Trick oder Idee zum einfachen Entkalken des oberen Brühkolben De Longhi Maschinen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Trick oder Idee zum einfachen Entkalken des oberen Brühkolben De Longhi Maschinen

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    Vielen Dank erst mal das es so eine Seite gibt, habe hier Hilfe gefunden!

    Ich hatte das gleiche Problem wie viele hier mit dem Verkalkten oberen Brühkolben,
    Bei meiner De Longhi ECAM 23.450 ging auch kein Kaffeebezug mehr, Fehlermedung
    "Kaffe zu fein gemahlen".
    Also hier gelesen und Schritte der Wartung zur Entkalkung oberer Brühkolben durchgeführt, dabei kam mir die
    Idee den Entkalker nicht nur durch ständiges Drücken der Spülen Taste durch die Kaffeemaschine zu jagen,
    da hier ja nur wenig Wasser kommt, sondern den oberen Brühkolben sowie die Gesamte Brüheinheit
    wie folgt zu entkalken, damit mehr Wasser fließt:

    Ich habe einen alten Spontex Schwamm in Würfel geschnitten und diese über den
    Schacht für vorgemahlenen Kaffee eingeworfen, dann im Display "größten Kaffe Vorgemahlen"
    gewähl und somit "denkt" die Kaffeemaschine es sei Kaffee drin und spült die Schwämme
    anstatt Kaffee durch und man kann die Entkalkung als auch das klar spülen schneller durchführen.
    Die Schwämmchen kann man jedes Mal wieder als Kaffee einwerfen, wenn sie nas sind und nicht gut
    durchrutschen kann man diese mit einem Stäbchen vorsichtig ins Sieb drücken!

    Bei mir hat es prima Funktioniert und wir können wieder Kaffee trinken.
    Werde diese Methode nun öfters anwenden auch gegen Verschmutzung denke ich
    ist diese Idee nicht schlecht und wollte diese nicht für mich behalten!

    Grüße Joemax :2615:
    Werbung
  • Genau, die Schwämme von Spontex, wird aber auch jeder andere Spülschmamm gehen.
    Siehe Bild!
    Und das mit den Reinigertabletten geht auch hab ich auch schon gemacht,
    der "Kaffee" der da kam aber nicht getrunken.....

    Das mit dem Testmodus habe ich noch nicht probiert,
    werde ich aber beim nächsten mal Entkalken versuchen, steht ja hier im Forum wie geht!

    Grüße
    Joemax
  • Na ja, ich weiss nicht ob der Schwamm so "gesund" ist.
    Wer weiss, was da für Chemie drin ist.
    Ich bevorzuge da lieber den Testmodus.

    Gruß
    Peter
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 3200
    ESAM 5500
  • Kaffeechris schrieb:

    Peter55 schrieb:

    Na ja, ich weiss nicht ob der Schwamm so "gesund" ist.
    Wer weiss, was da für Chemie drin ist.
    Die ganze Maschine ist aus Plastik. PVC, ABS, PP und was noch alles andere.
    MfG Chris
    Natürlich ist Plastik kein neutraler Stoff, wird aber überall verwendet.
    Aber so ein Schwamm ist doch zum putzen hergestellt worden, da prüft niemand welche Stoffe aus dem ausgequetschten Teil so austreten.

    Gruß
    Peter
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 3200
    ESAM 5500
  • Hallo Peter leider Gottes ist es nicht so einfach mit dem was du schreibst.
    Zumal wenn ich mein Geschirr noch händisch abwasche, ich denke gerade an meinen schönen Holzbrettchen, dann mussten sich Unmengen an Schadstoffen dort anhaften.
    Diese Schwamm, der oben genannte, ist aus Viskose, auch Kunstseide genannt.

    MfG Chris
    MfG Chris
    Werbung