WMF1000 Pro schaltet nach Heizvorgang gleich wieder ab

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • WMF1000 Pro schaltet nach Heizvorgang gleich wieder ab

    Hallo zusammen,

    meine WMF 1000 Pro hat den Dienst quitiert.
    Ich schalte Sie ein, und wenn sie dan fertig geheizt hat, schaltet sie einfach ab.
    Die Brüheinheit habe ich überholt und wenn ich den Deckel öffne und schließe wird diese auch angesteuert.Das wars also nicht.

    Die Tempfühler liegen in dem Bereich (Raumtemperatur) bei ca 10kOhm

    Frage: wenn sie aufheizt, dann heizt zuerst der vordere Boiler. der hinter (vermutlich Dampf?) bleibt kalt. ist das beim Einschalten iO? Heizt er erst den vorderen und dann vieleicht den hinteren und weil da was nicht stimmt schaltet er ab?

    Wenn die Maschine abgekühlt ist kann ich einen erneuten Versuch wagen. Wenn sie grad abgeschaltet hat, bleibt sie tot.

    Echt merkwürdig!

    Bin total ratlos.

    Gruß MM

    PS: Mist falsche Kategorie! Bitte in KVA's verscheieben :1f642:
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von megaservice ()

  • Also die Bauteile für die Heizung sind:

    Relais RY531024 Menge 2x die 2 orangen Klötze oben links
    Triac BTA16-800BW Menge 2x das sind die schwarzen IC´s die aussehen wie Leistungstransistoren TO220 Gehäuse
    Optotriac MOC3062 Menge 2x weiße 6-PIN IC oben links
    Diode 1N4148 Menge 2x Freilaufdiode für Relais

    Damit kannst du beide Heizkreise erneuern, bzw. den Leistungsteil
    Bilder
    • 2.jpg

      471,24 kB, 1.200×900, 365 mal angesehen
  • jrgen14758 schrieb:

    das was du da beschreibst ist ein ganz bekannter fehler auf deiner platine ist die steuerung für den dampf defekt .
    das heisst die maschine überhitzt und und die sicherheits abschaltung schaltet sie dann ab du musst also das relais den triac und den optokoppler der heizung tauschen.

    gruss jürgen
    Hi Jürgen,

    habe genau das Problem.

    Im Fehlerspeicher steht dann "übertemperatur Dampf" (ca. 140°C im Testmodus), Maschine lässt sich erst nach dem Abkühlen starten, oder nach Abziehen des Temperaturfühler Dampf.

    Welches Bauteil würdest du primär als Ursache sehen?

    a)Opto
    b)Relais
    c)Triac
  • So, hat bei mir nichts damit zu tun gehabt

    Die Heizung wird gescheit geschaltet, aber irgendwie wird sporadisch überheizt und der Sicherheitswert von 138 Grad überschritten.

    Die Maschine schaltet dann sofort ab, in FehlerSpeicher steht dann "Übetemperatur Dampf".

    Sobald man den Fühler abzieht kann man starten (oder man wartet).

    Habe den Dampf nun auf 124 Grad gesetzt und es geht.

    Eventuell mal Sensor wechseln und dann noch mal schauen.
  • Bei einer WMF800 hatte ich den Sensor gewechselt, beim zusammenbauen habe ich ihn im Röhrchen "hochgerissen", das fiel mir nicht auf und die Maschine überhitzte, schaltete ab. Als der Sensor wieder an der richtigen Stelle saß, ging alles wunderbar. An der falschen Position hatten er ~15K weniger übermittelt und auch sehr träge reagiert.
    Sensortausch ist kein Hexenwerk und günstig und schnell gemacht.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30ES, Niche (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Yücel 5Kg Trommelröster, Gene CBR-101 u. Röstbiene II
    Werbung
  • Hallo...

    Das klingt nach sterbenden NTC.
    Du hat zum Sensortausch zwei Möglichkeiten:

    1.) Du bastelst Dir selbt einen neuen rein. Ich habe diesen verbaut: B57861S103F40, bekommst Du bei Conrad oder Reichelt
    2.) Du kaufst Dir die teur, aber langfristig zukunftssichere Lösung der WMF, siehe WMF-NTC, für knapp 60€

    Empfehlung: Keine. Ich habe beide Lösungen verbaut, die erste ist genau so gut wie die 2 ..... Du must halt bei der ersten basteln....

    Grüße und viel Erfolg. Lass hören ob Dein Schätzchen wieder geht