DeLonghi Primadonna Esam 6600 Fehlermeldung Brühgruppe einsetzen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi Primadonna Esam 6600 Fehlermeldung Brühgruppe einsetzen

    Erst mal ein herzliches Hallo an Euch. Seit einigen Jahren bin ich nur stille Mitleserin und habe schon manche wertvolle Tips zur Reparatur hier erhalten.

    Jetzt ist mein Problem aber hier nicht aufgeführt. Meine Primadonna hat vor einigen Tagen urplötzlich angefangen rumzuzicken. Erst war der Kaffee zu schwach, dann kamen nur einige Tropfen und es hat gerattert.
    Dann hat sich die Brühgruppe unten verklemmt, so daß die Schale und Satzbehälter nicht mehr entfernt werden konnten.
    Maschine in den Diagnose Modus gesetzt und mir wurde angezeigt " Brühgruppe einsetzen", was absoluter Quatsch ist, da die drinnen war und nicht entnommen wurde.
    Beim Stöbern nach der Fehlerursache hier im Forum bin ich schnell auf den Antrieb gestoßen. Die komplette Spindel wurde von mir erneuert, aber die Fehlermeldung ist noch immer vorhanden und Brühgruppe
    klemmt noch immer unten und lässt sich sehr schwer entnehmen. Wenn ich an dem Rädchen von der Spindel drehe, kann ich die Brühgruppe mit dem Finger nach oben schieben.

    Schalte ich die Maschine ein, rattert es noch immer, im Display steht ich soll die Brühgruppe einsetzen und diese kleine Schraube vom Antrieb, auf der dieser Zahnriemen sitzt, dreht immer noch durch.
    Plus und Minus habe ich bestimmt nicht vertauscht, da ich mir vorher Bilder gemacht habe, wie was gesteckt war.

    Hat Jemand eine Idee, was das noch sein kann? Lamgsam bin ich genervt und den Instandkaffee leid. :1f622: Ich bin auch immer wieder hier im Forum auf Spindelmutter tauschen gestoßen. Kann die auch kaputt sein?
    Und falls ja, wo sitzt die und wie tausche ich die? Im ganzen Netz gibt es dazu keine Anleitung.

    Die Maschine wird auch immer regelmäßig von mir entkalkt sowie gepflegt und ich habe vor einigen Wochen erst die Pumpe, Brühgruppe und diverse Dichtungen erneuert.

    Meine Maschine: Primadonna Esam 6600
    Alter: unbekannt
    Reparaturkenntnisse: Etwas
    Kenntnisse Elektrik: Keine
    Werbung
  • klaba schrieb:

    Die komplette Spindel wurde von mir erneuert,
    Was genau hast du erneuert? Den kompletten Antrieb?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Wenn der Antrieb komplett neu ist, kann es ja nicht mehr an der Spindelmutter liegen.
    Entweder mal 3 Reset´s hintereinader versuchen.
    Oder hinten komplett aus- und wieder einschalten, dann muss die BG zuerst nach unten fahren, ansonsten Kabel vertauscht.
    Oder der untere Endschalter ist defekt.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 3200
    ESAM 5500
  • Antrieb neu oder Ebayneu? Wenn es immer noch rattert ist die Mutter defekt. Motoranschlüsse vertauscht? Antrieb ist das gelbe Plastikteil mit Motor, Sensor und Schalter. Wars das? Mal im Testmodus versucht die Brühgruppe zu verfahren? Hast du die Schrauben am Gruppenhalter hinter der Brühgruppe fest angezogen. Lässt sich der Antrieb klappen nach links und rechts?

    MfG Paul
  • Nix Ebayneu. Komplett neu. Testmodus ist nicht möglich. Sobald ich das versuche, dreht der Antrieb unten durch und es steht stundenlang im Display, daß der Testmodus geladen wird. Aber sonst passiert nichts. Welches gelbe Kabel meinst Du? Ich habe ein rotes und ein schwarzes.

    Der Gruppenhalter ist auch so eine Herausforderung. Der ist ziemlich locker, obwohl ich gestern alle Schrauben fest angezogen habe. Klappen nach links und rechts läßt der sich.
  • klaba schrieb:

    Habe ich gerade wieder versucht. Klappt nicht. Brühgruppe bewegt sich nicht und kleines Rädchen am Antrieb dreht durch.
    Soll das heißen, der Motor läuft und das kleine Zahnrad auf der Motorachse bleibt stehen ?
    Wenn ja, dann ist der neue Antrieb nicht in Ordnung.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 3200
    ESAM 5500