Angepinnt Entkalkung des oberen Brühkolbens - zusätzlich zum Standardentkalkungsprogramm empfohlen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Hallo Wolfgang,

    schön zu lesen, dass Dir das Forum helfen konnte!
    Nur ein kleiner technischer Hinweis: Es ist keine "obere Brühgruppe", sondern der "obere Kolben" der Brühgruppe.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gregor ()

  • WICHTIG!

    Auch bei den neuen ECAM-Geräten (23.210; 23.420; 23.450) sollte man den Tip von Hannes von Zeit zu Zeit durchführen, da es DeLonghi auch bei den neuen Geräten immer noch nicht geschafft hat, eine Entkalkungsroutine einzustellen, die den Entkalker auch durch den oberen Brühkolben zu führen. Es wäre besser gewesen, nicht nur die Technik zu verändern, sondern auch noch mal die Maschinensoftware zu überarbeiten.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • geraldo schrieb:

    Hallo Zusammen,

    Dank dieser tollen Beiträge konnte ich soeben die Brühgruppe meiner AEG Silenzio CS 5000 erfolgreich entkalken und nach 1 Woche Rückgreifens auf Senseo und Filterkaffee..bäh...wieder meinen ersten anständigen Kaffee genießen. Wirklich toll dieses Forum! Ich hoffe diese Beiträge ersparen noch vielen AEG od. Delonghi Kaffeeautomaten Besitzern die Einsendung zum Kundendienst. Meine stand schon verpackt im Hausgang...:nicken:

    Schöne Grüße an Alle hier

    geraldo :2615: jetzt wieder mit Kaffee...
    Hallo Geraldo und natürlich auch restliches Forum,

    habe das gleiche Problem mit meiner AEG CS 5000. Zumindest denke ich das es das ist :1f602: .
    Nun stellt sich mir die Frage wie ich den Brühkolben bei meinem Modell am besten entkalke?
    Einfach eine Reiniungstablette (Kaffeefettlöser oder Entkalker?) in den Pulverschacht geben?

    Schon mal vielen Dank,

    Manne
  • Entkalkerlösung wie beim normalen entkalken einfüllen und über die Spültaste durchlaufen lassen. Einen Reinwassertank hinterher über die Spültaste.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Durgol sollte auch der MM oder Saturn haben, kannst genausogut Nokalk von DL nehmen.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Erstmal vielen Dank für den Tip! Habe gerade den Brühkolben entkalkt. Nun bin ich tottraurig :1f622: :1f622: :1f622: , denn der Kaffee läuft immernoch nur tröpfchenweise raus :denk: !

    Muß vielleicht dazu sagen, daß nur der Kaffee so langsam austritt. Das Spülwasser kommt super aus dem Kaffeeauslauf.das war auch schon vorher so!

    Bitte,bitte :verneig: helft mir weiter. Habe den De Longhi Magnifica Automatik Cappuccino

    erst seit 4 Wochen!!!!!!!!
  • Hallo,

    du hast den Mahlgrad in die falsche Richtung verstellt, du mußt gröber stellen, also auf einen höheren Wert z.b von 5 auf 6, und bitte noch beachten dass das Ergebnis der Mahlgradverstellung erst nach 2-3 Bezügen so richtig wirkt.

    lg

    Hannes
    VA-Werdegang : AEG CaFamosa 81 >> Krups Orchestro FNF5 Plus >> DeLonghi ESAM 4300 >> DeLonghi EAM 2500 @work
    ST-Werdegang: Gaggia New Baby Twin >> La Scala Butterfly FW >> Bezzera Giulia FW >> LaSpaziale Vivaldi II / La Pavoni Professional
    Mühlen: Quickmill Apollo >> Mahlkönig Vario 2 / Bezzera BB05
    Alternativ: Handpresso Domepod / Aerobie Aeropress / Hario Water Dripper Clear
    Werbung
  • Also in der bedienungsanleitung steht, dass man den Drehknopf um jeweils eine Position nach rechts drehen soll um den Kaffee gröber zu mahlen. Nach rechts werden die Zahlen aber kleiner und auch das Bohnensymbol wird kleiner! Vom Gefühl her, fand ich das auch schon immer seltsam. Hätte mit der kleineren Bohne auch den feiner gemahlenen Kaffee verbunden. Meinst du, die Anleitung "irrt" sich :1f615: :1f615: :1f615: :1f615: :1f615: ???????????? Wenn das die Lösung wäre, hätte ich mir ja echt eine Woche Ärger ersparen können, wenn die Bedienungsanleitung richtig geschrieben wäre :1f620: :weia: !!! Bist du ganz sicher, daß das bei allen DeLonghi maschinen so ist und ich das mal probieren sollte???
  • Hallo,

    also bei den Delonghis die ich in den Händen hatte war es immer so : Wenn du von vorne oben auf das Mahlstellrad schaust drehst du nach rechts (im Uhrzeigersinn / Nummer erhöhen) um gröber zu mahlen oder nach links (gegen den Uhrzeigersinn /Nummer erniedrigen) um feiner zu mahlen, so steht es auch in der Bedienungsanleitung.

    lg

    Hannes
    VA-Werdegang : AEG CaFamosa 81 >> Krups Orchestro FNF5 Plus >> DeLonghi ESAM 4300 >> DeLonghi EAM 2500 @work
    ST-Werdegang: Gaggia New Baby Twin >> La Scala Butterfly FW >> Bezzera Giulia FW >> LaSpaziale Vivaldi II / La Pavoni Professional
    Mühlen: Quickmill Apollo >> Mahlkönig Vario 2 / Bezzera BB05
    Alternativ: Handpresso Domepod / Aerobie Aeropress / Hario Water Dripper Clear
  • Hallo Hannes!

    Erstmal vielen Dank für den entscheidenden Tip! :blumen: Sitze gerade vor einer köstlich duftenden Tasse Kaffee :2615: , denn das Problem war nicht die Bedienungsanleitung

    sondern ich :weia: ! Es lebt sich wahrscheinlich besser ohne Rechts-Links-Schwäche :1f602: :1f602: :1f602: ! Naja, wenigstens ist meine Maschine jetzt grundgereinigt , nicht defekt und ich habe viel neues hier gelernt! Ist ja auch viel wert!

    KAFFEE-WELT Ist eine super Seite, auch wenn man, wie ich nicht wirklich ein Problem hat :thump:
  • Super, dass jetzt alles funktioniert, egal, woran es nun letztendlich lag :1f642:

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Hallo,
    ich hätte ein paar Fragen zu diesem Thema:
    1. Weiss jemand, ob auch bei ESAM6700 EX:1 die Entkalkung des oberen Brühkolbens nötwendig ist?
    2. Gibts auch bei diesem Modell einen Versteckten Reinigungsaufruf, damit man nicht ständig die Spültaste drucken muss?
    3. Darf ich zum Entkalken schon einmal benutztes Enkalkergemisch verwenden? Also zuerst die Standardentkalkung durchführen und dann mit dem selben Enkalkergemisch den oberen Brühkolben enkalken?

    Danke
  • 1. Ja
    2. Da war mal was, soweit ich mich erinnere, wurde das Reinigungsprogramm bei der 6700 eingespart.
    3. Solange nicht schon die Kalkbrocken drin rumschwimmen.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!