Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 184.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Hallo Heini, Du hast natürlich wieder einmal Recht! Der Auslaufabbau bezog sich bei mir auf eine ECAM 45.xxx, was so für den hier infrage kommenden Typ natürlich NICHT stimmt. Sorry! MfG heihof1

  • Hallo, habe da meine Erfahrungen gemacht. Das Schäubchen kannst Du leicht mit einem Spiegel erkennen. Es ist das hintere, was Du lösen musst. Dann kannst Du den Auslauf nach vorn abziehen. Es ist die einfachste Lösung, bevor Du weitere Schritte unternimmst. MfG heihof1

  • Hallo Exordum, mein Hilfsangebot steht, nur müßte man in Kontakt kommen. Natürlich möchte ich nicht meine Daten der breiten Öffentlichkeit preisgeben. M. E. ist es aber möglich, wenn Du Dich mit den Moderatoren verständigt, die Dir dann diesbezüglich weiterhelfen. Habe auf diesem Weg schon einmal erfolgreich helfen können. MfG heihof1

  • Hallo, es liegt eindeutig am Kaffeeauslauf!! Wenn Du nach Kaffeebezug längere Zeit nichts machst, verdunstet das Wasser im Auslauf und Feststoffe fällen aus, setzen das kleine Schläuchlein immer mehr zu. Bau mal den Kaffeeauslauf ab (Ein Schräubchen lösen) und säubere gründlich das kleine Schläuchlein nach dem Abziehen. Fahre auch mal in die Ausläufe mit geeigneter Minibürste hinein, spüle alles grundlich durch und dieses Problem ist nach dem Zusammenbau behoben. MfG heihof1

  • Hallo, kann Deinen Unmut nachvollziehen, sofern er sich nicht gegen unsere Kaffeegemeinde richtet, denn die hat gute Tipps gegeben! Tja-am Besten "Selbst ist der Mann". Aber ganz so ohne ist diese Reparatur nicht, wenn man nicht sorgfältig vorgeht. Wenn Du in meiner Nähe wohnst, helfe ich Dir gern. Wohne in 64319 Pfungstadt. Habe schon Chassis geteilt, ausgetauscht und alles wieder zusammengebaut. Daher kenne ich auch die Fallstricke. Habe mal 2 Bilder als Beispiel angefügt. MfG heihof1

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo Peter55, Dein Tipp war absolut präzise, weil Du klar ausgesagt und gewußt hast, dass dieser Effekt eindeutig nur am Öffner oben liegen kann. Deshalb bin ich trotz vorheriger Prüfung der Sache penibel nochmal auf den Grund gegangen und siehe da, kleine Ursache, große Wirkung. Beim Wiedereinbau habe ich wohl den unteren Kontakt nicht fest genug aufgesteckt und deshalb hat es nicht funktioniert. Vielen Dank Peter55, Du hast mir damit sehr geholfen!! Damit ist das Problem gelöst, die Maschine …

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo Peter55, darauf hat mich schon Stefan angesprochen. Werde das noch einmal prüfen. Danke für den Tipp. Heute habe ich die Grundheizung und die REED-Platine geprüft-Alles o.k MfG

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, danke der Nachfrage, aber ich weiß es genau, definitiv nicht! Werde als Nächstes die Grundheizung prüfen / ggfs austauschen, danach das REED-Kabel am Getriebe mir vornehmen und so systematisch den Fehler einkreisen. Es macht mir Freude zu basteln und meinen Geist rege zu halten. Gruß heihof1

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Danke Heini-22, ist nun eindeutig geklärt und nun weiß ich auch ganz genau, dass der untere Schalter am Antrieb ein Schließer und der obere ein Öffner ist, was bisher für mich nicht so definiv wichtig war, Hauptsache der Schalter funktioniert. Werde mal weiter versuchen der Ursache auf den Grund zu kommen. MfG

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, vielen Dank für die Antworten. Zu Stefan: Nein, fährt sofort nur herunter und endet mit Störung. Zu Heini-22: Der andere Thread bezog sich auf eine andere Maschine und auf die Kaffeemühle. Da hatte ich mich geirrt, weil ich meinte es mit einer Gleichstrommaschine zu tun zu haben. Lesen und Verstehen kann ich auch noch mit 82 Jahren! In diesem Fall steht auf dem Motor 220 V und 50 Hz, was auf Wechselstrom hindeutet, aber nicht wirklich richtig zu sein scheint, weil das Wort Rectifikation i…

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, richtig gepolt ist alles, aber was ist dann die Ursache? Misteriös! Platine? Reed? Wer weiß mehr?

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, hier noch 3 Fotos zum derzeitigen Anschluss des Antriebsmotors

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo K-Maschinist, ich denke das es sich hier um eine Wechselstrommaschine handelt, bei der die Polung egal ist, oder irre ich mich da? Auf jeden Fall müsste doch der Antriebsmotor-Anschluss an der Maschine richtig gepolt sein. Schicke noch Bilder hierzu.

  • ECAM 45.760 Allgemeiner Fehler

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, wer weiß was und kann mir kompetent helfen? Habe eine ECAM 45.760 gebraucht gekauft und die Brühgruppe komplett sofort ausgetauscht, bevor ich einen ersten Startversuch unternommen habe. Leider gab es folgende Überraschung: Einschalten ok mit Selbstüberprüfung. Dann Start. Aufheizen wird angezeigt und Untere Brüheinheit bewegt sich, leider nach unten und endet mit "Allgemeiner Fehler". Das wars! Unteren Schließer an Antrieb ausgebaut und gegen geprüften Neuen ausgetauscht. Leider gleiches…

  • Endschalteranschlüsse am ECAM-Antrieb

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, danke Stefan, es war ein Wechsler mit 3 Kontakten unten und es ging kurz mal schief. Nach Austausch gegen einen Zweipoligen funktionierte es einwandfrei. Gruß heihof1

  • Hallo, vielen Dank für die ausführlichen Ausführungen. War dem Irrtum erlegen, es mit einer 220 V gleichstrommaschine zu tun zu haben. MfG heihof1

  • Hallo, wer kann mir helfen und definitiv sagen, wie ich einwandfrei erkennen kann, welches der beiden schwarzen Kabel an der Kaffeemühle einer ECAM 45.xxx der Plus- und welches der Minuspol ist, damit ich keinen Kurzschluss in der Platine mache. Danke im Voraus für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen heihof1

  • Endschalteranschlüsse am ECAM-Antrieb

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo Heini-22, ich schätze Ihren Sachverstand sehr und präzisiere meine Anfrage dahingegehend, dass nur unten oder oben für die jeweilige Anschlußbelegung gefragt war und nicht eine Vertauschung von Unten- / Obenanschlüssen an den Antriebsendschaltern. Vermutet hatte ich, was Michael schon schrieb, nämlich nichts negatives, aber ich wollte sicher gehen, bevor ich anklemme. Ihnen und Michael noch ein gesundes Neues Jahr wünscht heihof1

  • Endschalteranschlüsse am ECAM-Antrieb

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, wer weiß was passiert, wenn man am ECAM-Antrieb am oberen und / oder unteren Endschalter aus Versehen die Anschlüsse vertauscht? MfG heihof1

  • Wartung / Reinigung DELONGHI ECAM 23.266.B

    heihof1 - - DeLonghi

    Beitrag

    Hallo, auch Dir ein gesundes Neues Jahr. Nach meiner Erfahrung reicht es, wenn Du bei guter Pflege nach etwa 4 bis 5-Tausend Bezügen eine Wartung machst. MfG heihof1