Seeehr alten Röster restaurieren - HILFE !

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • Seeehr alten Röster restaurieren - HILFE !

      Hallo
      Wie versprochen melde ich mich wies weitergeht.

      Dazu mache ich am besten einen eigenen Thread auf.



      Also - Habe nun endlich den Röster zu Hause stehen.
      Möchte nun die Funktion verstehen lernen, bevor ich ihn zerlege.

      Zuerst der Luftkreislauf:
      Der Röster hat 3 Luftausgänge,
      2 oben - 1 unten (das 2 Loch unten halte ich für den Luftauslass.)

      Frage:
      - Welche Funktion haben die beiden oben ?
      - am unteren, seitlichen Anschluß ist im Fuß vom Röster ein Ventilator verbaut, der über die Riemen mitbetrieben wird, und unter dem eine Häutchenlade nach hinten rausgeht.
      Nach vorne zur Bohnenkühlung - ist die Kammer des Ventilators hinten im Fuß des Rösters - verbunden.
      Ist dieser Ventilator nur für die Bohnenkühlung ?
      Oder saugt Dieser gleichzeitig die Häutchen über die Auschlüsse oben raus ?
      Wenn ja - welcher Anschluss wird mit welchem verbunden ?

      Alle Klarheiten beseitigt - ok - Fotos folgen ...

      Hier noch mal ein Bild mit den 3 Luftanschlüssen (4 Öffnungen)



      Hier sieht man die unteren besser



      Jede Idee ist willkommen!
      Jürgen
      Werbung
    • Mr.smith schrieb:



      Jede Idee ist willkommen!
      Jürgen



      Schrotthändler :1f609: ... Ich duck mich und bin schon weg
      VA-Werdegang : AEG CaFamosa 81 >> Krups Orchestro FNF5 Plus >> DeLonghi ESAM 4300 >> DeLonghi EAM 2500 @work
      ST-Werdegang: Gaggia New Baby Twin >> La Scala Butterfly FW >> Bezzera Giulia FW >> LaSpaziale Vivaldi II / La Pavoni Professional
      Mühlen: Quickmill Apollo >> Mahlkönig Vario 2 / Bezzera BB05 >> Niche Zero
    • In der Nachbarschlucht? :1f602:
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Stefan schrieb:

      In der Nachbarschlucht? :1f602:
      ...sprach der Deutsche und kramte in der Klischeeschublade während er ein Wienerschnitzel verzehrte dass mit grauslicher Pampensauce alla Hollandaise oder alla Pilz "eingedeutscht" und letschert gemacht wurde. Die Österreicher die auch im deutschen Restaurant waren und das sahen schüttelten den Kopf und sagten sich : "I wü wieda ham !" und fuhren auf ihrem Traktor jodelnd nach Hause :1f609: :1f609:


      Mr.smith schrieb:

      Ich weiß wo du wohnst ! :1f60e:
      Oha das wusste ich nicht ... verdammt !

      Spaß beiseite ,

      da hast du dir ja ein schönes Projekt "zugemutet", das klingt nach ziemlich vielen Arbeitsstunden bis der wieder in Schuß ist !
      Ich würde mich da nicht raussehen, da musst ja fast überall was tun damit der wieder in Gang kommt oder ?
      Hast schon mal mit einem Röster geredet, der kann dir sicher mehr erzählen bzw. erklären ?

      lg
      Hannes
      VA-Werdegang : AEG CaFamosa 81 >> Krups Orchestro FNF5 Plus >> DeLonghi ESAM 4300 >> DeLonghi EAM 2500 @work
      ST-Werdegang: Gaggia New Baby Twin >> La Scala Butterfly FW >> Bezzera Giulia FW >> LaSpaziale Vivaldi II / La Pavoni Professional
      Mühlen: Quickmill Apollo >> Mahlkönig Vario 2 / Bezzera BB05 >> Niche Zero
    • as klingt nach ziemlich vielen Arbeitsstunden bis der wieder in Schuß ist !

      hannesrd schrieb:

      Stefan schrieb:

      In der Nachbarschlucht? :1f602:
      ...sprach der Deutsche und kramte in der Klischeeschublade während er ein Wienerschnitzel verzehrte dass mit grauslicher Pampensauce alla Hollandaise oder alla Pilz "eingedeutscht" und letschert gemacht wurde.
      Bestellung einer Deutschen:
      Bitte einmal lecker Wiener Schnitzel - aber mit Preiselbeeren :1f622:
      - u. danach einen Quarkkuchen !
      (Ösi :1f915: woswüa ?)





      Hannes schrieb:

      "da hast du dir ja ein schönes Projekt "zugemutet", "
      Tja "Mut" kann man nicht kaufen






      Hannes schrieb:

      "das klingt nach ziemlich vielen Arbeitsstunden bis der wieder in Schuß ist !"
      Na ja - sooo viel ist ja nicht wirklich drann an so einem Röster.
      (ist ja keine Raketentechnik)
      Wenn ichs mal verstanden habe gehts schon.

      Man darf halt kein Perfektionist sein - soll einfach funktionieren.

      Arbeitsstunden kosten ja nix - u. ich hab ja Zeit genug.
      (der Vorteil eines Aussteigers :1f60e: )

      Ich habe ihn deshalb gekauft, da ich schon lange überlegt habe - selbst einen größeren zu bauen.
      Nach langem Planen, ... u. Kostenvoranschlägen, hab ich das Projekt wieder verworfen.
      Bei Diesem ist die Grundidee des Rösters super in die Tat umgesetzt (Röstkammer, Trommel, Lüftung, ...)
      Das Drumherum anzupassen ist wenig Aufwand im Vergleich zum Neubau.

      Gruß nach Graz - hinterm Urturm rechts
      Jürgen
    • Hab ich mir nun für den richtigen Ruhestand aufgehoben. :1f60e:
      Nein ich bin noch nicht dazu gekommen.
      Das Mechanische u. optische wäre kein Problem,
      aber ich bräuchte jemand der die Elektrik übernimmt u. den habe ich noch nicht gefunden.
      Ich habe auch schon überlegt eine Firma zu beauftragen,
      aber ich glaub da muß ich mein Haus verkaufen.

      Also steht er noch rum.
      Ab u. zu geh ich ihn anschaun, plan ein wenig rum, deck ihn wieder ab u. lasse ihn ruhn.
      Irgendwann .... !!!
      :1f3cb-1f3fd:
    • Neu

      So nun gehts endlich weiter (Corona sei dank)
      Der Röster ist nun wieder bei mir angekommen.
      (der Schrotthändler wollte ihn nicht haben :1f642: )
      und in der Werkstatt mal aufgestellt.

      Alles funktioniert, Sandgestrahlt, lackiert, der Strom wurde neu gemacht, das Gas ist nun gut regulierbar, ...
      Ein paar kleine Teile fehlen noch - da bastle ich noch ein wenig herum.
      (Und auf Artisan möchte ich ihn noch umbauen)

      So siehts momentan aus ...
      (nicht vergessen, das Teil ist von 1925 !)





      Werbung