ECAM 656.55 MS schäumt nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ECAM 656.55 MS schäumt nicht mehr

    Moin,

    gibt zwar bereits einige Threads zu dem Thema, allerdings finde ich spontan keinen für meine Typ-Bezeichnung ECAM 656.55 MS.

    Probleme gibt es mal wieder mit dem Milchaufschäumer - dies hatte ich bereits in der Vergangenheit bei meiner alten Delonghi ESAM3000.B ... dort kam einem allerdings der gute Amazon Support zur Hilfe. :1f642:
    Es kommt aus dem Milchbehälter / aus der Milchschaumdüse nur noch selten tatsächlich Milchschaum raus, in 99% der Fälle erhält man allerdings nur noch heißen Dampf. Wie das halt so ist, gewöhnt man sich doch sehr stark mit der Zeit daran und möchte nicht mehr ohne, daher suche ich verzweifelt hier nach Hilfe, bevor ich die Maschine ggbf. wochenlang in den Service (wo die Garantie nun doch sehr selten greift) schicken müsste.

    Prinzipiell wurde die Maschine regelmäßig gereinigt und entkalkt. Ich habe auch heute morgen (ohne Erfolg) das Entkalken des oberen Brühkolbens versucht: Entkalkung des oberen Brühkolbens - zusätzlich zum Standardentkalkungsprogramm empfohlen
    Ebenfalls hatten wir schon mal den Deckel des Milchbehälters aufgeschraubt und gereinigt ohne jedoch eine sichtliche Besserung zu verspüren (für einen (!) Latte hats gereicht - war aber evtl. auch einfach nur Zufall...)

    Diese Andockstation für den Milchbehälter ist prinzipiell auch sauber, das Loch dort sieht frei aus (soweit man das beurteilen kann) und funktioniert für den heißen Wasserauslauf beispielsweise bestens. Auch die Dichtungsringe sehen prinzipiell okey aus, es ist aber echt schwierig zu beurteilen, obs da nicht doch was hat... die Maschine ist jetzt etwas über 2 Jahre alt und bislang musste ich nichts austauschen. Ich hatte hier im Forum schon mehrfach gelesen, man solle diese Dichtungsringe ruhig einmal im Jahr austauschen, ich bin mir allerdings gar nicht so sicher, wie das funktionieren soll... kann man die einfach mit "Gewalt runterziehen"? Zudem hatte ich auch schon gelesen gehabt, dass diese Kupplung (wo ja auch die Andockstation dran ist) auch durchaus mal Probleme machen kann. Kann man die irgendwie reinigen? Und wenn ja wie? Oder einfach austauschen? Müsste man die Maschine dafür über die hinteren Torx-Schrauben aufmachen? Oder lieber ein paar Wochen auf Kaffee verzichten und die Maschine in den Service schicken?
    Würde mich über jegliche Tipps sehr freuen :1f642:

    LG
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frutton ()

  • Neu

    Hattest du die Maschine online registriert, damit du die 3-Jahresgarantie erhältst?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Stefan schrieb:

    Hattest du die Maschine online registriert, damit du die 3-Jahresgarantie erhältst?
    Ja genau, ich hatte die Online registriert. Allerdings im Laden gekauft und momentan vergeblich auf der Suche nach dem Kassenbon. Bin parallel in der Klärung ob ich über den Kontoauszug an einen Kaufbeleg des Händlers komme, was dann inkl. der Service-Urkunde (die mir vorliegt, aber alleine scheinbar nicht ausreicht) für das extra Jahr für DeLonghi reichen sollte (laut Kundenservice am Telefon)
  • Neu

    Wenn Garantie besteht, solltest du auf alle Fälle diesen Joker ziehen.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!