Mahlwerk leiser bekommen: Was bedeutet Mahlwerktyp auf dem Typenschild hinter dem Wassertank ESAM Modelle

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Mahlwerk leiser bekommen: Was bedeutet Mahlwerktyp auf dem Typenschild hinter dem Wassertank ESAM Modelle

    Hallo,

    ich habe mal in einer Beschreibung gelesen dass auf dem Typenschild hinter dem Wassertank die 2 stellige Buchstabenkombination den Typ des Mahlwerks beschreiben soll.

    Gibt es eine Aufschlüsselung darüber?

    Was bedeutet z.B AB, AC, BD.... es gibt denke ich mal noch weitere Kombinationen

    Ich weiß dass es laute und leise Mehlwerke gibt. Anfangs dachte ich dass alle ESAM Modelle die leisen Mahlwerke haben und die alten EAM die laute. Dem ist nicht so. Es gibt ESAM mit sehr leisen (dumpf und kernig klingend und ohne heulen) und wiederrum ESAM mit recht lauten hohl klingende etwas heulende Mahlwerke, ähnlich wie bei den EAM Modellen, obwohl die auch mit ein Zahnriemen angetrieben werden.

    3 ESAM Maschinen habe ich und nur eine davon klingt leise, ähnlich einer 3 Jahre alten besseren Jura also dumpf, kernig und heult nicht. Die anderen beiden heulen und klingen hohl, ähnlich wie die der EAM. Bei einer Maschine habe ich in die Zähnräder, also die am ende des Zahnriemes, etwas Silikonfett reingedruckt. Ich meine es ist etwas leiser geworden aber klingt immer noch hohl.

    kaffee-welt.net/index.php/Attachment/6970-k-IMG-9017-JPG/
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hallo_spencer ()

  • Ich habe zwar nicht herausgefunden was diese 2 Buchstaben bedeutetn aber evtl. sind die Mahlwerke der ESAM doch alle gleich.

    Ich habe mein lauteres Mahlwerk jetzt auch so leise bekommen die das andere.

    Ich habe die Kunststoffzahnräder die am Ende des Zahnriemens sind, also diese Zahnradgetriebe unter den Mahlsteinen. Dort habe ich mit der Fetttube ordentlich Silikonfett reingedückt, so dass diese Hohlräume voll ausgefüllt sind.

    Danach war das Mahlwerk leiser.
  • Ich habe nun eine ESAM 3000B EX1 mit ECO-Taste an der Front. Dieses Mahlwerk ist nochmal leiser als die der ESAM ohne EX1. Das mahlt auch wesendlich kürzer als die der ohne EX1. Man würde meinen, als wenn im inneren die Zahnradübersetzung ein anderes ist, sodass die Mahlsteine bei langsameren Motorlauf schneller drehen.

    Bei den anderen ESAM ohne EX1 sind die Mahlwerke unterschiedlich laut. Eines mal annehmbar leise und eins heult wesendlich mehr, ähnlich der alten EAM. Auch würde man meinen dass es unterschiedliche Zahnradübersetzungen vorhanden sind.

    Hat jamend auch die Erfahrung gemacht, dass die ESAM Mahlwerkt unterschiedlich laut sind? Sind die Getriebe wirklich unterschiedlich?
    Kann man das an dem 2 Stelligen Barcode hinter dem Wassertank erkennen?


    Das Fetten der Zahnräder, wie ich weiter oben geschrieben habe, hat nicht wirklich was gebracht, und wenn war es nur für kurze Zeit.