Schaerer Coffee Joy / WMF 800 dampft nach Heißleiterwechsel nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Schaerer Coffee Joy / WMF 800 dampft nach Heißleiterwechsel nicht mehr

    Neu

    Hallo!

    nachdem meine Schaerer Coffee Joy einen defekten Dampffühler gemeldet hat und ich diesen nach der hier im Forum angegebenen Austauschanleitung gewchselt habe ist zwar die Fehlermeldung weg, die Maschine heizt wieder auf, aber sie kann nicht mehr dampfen.Ich vermute, daß der in der Anleitung angegebene Heißleiter wohl falsche Werte liefert (vielleicht Fehllieferung vom großen C) und die Maschine viel zu frpüh denkt, daß sie heiß genug zum Dampfen ist.

    Auch bei der Spülung des Milchsystems pumpt die Maschine mehrmals heißes Wasser durch das System, das nachfolgende "Durchblasen per Dampfdruck" zeigt sich nur in ein paar jämmerlichen Tropfen, aber ohne jeden Dampf.

    Hat irgendjemand die Möglichkeit, den Widerstandswert des Heißleiters bei Raumtemperatur zu messen? Dann hätte ich einen ungefähren Anhaltswert um den Heißleiter als Defekt auszuschließen bzw. doch nach einem Elektronikfehler zu suchen. Laut Datenblatt sollte er bei 25°C 10kOhm haben, das hat er auch in etwa, nur leider funktioniert es in der Maschine nicht. Ich vermute, daß das Original einen anderen Wert hatte, bzw ein anderer Heißleiter verbaut war.

    Ich bin für jede Unterstützung bei der Fehlersuche dankbar!

    Gruß
    Bernhard
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WhatElse ()

  • Neu

    Hast du die Enden denn gut verbunden, nicht dass du dort einen unsauberen elektrischen Übergang geschaffen hast. Hast du die Stellen isoliert oder können sie die Fühlerhülse berühren?
    Wenn du 10K misst, sollte es auch ein 10K sein.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30 (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Neu

    Hallo Ingo,

    danke für die Hilfestellung. Diesen Verdacht hatte ich zuerst auch.

    Die Lötstellen sind gut und per Glasfaser-Gewebeschlauch gegen die Umwelt isoliert. Auch meßtechnisch ist keine elektrische Beziehug zwischen dem Heißleiter und dem Blech außen herum meßbar.
    Mit Silikon eingeklebt habe ich ihn nicht, sondern nur mit einem gößeren Tropfen Wärmeleitpaste in das Loch bis zu Anschlag reingeschoben.

    Als weiteren Verdacht hatte ich noch, daß einer der beiden Klixxons ausgelöst hatte, jedoch sind am Dampfboiler wohl andere Thermosicherungen verbaut, keine Klixons (siehe Anhang). Die haben zwar auch einen kleinen Stift, sieht aber nicht nach "Reset" aus, eher wie eine "ich habe ausgelöst-Meldung". Am hinteren Boiler gibt es Klixxons wie sie auch hier im Forum bei manchen Posts abgebildet sind. Egal, ich habe die beiden Thermosichereungen am Dampfboiler gemessen, die haben vollen Durchgang, sind also mit hoher Wahrscheinlichkeit noch am Leben.

    Meine letzte Idee war, daß der Heißleiter nicht fest genug im Wärmeleitpastesumpf steckt und daher nicht genug Wärme abbekommt. Dann müßte sich der Dampfboiler aber irgendwann überhitzen und mindestens eine der beiden Thermosicherungen auslösen. So weit kommt es aber nicht.

    Ich vermute inzwischen einen Elektronikschaden. Aber woher bekomme ich einen Schaltplan bzw ein Servicemanual zu der Maschine? Soll es ja laut Forenbeiträgen angeblich auch nach einem Heißleiterschaden geben.

    Eine weitere Erkenntnis, am Dampfboiler liegt Netzspannung an. Folglich suche ich wahrschinlich an der total falschen Stelle.

    Ich wünsche allen noch einen schönen Feiertag!

    Bernhard
    Bilder
    • klixxon_oder_nur Schmelzsicherung.jpg

      252,11 kB, 1.200×900, 6 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WhatElse ()

  • Neu

    Moin Bernhard,

    der Stift in der Mitte ist für den Reset gedacht, innen löst eine Bimetallscheibe bei >155°C aus.

    Du könntest mal den NTC simulieren um die Steuerung zu prüfen. 15kOhm Poti - 10kOhm=25°C / 0,3kOhm = 130°C (Boiler vorher evtl. stromlos setzen)
    Könntest den Fühler auch mal vom anderen Boiler testen.

    Ich würde auch die Boiler bzw. deren Heizungen testen. 1000W haben die und der Widerstand liegt bei ca. 52-55Ohm
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30 (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Neu

    Hallo Ingo,

    ich habe den Heißleiter wieder rausgezogen, und habe dabei ein Beinchen abgerissen. Erste Verluste.

    Aber nicht so schlimm, der hatte noch zwei unverbaute Brüder. Aus der gleichen Bestellung mit der gleichen Artikelnummer/Typbezeichnung/EAN.
    Seinen ersten Bruder hatte ich schonmal gemessen, rund 10k bei 25°C, den habe ich jetzt beim Einbau (eigentlich schon vorher) getötet - zu rollenden Bürostühlen hatte er wohl ein schlechtes Verhältnis. Eigentlich sollte dies der zweite Versuch werden....
    Auch nicht so schlimm, es gibt ja noch einen letzten Bruder. Diesen habe ich jetzt auch gemessen und er hat bei Zimmertemperatur 4,6k, also die Hälfte seines plattgerollten Bruders. Wieviel Ohm der (erste) eingebaute hatte ist leider mangels eines zweiten Beinchens nicht mehr nachvollziehbar.
    Ich werde den Verdacht nicht los, daß mir die Jungs vom "großen C" eine Streuung verkauft haben: 1* 10k, 1*5k, 1*keine Ahnung.

    Der Heißleiter wird ja niederohmiger, wenn er wärmer wird und wenn sein Startpunkt schon bei dem halben Soll ist, ist auch klar, warum der Boiler kaum heizt bzw zu früh abschaltet.

    Ich werde also nochmal bestellen, in der Hoffnung, daß dann noch ein 10k dabei ist. Ich gehe inzwischen davon aus, daß der erste von mir eingebaute auch nur 5k hatte und daher der Boiler nicht genug aufgeheizt hat.

    Ich gebe wieder eine Status-Meldung ab, sobald ich einen neuen 10k habe.

    Bis dahin vielen Dank für Deine Hilfe und noch eine schöne Woche!

    Bernhard
  • Neu

    Einfach bei Klaus beschweren, die senden umgehend kostenlosen Ersatz nach.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30 (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Neu

    Im darknet für ein paar bitcoins, lebst du hinter dem Mond?
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30 (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Neu

    Hallo Ingo,

    Darknet ist ja ganz nett, aber ich habe nix gefunden (obwohl mir ein jüngerer Computerfreak geholfen hat), wahrscheinlich stelle ich mich (wir uns) zu blöd an. Bin halt nur ein etwas älterer Normalnet-Nutzer, dere keine Ahnung vom Darknet hat. Möglicherweise hatte der Freak auch keinen wirklichen Bock zu helfen. Abgesehen davon, auch mit Bitcoins habe ich nichts am Hut.

    Auf jeden Fall auch Danke an Dich für Deine Hilfestellung!

    Gruß
    Bernhard
  • Neu

    Das war nicht wirklich ernst gemeint lieber Bernhard.....^^

    Die Software ist von Schaerer / WMF / Solis nie irgendwo zum Download angeboten worden, unterliegt Lizenzbedingungen und nur Fachhändler und zugewiesene Reparaturwerkstätten dürften diese rechtmäßig haben.
    Natürlich gibt es User die die Software haben und diese auch über die Foren "verkaufen" oder "weitergeben" (oder stillschweigend für sich nutzen), das ist aber illegal und sollten die Hersteller davon etwas mitbekommen, wird es für den Forenbetreiber sicher unangenehm.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30 (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Gene CBR-101 u. Röstbiene II