ESAM 3000B Antrieb für BG defekt? Oder mehr?

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ESAM 3000B Antrieb für BG defekt? Oder mehr?

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich erst mal für das tolle Forum bedanken. Es hat mir schon öfters bei kleineren Störungen an meinem VA geholfen.

    Leider habe ich jetzt ein Problem, bei dem ich keine so richtige Lösung im Forum finde und auch alleine nicht weiter komme, daher eröffne ich diesen Thread in der Hoffnung, dass mir weitergeholfen werden kann:

    Nach dem letzten Kaffeebezug, vor dem Defekt der Maschine, habe ich plötzlich zwei Knallgeräusche gehört und danach ging nichts mehr. Es haben alle LEDs abwechselnd geblinkt. Nach einem Reset ist es nun so, dass nach dem Einschalten die LEDs "1 Tasse", "2 Tassen" und "Warndreieck" leuchten.

    Der Testmodus hat folgendes ergeben:
    Poti-Test: bei Wassermenge keine Veränderung der LEDs, bei Kaffeemenge funktioniert der Test.
    Thermoblock-Test: die LEDs leuchten auf und nach ca 45 Sek. schalten sie wieder ab, die Abstellfläche für die Tassen hat sich erwärmt.
    Test für BG-Antrieb: beim Test zum hoch und runter fahren, ist jeweils ein lautes "klicken" zu hören, mehr tut sich nicht.
    Mahlwerkstest: Mahlwerk funktioniert
    Pumpentest: es gehen wieder die beiden Tassen-LEDs an. (ist doch eigentlich der Thermoblock-Test, oder?)

    Auf der Platine habe ich eine schwarze Leiterbahn entdeckt, siehe Anhang.
    Auch die Leitungen zum Antrieb der Baugruppe haben schwarzen Staub. Habe daraufhin versucht den Antriebsmotor auszumessen: zw. 110 und 210 Ohm.

    Meine Befürchtung: Antriebsmotor und Platine defekt. Kann das jemand mit meinen Angaben so bestätigen oder kann ich noch mehr Tests machen um dies zu bestätigen bzw. weitere Defekte auszuschließen?
    Würde die Maschine gerne reparieren, aber nur wenn es sich auch lohnt und nicht noch mehr kaputt sein könnte.

    Danke im Voraus für eure Unterstützung.
    Bilder
    • 20170520_153732[1].jpg

      264,8 kB, 1.200×899, 131 mal angesehen
    Werbung
  • Sehe keine schwarze Leiterbahn? Wie schaut denn der TY7 auf der Leistungselektronik aus?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hallo Stefan,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Der TY7 sieht für mich nicht auffällig aus (bin kein Elektroniker), siehe Bild.
    Habe auch nochmal das erste Bild hochgeladen, mit Markierung der Leiterbahn, die für mich auffällig aussieht.
    Bilder
    • 20170520_153732_markiert.jpg

      263,84 kB, 1.200×899, 84 mal angesehen
    • 20170520_161021[1].jpg

      124,99 kB, 674×900, 83 mal angesehen
  • MarkusMueller2010 schrieb:

    mit Markierung der Leiterbahn, die für mich auffällig aussieht.
    Schwarz/Staub ist kein Problem. Aber mit Multimeter auf Ohm-beriech kannst du diesen Leiterbahn pruefen: die blaue Zirkel mit Loecher drin, das ist wo der Leiterbahn durch die Platine geht (von Oberseiten nach Unterseite). Diese zwei Verbindungen solltest du pruefen.

    Als dass gut ist, ist wahrscheinlich doch TY7 defekt.