ACHTUNG: Senseo Kapseln für Nespresso Maschinen

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • ACHTUNG: Senseo Kapseln für Nespresso Maschinen

      AN ALLE BESITZER EINER NESPRESSO MASCHINE: Hände weg von Senseo Kapseln.

      Diese sind fehlkonstruiert und in der Lage die Wasserpumpe zu zerstören.

      Ich habe lediglich 15 Kapseln von Senseo benutzt und danach war die Pumpe kaputt. Auch mit original Nespresso-Kapseln lies sich kein Kaffee mehr zubereiten.

      Da ich eine neue Maschine kaufen musste und die alte entsorgt habe hat Senseo bislang jede Entschädigung abgelehnt.

      Senseo verlangt in diesem Fall ACHTUNG JETZT WIRDS VERRÜCKT: Die kaputte Maschine (ok das geht) und die GEBRAUCHTEN KAPSELN die zum Versagen geführt haben.

      Warum auch nicht. Plastikkapseln mit ausgelutschtem Kaffee schmeisst man doch nicht weg.

      Also nochmal: Wenn ihr eure Maschine nicht schrotten wollt, nehmt lieber die originalen, etwas teureren Kapseln von Nespresso, dann habt ihr auch keine Probleme.
      Werbung
    • Unabhängig davon, dass mir nicht einleuchtet wie Kapseln eine Pumpe zerstören können, benutze ich seit vielen Jahren als Backup eine Nespresso, überwiegend Nachbauten auch die Senseo und hatte keine Probleme.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Warum will man die Kapseln als Garantiegeber sehen ?
      - Es geht darum, dass die Plastikteile "anders" hinein rutschen und darum nicht richtig in der Prägemechanik liegen. Die Prägemechanik kann dann die billigen Kapseln nicht richtig lochen und der "Kaffee" läuft überall hin, weil es nicht korrekt schliesst. :1f609:
      Auch der Auswurf klappt schlecht, weil das nasse Plastik dann an den Gummibändern haftet.
      Das Alu soll an dem Gummi auch stehen bleiben, wird aber durch die Prägemechanik gestaucht.
      Dann ist das Alutöpfchen tatsächlich etwas dünner und bleibt so am Gummi nicht mehr haften und fällt durch...
      Darum will der Herstelller sehen ob man die richtigen Kapseln benutzt.

      Gibt es da Unterschiede beim Füllgrad (Pumpendruck) ?

      Warum sollte die Pumpe davon kaputt gehen ? das hat damit mMn. nihcts zu tun. :1f642:

      Aber es war wohl viel Kalk in der Leitung,
      das hatte ich schon mal gesehen.

      Mechanik innen ebenfalls "ausgeleiert",
      Kapsel liegt immer falsch drin:
      Bilder
      • Nespresso Kapselschiene.JPG

        318,62 kB, 1.200×899, 87 mal angesehen