Espresso schmeckt sauer

    • Da ich so gut wie keinen Espresso trinke, kann ich dir das garnicht beantworten. Aber du kannst auch die von Gregor gepostete Messroutine für Kaffee nehmen, denn wenn die Temperatur für Kaffee passt, sollte sie für einen Espresso auch taugen:

      Die Temperatur muss bei den Messungen immer IM Auslaufstrahl gemessen werden, nicht in der Tasse. Folgende "Messroutine" muss dabei durchgeführt werden:
      1. Tasse unter den Auslauf stellen
      2. Mahlwerk auf Pos. 7
      3. prüfen, das Wassertank und Bohnen aufgefüllt sind
      4. Maschine einschalten
      5. 1-Tassen-Bezug starten
      6. während dem Befüllen der Tasse im Auslaufstrahl die Temperatur messen
      7. Schritte 5+6 direkt im Anschluss 2x wiederholen
      Die Temperatur sollte min. bei der 3. Tasse größer oder gleich 75°C betragen. Das entspricht dann in der Tasse ca. 10 Grad weniger, der Kaffee kühlt auf dem Weg in die Tasse recht schnell aus, vor allem wenn die Tasse kalt und nicht vorgewärmt ist.

      Das Messen mit Infrarotthermometer wird für diese Messung nicht empfohlen, besser sind in diesem Fall Thermofühler, z.B. PT100.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Espresso schmeckt auch sauer wenn er zu heiß wird (kaffeemehl "verbrennt" bzw verbrüht und Bitterstoffe werden ausgeschwemmt).
      Ich hatte das gleiche Problem aber bei mir lag der Fehler anders (grade weil du geschrieben hast das der Kaffee schon immer nicht doll war)
      Ich habe zu Hause Brunnenwasser. Sehr Eisenhaltig!! Der Kaffee schmeckte immer wiederlich.
      Bis ich eines Tages mal einen 5 Liter Kanister Wasser aus der Küche aus der Firma mitgenommen habe.
      Damit habe ich das Reinigungsprogramm ausgeführt und siehe an, danach: HERRLICH!!

      Wie ist der Mahlgrad eingestellt? Zu Fein schmeckt der Espresso aus der Delonghi auch nicht.
    • Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. De Longhi Eam 3500 macht nur noch extrem dünnen Kaffee. Brühgruppe und Brühkolben gereinigt und neue Dichtungen eingesetzt. Über Nacht entkalkt. Mahlwerk neu justiert, Trester okay. Auffällig: Kaffee kann sofort getrunken werden, obwohl heißeste Stufe eingestellt ist. Habt Ihr eine Idee?

      Dank vorab, Jürgen
    • Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Diese Antwort ist ein typischer Fall von "Überschrift gelesen, sonst nichts".

      Beitragssammler, oder tauchen bald Werbefunks in den schnell ausgespuckten Beiträgen?

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • megaservice schrieb:

      Espresso schmeckt auch sauer wenn er zu heiß wird (kaffeemehl "verbrennt" bzw verbrüht und Bitterstoffe werden ausgeschwemmt).
      Ich hatte das gleiche Problem aber bei mir lag der Fehler anders (grade weil du geschrieben hast das der Kaffee schon immer nicht doll war)
      Ich habe zu Hause Brunnenwasser. Sehr Eisenhaltig!! Der Kaffee schmeckte immer wiederlich.
      Bis ich eines Tages mal einen 5 Liter Kanister Wasser aus der Küche aus der Firma mitgenommen habe.
      Damit habe ich das Reinigungsprogramm ausgeführt und siehe an, danach: HERRLICH!!

      Wie ist der Mahlgrad eingestellt? Zu Fein schmeckt der Espresso aus der Delonghi auch nicht.
      Also sauer schmeckt er wenn er zu kühl gebrüht wird oder zu schnell. Wenn das Mehl verbrennt wirds bitter, Beides gleichzeitig? Geht glaub ich schlecht
    • Neu

      Crnfexx schrieb:

      okay, vielen Dank :1f642:
      Es war, soweit ich beim zerlegen gesehen habe, nichts verkalkt und die Maschine ist wie beschrieben noch nicht so lange und viel in Betrieb, dass sich viel hätte ablagern können. Ich muss mal schauen, wo ich ein Thermometer auftreiben kann, das so hohe Temperaturen misst. Welche Temperatur wäre denn in der Tasse gemessen gut?

      Jim Bean schrieb:

      Meine c&p fahigkeiten sagen

      ca. 67°C


      Kann auch sein das du die falschen Bohnen nimmst bzw die falsche Röstung oder Mahlung.
      Die beiden Posts gehören eigentlich zusammen..die Zitierfunktion hier ist für mich aber etwas ungewöhnlich..sorry.

      Gregor schrieb:

      Diese Antwort ist ein typischer Fall von "Überschrift gelesen, sonst nichts".

      Beitragssammler, oder tauchen bald Werbefunks in den schnell ausgespuckten Beiträgen?
      Und ich habe tatsächlich nur die erste Seite gelesen,die zweite leider völlig übersehen..den Post auf den ich geantwortet habe war der letzte der ersten Seite..
      Warum herrscht hier so eine rauer Ton..vor allem von Membern mir mehr Posts? Hab ich mich falsch verhalten?
      Werbung
    • Neu

      Da wir zum grösstenteil auch Laien sind. Nein hast du dich nicht. Wir nehmen uns in der Freizeit die Zeit hier anderen zu helfen, damit ihre Maschinen wieder gehen.

      Also nochmal: kühl --> normal --> heiss sauer --> fruchtig, ausgewogen --> bitter.

      Auch wenn in einem Kaffeeautomaten zu fein gemahlen wird, kann es sein, dass der Kaffee bitter schmeckt. Man nennt das Überextraktion. Das Kaffeemehl sollte so fein sein wie der Kristallzucker den man in der Küche verwendet. Die Puks sollten fest, feucht und gut zusammenhaltend sein. Die Temperatur am Auslauf ca 78° C betragen (nicht in der Tasse messen). Die Kaffeemenge bei Bezug einer Tasse 110ml nicht überschreiten. Wenn das alles stimmt frisch gerösteten guten Kaffee kaufen und geniessen.

      MfG Paul