Durchgangsschraube vom Mahlstein greift nicht mehr - ESAM

  • Durchgangsschraube vom Mahlstein greift nicht mehr - ESAM

    Hallo zusammen,
    nachdem mein Vater einen Fremdkörper aus seinem Mahlwerk entfernt hat, funktioniert sein Mahlwerk nicht mehr. Beim Lösen der Mahlsteine hat er wohl ein Knacken wahrgenommen. Daraufhin habe ich das Mahlwerk zerlegt, beim wieder zusammenbauen ist mir aufgefallen dass die Schraube, die durch den Mahlstein verläuft nicht mehr greift und dass das Gewinde vermutlich überdreht ist. Ich vermute dass mein Vater beim lösen der Mahlsteine die Schraube zu stark angezogen hat (linksdrehendes Gewinde) und nach fest kommt nun mal lose^^

    Hat jemand von euch schon mal das gleiche Malheur gehabt und hat ein Tipp?

    Ich hätte 2 Vorschläge:
    1. Eine etwas längere Schraube zu verwenden. Wenn ich die Schraube ohne Mahlsteine anziehe, fängt die Schraube an zu greifen (wenn sie tief genug drin steckt).
    2. Das Loch mit einem Kleber ausgießen, kleines Loch bohren und neues Gewinde schraube. Problem hierbei ist, dass ich direkt die Mitte treffen muss, da sich das ganze ja drehen soll.

    Oder vielleicht hat einer von euch hat zufälligerweise noch ein defektes Mahlwerk zuhause und verkauft das passende Einzelteil :1f61c:

    Es handelt sich um eine ESAM 03.110 KVA. Material des Lochs/Gewindes ist PA66-GF30.

    Danke & Grüße
    Hauke
    Werbung
  • Schreib dem schwarzen Schaaf doch eine Konversation, normalerweise treibt er sich nicht viel bei Delonghi rum :1f609:
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!