DeLonghi 5500 - Mahlwerk zu fein gemahlen - kein Wasser mehr

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • DeLonghi 5500 - Mahlwerk zu fein gemahlen - kein Wasser mehr

      Neu

      Hallo Zusammen,
      ich versuche mich mit der Beschreibung so kurz wie nötig zu halten:

      Fehlermeldung: "Mahlwerk zu feingemahlen - Wasserauslauf ein und ok drücken"
      Problem: Bei bestätigen der Dampffunktion bzw. Spültaste pumpt die Maschine kein Wasser - es kommt nicht mal Wasser bis zur Dampfheizung.

      bisherige eigene Fehleranalyse:
      1. Testmodus
      Alle Teile funktionieren
      MV (klacken & wenn man sie anfasst merkt man auch das sich darin etwas tut)
      Pumpe (pumpt --> ist bereits getauscht von mir)
      Dampfheizung wird warm
      Mahlwerk läuft
      Motor fährt ganz rauf und runter
      2. Teiletausch
      Habe bereits die Pumpe, das Flowmeter und die Thermostate an der Dampfheizung durch Neuteile getauscht.
      3. Reinigung
      Habe alle Schläuche "durchgeblasen" und mit Entkalker gereinigt
      Thermoblock "durchgepustet"
      Dampfheizung mit Essigessez "Durchgeblasen"
      obere Brühkolben entkaltkt
      4. Widerstände rausgemessen
      Gem. in den Foren hinterlegte Widerstände abgeglichen
      Dampfheizung: 55 Ohm; sollte passen;
      einzige am Thermoblock habe ich rund 80Ohm gemessen (Stecker angeschlossen, KVA nicht am Netz) --> könnte hier evtl. der Fehler liegen? Denke aber der Thermoblock ist die Kaffeezubereitung wichtig und nicht für den Dampfer...und warum zieht der KVA dann überhaupt kein Wasser...

      So bin gespannt was ihr mir noch für Tipps geben könnt...Vielen Dank im Voraus...
      Schöne Grüße
      Werbung
    • Neu

      Gute Vorarbeit, aber lass den Essig weg, der soll die Dichtungen angreifen.
      Der Thermoblock ist hin, hat aber mit deinem Problem nichts zu tun. Du musst Schlauch für Schlauch lösen und schauen, bis wohin das Wasser bei Heisswasserbezug kommt.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Neu

      Hast du einen 5mm oder einen 6mm TB? Ist das Blech noch i.O., nix verrostet?
      TB wird noch heiß, da eine von zwei Heizungen noch funktioniert.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Neu

      Dann langt der nackige Thermoblock, aber bestell noch einen Dichtungssatz und revidier den oberen Brühkolben.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    • Neu

      Ist ziemlich unwahrscheinlich, daß der Triac hin ist, da eine Heizung ja noch funktioniert.
      Gruß Stefan
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
      Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
      Werbung