Delonghi ETAM 29.660.SB Solenoidventil defekt?

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Delonghi ETAM 29.660.SB Solenoidventil defekt?

    Hallo Spezialisten,

    ein Neuankömmling benötigt etwas Hilfe bei der Fehlersuche - Danke schon mal dafür

    nachdem unsere ETAM 29.660 nun ca. 3 Jahre ohne Probleme durchlief,
    gibt es jetzt aber das Problem, das der große Auffangbehälter schnell mit Wasser gefüllt ist
    wo das Wasser herkommt weiß ich jetzt, (siehe Foto) aber nicht was die Fehlerursache ist? bzw. was wirklich defekt ist
    Welches Teil ist hier zu erneuern?

    nur das Solenoidventil? wenn ja, was sollte man am besten gleich mit erneuern? (wie Dichtungen usw.)
    reicht es wenn ich nach etam 29.660 sb das Teil raussuche, oder besser mit der Seriennummer, ich meine sind hier zwischendurch im Original auch etwas anders verbaut worden?

    Grüße aus Berlin - Willi15
    Bilder
    • Fehler Solenoidventil defekt.jpg

      199,74 kB, 674×899, 40 mal angesehen
    Werbung
  • Das Ventil habe ich gewechselt, das neue ist Schlimmer als das alte, jetzt kommt noch mehr Wasser raus
    Ohne Spannung ist das Ventil nach oben zum Schwarzen Gummi (Ablauf) geöffnet
    Bei Spannung anliegend ist das Ventil noch oben geschlossen, es ist auch ein lautes klacken (schalten) zu hören
    Woran kann ich erkennnen, ob es im Betrieb geschaltet wird
    Vielleicht ist das ja das Problem?
  • da das Ventil beschriftet ist mit 1 und 2 kann ich das ausschließen
    oder es hätte von Anfang an falsch eingebaut sein müssen
    -
    Nun nochmal zu den Fragen
    Ohne Spannung ist das Ventil nach oben zum Schwarzen Gummi (Ablauf) geöffnet
    ausgebaut und mit Spannung (220Volt) anliegend ist das Ventil noch oben geschlossen, es ist auch ein lautes klacken (schalten) zu hören
    Woran kann ich erkennnen, ob es im Betrieb geschaltet wird
    Sollte das Ventil beim Kaffebrühen nicht angsteuert sein, damit das Ventil zum überlauf geschlossen ist?
    Beim Entkalken kommt seit dem die Maschine neu ist auch immer Wasser in die Große Auffangwanne, seit eim 1/2 Jahr ist die aber kurz vor überlaufen, das kann doch auch nicht normal sein
    Wieviel Wasser ist bei Euch in der Wanne wenn ihr entkalkt habt?
    Wieviel Wasser ist bei Euch in der Wanne wenn ihr 2 Kaffee Long gemacht habt?
    1. gar kein Wasser
    2. eine kleine Pfütze
    3. schon 1 bis 2 doppelte (Schnapsgläser)
    ich frage das, vielleicht ist die Maschine von Anfang an nicht in Ordnung gewesen, nur ich dachte es ist normal das da etwas drin sein muss
    gibt es einen Testmodus womit man die Ventile ansteuern kann?
  • Es scheint als hätte ich bei meiner ECAM 23.450 genau das gleiche Problem.
    Die Maschine ist ca. 5 Jahre alt, und das Problem war definitiv nicht von Anfang an.

    Der Sinn des Ventils erschließt sich mir nicht, vielleicht kann das einer hier erklären.

    Im Testmodus schaltet das Ventil bei mir einwandfrei, so dass ich denke das Benzil ist ok.
    Warum kommt da Wasser bzw. Dampf raus?

    Die Auffangschale war zuvor immer trocken, auch beim Entkalken
  • hast Du auf deiner Maschine auch die Latte Maciato Taste?
    ich habe diese Taste nicht, deshalb kann ich den Testmodus nicht ausführen
    die ETAM 29.660 müßte also andere Tastenkombinationen haben um in diesen Modus zu kommen, aber welche?
    ich habe das Ventil ausgebaut mit 220 Volt angesteuert, dann hört man es laut klacken und wenn man dann am Schaluch saugt entsteht ein unterdruck
    also das Ventil ist dicht, nur warum läuft es dann beim brühen da raus?
    was passiert wenn man den Schlauch abknickt/abdichtet?
    bersten dann andere Schläuche?
    -
    richtig trocken war die Auffangschale noch nie, auch nicht als die Maschine nagelneu war
  • Neu

    Ich habe jetzt mal die Maschine mit Entkalker im Spülmodus zig mal durchlaufen lassen
    wenn das Wasser aus dem Kaffeeauslauf kommt wrid das Solenoidvebtil nicht angesteuert
    wenn das Wasser aus dem kleinen ansteckbaren Wasserauslauf kommt wrid das Solenoidvebtil angesteuert
    soll das so sein?
    denn wenn das Wasser aus dem Kaffeeauslauf läuft, dann läuft ja auch viel über den Überlauf in die große Auffangwanne
    genau so ist es auch beim Kaffee brühen
    ist hier jetzt etwas mit der Elektronic nicht in Ordnung?
    warum wird das Ventil hier nicht auch angesteuert?