Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Full Bridge ist der Gleichrichter. Der besteht aus vier Dioden die man einzeln durchmessen kann. Wikipedia hilft da weiter.

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von hallo_spencer: „Gemeint habe ich dass die Schraube im Motor einen Kurzschluss verursacht hat und somit der Triac defekt sein wird. Der Motor wird sicherlich noch OK sein. “ Ok, obwohl ich erstmal den "Full bridge rectifier" messen würde, liegt ja vor dem >Triac.

  • Zitat von hallo_spencer: „Die Frage ist warum es auf einmal nach der Wartung aufgetreten ist. “ Weil vermutlich, wie so oft, beim Service Murks gemacht wurde. Zitat von hallo_spencer: „An der Justierung nimmt man eigentlich keine Änderung vor, “ Ja, eigentlich..... Ich bin "eigentlich" auch ganz nett ......

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von hallo_spencer: „Wenn eine Schraube im Motor lag und innen somit ein Kurzschluss verursacht hat...... “ Ja, habe ich gelesen. Das heißt trotzdem nicht, das der Motor defekt ist.

  • Zitat von hallo_spencer: „enn es schon auf feinster Stufe steht, sind wohl die Mahlsteine verschlissen. “ Zitat von Corleo: „Nach ca. einem Jahr waren leider schon Dichtungen von Brühgruppe sowie Durchlauferhitzer defekt, weshalb die Maschine zum Service ging (Garantie). “ Die Maschine scheint ja relativ neu zu sein, daher glaube ich weniger an verschlissene Mahlsteine sondern eher an eine falsche Justierung des Mahlwerks.

  • Brühgruppe steckt fest

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    So verranzt wie der Antrieb ist würde ich den auch komplett wechseln.

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von hallo_spencer: „Wenn der Motor ein Kurzschluss hatte wird der Triac zur Ansteuerung des Motor auf der Leistungsplatine defekt sein. “ Wozu es ja auch noch keine Infos gibt. Den Motor kann man ja durchmessen, Anleitung im Downloadbereich. Zitat von Roland11: „aber auch Gleichrichter D14 kann kurzgeschlossen sein. “ Tja, habe ich ja auch schon erwähnt. Rückmeldung bisher = 0.

  • Zitat von run-bike-sleep: „Heute ist mir noch aufgefallen, dass auch mit einigen Tassen Wasser über die Heißwasser Funktion sich einiges an Wasser im Tresterbehälter ansammelt. Das spricht gegen den OBK als Ursache, oder? “ Nein, das spricht für den oberen Brühkolben als Ursache. Nur über diesen kann Wasser in den Tresterbehälter laufen. Zitat von run-bike-sleep: „Den Oberen Brühkopf (OBK) habe ich schon auseinandergenommen und gereinigt, “ Das reicht meistens nicht. Auch die Dichtungen sollten …

  • Zitat von Peter55: „Zitat von Sven_BAB: „Bislang immer mit Zitronensäure. Habe jetzt bei der Recherche auch schon gesehen, dass das vielleicht nicht die beste Idee war. Die Maschine ist jetzt gerade 9 Monate in Betrieb. Sie wurde immer mit gefiltertem Wasser betrieben und dann auch regelmäßig entkalkt. Möchte die jetzt ungern selber Aufschrauben, falls es doch etwas ist, das unter die Gewährleistung fallen könnte. “ Ich würde zuerst mit "richtigem" Entkalker probieren ! “ Und damit meint der sch…

  • Womit wurde bisher entkalkt? Eventuell ist das Flowmeter verkalkt.

  • Delonghi Magnifica tropft nur noch

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von Viererkette: „Steht doch da, habe ich schon gemacht. “ Richtig, aber womit entkalkt? Das ist oft der entscheidende Punkt!

  • Delonghi Magnifica tropft nur noch

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Zitat von Viererkette: „Hallo zusammen, ich habe ein ähnliches Problem. Der Kaffee tröpfelt nur aus der Maschine. Gleichzeitig scheint irgendwo etwas überzulaufen, die Maschine verschmutzt innen relativ stark. Wenn ich sie säubere, geht es kurzzeitig ein wenig besser. Ich habe bereits mehrfach den oberen Kreislauf entkalkt und gespült. Es scheint mir, dass irgenwo etwas vertopft ist. Hat jemand noch eine Idee? Vielen Dank Ralf “ Steht doch alles oben, richtigen Entkalker, oberen Brühkolben separ…

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Ja, das kleine ein Runde mit der flachen Seite. Ist ein Brückengleichrichter. Besteht aus vier Dioden. Google hilft weiter

  • Esam 6600 Allgemeine Störung

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, bin gerade in Urlaub und kann nicht auf die entsprechenden Schaltpläne zugreifen. Das gelbe Teil dürfte defekt sein, ebenso sollte der Runde schwarze Brückengleichrichter daneben geprüft werden. Der stellt die Gleichspannung für den Antrieb her. Antriebsspindel auch jeden Fall fetten und auf Spiel und Leichtgängigkeit prüfen.

  • Delonghi ESAM 4200.S - Pumpe zog kein Wasser.

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Schön dass sie wieder läuft. Sagte ich ja, verkalkt. Ab jetzt nur noch Entkalker auf Amidosulfonsaure Basis, dann gibt es auch nicht mehr solche Probleme.

  • Hallo, die Maschine dürfte keine Ventile haben.

  • Vermutlich ist die Messingmutter des Antriebs am Ende. Die Laute Pumpe ist bei dem Modell normal, es fehlt der Membranregler. Dieser lässt sich aber nachrüsten. Suche bemühen, gibt einen entsprechenden Thread dazu.

  • Ecam 35035 entkalken

    Heini-22 - - DeLonghi

    Beitrag

    Moin, der rote Behälter ist nur dazu da, Wasser aufzufangen, was aus dem Druckausgleichsbehälter regulär in die Schale läuft, aufzufangen, wenn die Schale rausgezogen ist. So wird vermieden das Wasser auf die Stellfläche der Maschine tropft. Schau dir Mal die Tropfschale genau an, die hat links diese breite Lasche, die in eingeschobenem Zustand über den roten Behälter liegt.

  • Zitat von Hatsh: „Ist wahrscheinlich nur der Motor kaputt oder die ganze Elektronik der Maschine? “ Am Motor wird nichts dran sein. Da der Motor von zwei Relais angesteuert wird, sollte eigentlich soweit nichts passiert sein. Anstecken und testen.

  • Hallo, die Hebel gibt es nicht einzeln. Da ist eine neue Brühgruppe fällig.