ESAM 3400.S ´Allgemeine Störung´

  • ESAM 3400.S ´Allgemeine Störung´

    Hallo,

    nach dem Einschalten meine 5-6 Jahre ´alte´ :1f622: DeLonghi ESAM 3400.S , kommt "Aufheizvorgang bitte warten" und dann ein Fehlermeldung "Allgemeine Störung" :2639:

    Wenn ich den Hebel auf Cappuccino drehe,kommt nur kalte Wasser aus dem Spender.,alles bleibt kalt.



    Folgende Messungen habe ich durchgeführt:

    Thermoblock oben 44.7 Ohm.

    Beide Thermosicherungen haben Durchgang.

    Thermosensor 116.3 Ohm bei 24°C.



    Dampfheizung 54.1 Ohm.

    Dampfheizungs-Thermostate haben jewals Durchgang.

    Dampfheizung hat keinen Wärmesensor
    .


    Wasserpumpe 2.7 Ohm



    ___________________________________________

    Gesamtleistung ESAM Thermoblock 1200W(2x600W)

    Dampfheizung 1000W

    Pumpe 48W


    Vielen Dank.


    Gruß Jürgen
    Lebe jeden Tag als sei es dein letzter, denn du weisst nie wann es so weit ist.
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radolvap () aus folgendem Grund: Thermoblock Messung korrigiert.

  • Ich habe jetzt mein Multimeter an beide Anschlüsse von Thermoblock angeschlossen,Netzstecker rein:
    Auto-Diagnose,dann geht die in Standby- 94.5V.
    taste I gedrückt,kommt "Aufheizvorgang bitte warten" - spring die Anzeige bei Multimeter von 184.7V bis 185.5V
    nach ca.5 min. kommt "Algemeine Störung" und Anzeige geht wieder auf 94.5V

    Bei dem Dampfheizung passiert gar nichts....Anzeige bleibt bei 0V.


    Gruß Jürgen.

    Lebe jeden Tag als sei es dein letzter, denn du weisst nie wann es so weit ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radolvap () aus folgendem Grund: .edit

  • Radolvap schrieb:

    Ich habe jetzt mein Multimeter an beide Anschlüsse von Thermoblock angeschlossen,Netzstecker rein:
    Auto-Diagnose,dann geht die in Standby- 94.5V.
    taste I gedrückt,kommt "Aufheizvorgang bitte warten" - spring die Anzeige bei Multimeter von 184.7V bis 185.5V
    nach ca.5 min. kommt "Algemeine Störung" und Anzeige geht wieder auf 94.5V
    Triac defect!

    Radolvap schrieb:

    Bei dem Dampfheizung passiert gar nichts....Anzeige bleibt bei 0V.
    Auch mal in Testmode versuchen: Multimeter anschliessen und mit Taste "vaporizer on" die Dampfheizung einschalten und dann messen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roland11 ()

  • Gregor schrieb:

    3.2 Testmodus ESAM 3400/4400/3500/3600/4500
    • Netzstecker ziehen
    • Gleichzeitig Tasten "kleine Tasse" und "große Tasse" drücken und gedrückt halten
    • Netzstecker einstecken, Tasten weiterhin gedrückt halten
    • Sobald "Lode Test Mode" angezeigt wird, können die Tasten losgelassen werden.
    Jetzt ist der Testmodus aktiv.

    Mit der Taste "kleine Tasse" kann das Magnetventil 1 (MV1) getestet werden.
    Mit der Taste "mittlere Tasse" kann das Magnetventil 2 (MV2) getestet werden.
    Mit den anderen Tasten können die weiteren Tests durchgeführt werden:
    Brühgruppe verfahren, Thermoblock heizen, Dampfheizung heizen etc.
    Netzstecker ziehen, um den Testmodus zu verlassen.
    Taste "kleine Tasse"---es knakt EV1-on
    Taste "mittlere Tasse"--- passiert nichts
    Taste "große Tasse" --- passiert nichts
    Taste "I"---motor up und es fährt nach unten
    Taste "mit 2 Bohnen :1f642: "---motor down und es fährt
    Taste "Dampf"---Grinder on ---Mahlwerk an
    Taste "Change"---Pump on...Pumpe leuft,kommt aber kein Wasser ..Tank ist voll.

    ----------------------------------------------------------------------------
    Taste Next --- "vaporizer on"----232.2V 2-3sek,dann 0V...und die Dampfheizung ist heiß :1f642:
    Lebe jeden Tag als sei es dein letzter, denn du weisst nie wann es so weit ist.
  • Radolvap schrieb:

    Übrigends TY1 ist bei mir auf die Leistungsplatine nicht vorhanden,nur drei Löchen sind da.
    Poste mal den Cod Delonghi der Leistungselektronik.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Ok, mal abwarten ob der Triactausch was bringt. Irgendwo ist da, glaube ich, noch der Wurm drin.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Stefan schrieb:

    Ok, mal abwarten ob der Triactausch was bringt. Irgendwo ist da, glaube ich, noch der Wurm drin.
    Moin Stefan,
    da hast du Recht gehabt :1f622: .
    Triactausch hat nichts gebracht.

    "Aufheizvorgang bitte warten" - 186.5V
    "Algemeine Störung" ----------110.7V
    Lebe jeden Tag als sei es dein letzter, denn du weisst nie wann es so weit ist.
    Werbung
  • Neu

    Radolvap schrieb:

    Taste Next --- "vaporizer on"----232.2V 2-3sek,dann 0V...und die Dampfheizung ist heiß
    Mess mal zu diesem Zeitpunkt am Thermoblock, ob der auch Spannung bekommt
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Stefan schrieb:

    Radolvap schrieb:

    Taste Next --- "vaporizer on"----232.2V 2-3sek,dann 0V...und die Dampfheizung ist heiß
    Mess mal zu diesem Zeitpunkt am Thermoblock, ob der auch Spannung bekommt
    Moin Stefen,
    Multimeter am Thermoblock angeschlossen ca.120V,
    "vaporizer on"____springt Anzeige kurz auf 121.5V und dann wieder auf 120V.
    Lebe jeden Tag als sei es dein letzter, denn du weisst nie wann es so weit ist.