DeLonghi EC680.M kein Kaffee in der Tasse

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi EC680.M kein Kaffee in der Tasse

    Hallo und guten morgen,

    nachdem drücken der Kaffeetaste (egal welche) vernimmt man zuerst ein leises Brummen
    danach hört man ein stärkeres Brummen (Kaffee wird gebrüht) soweit war alles die ganze Zeit in Ordnung.


    Problem: ich höre nur noch ein leises Brummen auf ewig, Kaffee wird nicht gebrüht.
    Nach ca. 30 Sekungen blinken beide Tasten der Tassenwahl synchron.


    Sie produziert aber unabhängig davon Wasserdampf/heißes Wasser über den Schäumer, also Wasser wird ausgegeben.


    Siebträger wurden nochmals gereinigt, Kesselsieb wurde entfernt und gereinigt, vor kurzer Zeit wurde auch entkalkt.
    Problem besteht weiterhin.


    Bevor ich selbst Hand anlege und nachschaue wäre mir der eine oder andere Hinweis von Euch sehr hilfreich.
    schöne Grüße aus Offenthal
    Werbung
  • ich öffnete die Maschine und habe nichts ausergewöhnliches festgestellt,
    ich schaltete sie ein und beobachtete das Innenleben,
    sie war betriebsbereit und ich startete einen Leerbezug,
    Wasser war in der Tasse und ich startete nochmals einen Leerbezug,
    Wasser war wieder in der Tasse,
    ich schloß wieder die Maschine und
    füllte den Siebträger mit Kaffee -wie immer- und hatte meinen Kaffee in der Tasse,
    nach insgesamt 6 Bezügen (2x leer und 4x mit Kaffee) blieb die Kaffeetasse beim 7. Bezug leer
    und ich schaltete die Maschine nach 30 Sekunden wieder ab.

    Gleiches Problem wie vor 2 Tagen. Ich habe die Maschine jetzt 2 Tage nicht benutzt.

    Vermutung: die Maschine heizt sich zu sehr auf und tillt, das dürfte auch der Grund vor 2 Tagen gewesen sein.
    Mehrere Tassen unmittelbar hintereinander überfordert wohl die Maschine..............dafür ist sie wohl auch nicht gedacht.
    6 Personen am Tisch gleichzeitig mit Kaffee zu versorgen übersteigt wohl die Kapazität dieser kleinen Maschine,
    sie wurde bis dato auch nie so gefordert. Morgens 2 Tassen und Mittags nochmals 2 Tassen, mehr war täglich nicht drin
    und dafür hat sie ja auch 4 Jahre Ihren Dienst getan.

    Ich werde die Maschine morgen nochmals starten. Vielleicht lieg ich mit meiner Vermutung richtig.............wenn nicht??
    Ich werde sie nicht reparieren und auch nicht reparieren lassen. Verkauf mit Defekt wäre noch möglich.
    Das Nachfolge-Modell gibts im Roten Markt derzeit für 149,--€ mit sep.Milchschäumer im Angebot.

    Ich hätte gerne selbst Hand angelegt, aber nachdem ich das Innenleben gesehen habe mußte ich feststellen, daß ich hier
    mehr kaputt machen als Instand setzen würde. Meine Schwerpunkte liegen in anderen Bereichen.

    Euch allen ein geruhsames Weihnachtsfest und besinnliche Tage.
    schöne Grüße aus Offenthal
  • update:
    heute morgen prüfte ich zum letzten mal, meine Vermutung hat sich leider nicht bestätigt.
    Sie brühte nur noch eine halbe Tasse und gab dann auf. Somit steht fest, es muß eine neue her.
    Falls jemand Interesse an ihr hat, siehe Marktplatz.
    schöne Grüße aus Offenthal

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von weilli ()