; man kann durchpusten. “ Das Überdruckventil könnte defekt sein und somit kein Wasser ins System lassen. Dabei könnte man dann gleich ein Überdruckventil nehmen, welches die Pumpe leiser macht. Natürlich könnte auch die neue Pumpe defekt sein, aber davon würde ich eher nicht ausgehen.

  • Hallo, da sollte kein weiterer Schaden entstanden sein. Wenn keine Bohnen drin waren, wäre es sowieso nicht schlimm. Wenn der Kaffee schmeckt und die Trester gut aussehen, ist alles schick.

  • Hallo, hört sich für mich stark nach der Reed-Platine an, welche unten am Antrieb sitzt. Wasserbezug und dergleichen funktioniert normal?

  • Hallo, nach 11,5 Jahren könnte ich mir gut vorstellen, dass die Pumpe verschlissen ist. Wichtiger noch... Mit was entkalkst du?

  • Hallo Oliver, stell doch mal bitte Fotos vom jetzigen Zustand ein. Quasi bei offener Maschine von hinten, so dass wir sämtliche Bauteile sehen können und auch die Leistungselektronik bitte. Gruß

  • Die erste Fahrt nach dem Einlöten war Fehlerfrei. Grundstellungsfahrt alles super. Die nächsten Versuche waren dann wieder das alte Fehlerbild. Im Testmodus lässt sich der Motor auch nur aufwärts bewegen.

  • Schade... die neues Relais sind verbaut, aber das gleiche Fehlerbild. Maschine geht kurz an und macht eine kleine Fahrt nach oben und das wars dann. Die Messungen haben die richtigen Werte ergeben. Ich verstehe nicht, wieso es 3x klickt. Klack Klack Klack und kurze Fahrt nach oben.

  • Zitat von Stefan: „In der Überschrift steht 1 Wechsler, bedeutet 5 Beinchen “ Okay, habe gerade eben bestellt.

  • okay okay Chef . das Einzige was mich jetzt noch etwas unsicher macht ist, dass Ich nicht sehe ob es 4 oder 5 Beinchen hat. Brauchen tue ich ja 5 Beinchen. Im Datenblatt sind 2 Varianten abgebildet, einmal mit 4 und einmal mit 5.

  • Zitat von Roland11: „Hier kann man 115 Stueck kaufen, oder nur 2: conrad.de/de/p/panasonic-jq1p-…echsler-1-st-1082471.html Lieferzeit 2 Tage. “ Das ist aber auch wieder die 5V Variante . Zumindest laut dem Bild

  • Zitat von Thomas II.: „Wo sind die Fotos ? “ ist ja gut ist ja gut . kaffee-welt.net/index.php/Atta…db9e4aa6ba5e9684808febfdekaffee-welt.net/index.php/Atta…db9e4aa6ba5e9684808febfde

  • Das ist der Falsche . Der hat nur 5V und ich brauche 12V

  • Ich glaube ich habe die Schuldigen gefunden. Habe die beiden Relais mal ausgelötet. Normaler Weise sollten die ja im inneren nicht klappern, aber die klappern wie eine Schraubenbüchse. Eins lauter als das Andere. Jetzt natürlich wieder die Krux der Geschichte. Man bekommt diese Teile momentan nirgendwoher, nicht einmal vergleichbare . Danke Deutschland für den Zoll aus China. Das wird ne Sucherei... Zu deinen Messungen kann ich momentan noch nichts sagen. Das Relais für aufwärts hat ja noch eini…

  • Zitat von Thomas II.: „"Try and Error"...... “ hab beide ersetzt und leider keinen Erfolg. bei jedem Stecker einstecken, fährt die Brühgruppe ein Stück hoch und bleibt dann stehen. Wenn sie dann ganz oben ist, kommt dann gleich die allgemeine Störung Ich kenne es auch noch so, dass es klick macht und die Brühgruppe dann losfährt aber hier klickt es 3 mal, dann fährt die Brühgruppe ein Stück hoch und fertig.

  • Zitat von Thomas II.: „Ich vermute trotz allen Messungen einen defekten Miroschalter, oder doch beide..??? “ hmmm okay ich stehe da ja irgendwie hinter dir, aber ich verstehe es nicht ganz. Im ausgebauten zustand und mit Messergerät schalten die beiden Schalter jeweils durch bzw. sperren. Meinst du, wenn Strom an die Sache kommt, könnte sich das durchaus ändern und z.b. ein Kriechstrom fließen?

  • Zitat von Pusche: „Schau dir auf der Platine den TY7 mal genauer an... “ ist der quasi für den Abwärtsantrieb zuständig oder generell für den Antrieb? So sieht der sehr gut aus. Nichts abgeplatzt und auch alles lesbar.

  • Hallo liebe Schrauberkollegen, bin gerade etwas ratlos mit oben genannter Maschine. Habe die Maschine mit dem Fehlerbild bekommen, dass die Brüheinheit ganz oben war. An den Strom gesteckt und zu der Zeit führ sie dann einmalig in die Grundstellung. Daraufhin habe ich die Maschine komplett durchgewartet. Quasi Brühgruppe, Antrieb und Brühkolben gewartet, gereinigt und geschmiert. Nun alles wieder zusammengebaut, erster Test gleich allgemeine Störung. Immer wieder Stecker raus und rein, weil sich…

  • Eigentlich kann es der Maschine nicht schaden und dem Solenoidventil (welches für den Milchschaum und Heißwasserauslauf zuständig ist) eigentlich auch nicht. Obwohl das nachschnorcheln schon ein Indiz für Solenoidventil wäre. Mit was entkalkst du denn die Maschine? Hast du mal versucht den Regler am Milchbehälter hin und herzubewegen beim Milchschaum machen?