Bohnen ölig?!

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • Bohnen ölig?!

      Hallo,

      nach längerer Zeit bin ich nochmal etwas aktiver.
      Mir ist vor kurzem etwas aufgefallen. Hellere Röstungen sind davon meistens befreit, aber dunklerer, wenn nicht sogar Espresso Röstungen haben teilweise einen öligen Film. Ich habe gehört, das dies ein Nachweis für Frische ist, habe allerdings auch etwas Bedenken für meinen Vollautomaten. Habe in der Suche dazu nichts finden können.

      Ihr seid ja Experten, eventuell könnt ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank!

      LG T123
      Werbung
    • T123 schrieb:

      Ich habe gehört, das dies ein Nachweis für Frische ist
      Nein, das kann man so nicht sagen, denn ölige Bohnen können auch ein Hinweis auf eine zu hohe Anfangstemperatur beim Rösten sein, z.B. bei minderwertigeren Industrierötungen (hohe Temperatur, kurze Röstdauer). Ebenso können auch alte Bohnen noch ölig sein.
      Ölige Bohnen lassen auch auf bestimmte Röstprofile schließen "süditalienisch", "spanisch" oder "französisch". Bei diesen Röstprofilen die Bohnen länger und dunkler geröstet.

      Der einzige wirkliche Nachweis für Frische ist das Röstdatum, bzw. das MHD -12 bzw. -24 Monate.

      Um welche Bohnen geht es denn konkret?

      Was den VA angeht: Je nach Ölgehalt passiert nichts, oder die Mahlsteine verkleben. Lässt sich aus der Ferne schwer einschätzen.

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • also mein Espresso von Kimbo Extreme ist immer sehr ölig (beim öffnen ner neuen Packung)
      ist halt ne richtige dunkle Röstung aus Neapel die laaaange und bei niedrigen Temperaturen geröstet wird.

      dem Mahlwerk schadet es nicht.. hab den seit Jahren und viele viele KG durch :1f602:

      das Ölige geht aber zurück wenn man den Kaffee dann geöffnet hat.
      von nem KG passen halt nur 250g in meine Maschine die anderne 750g müssen ja erst mal gelagert werden und dann ist das Ölige erst mal weg.