ESAM 6600 zieht kein Wasser mehr

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ESAM 6600 zieht kein Wasser mehr

    Neu

    Hallo Forum,

    meine (mittlerweile 12 Jahre alte) Delonghi zieht plötzlich kein Wasser mehr... :2639:

    Wenn man sie einschaltet, passiert alles wie immer, wenn aber der Spülvorgang startet, dann kommt kein Wasser und das Geräusch klingt viel dumpfer und gedrückter als sonst. Aus dem Heißwasserhahn kommt auch nichts. Sonst läuft nirgends sichtbar Wasser rein.

    Verstopfung wegen Kalk schliesse ich aus. Wir haben sehr weiches Wasser und die Maschine wird regelmäßig mit dem Originalentkalker gereinigt.

    Jemand eine Idee, was das sein kann? Oder was wir tun oder ausprobieren könnten? Als technisch nicht besonders versierte Laien... :1f60f:

    Danke schon mal!

    Angie
    Werbung
  • Neu

    Ich verwende Durgol Spezial-Entkalker (Durgol Swiss Espresso) und habe gerade mal gegoogelt:

    Durgol und dessen (bessere) Nachfolger sind Entkalker auf Amidosulfonsäure-Basis.

    Wir haben immer dann entkalkt, wenn die Maschine es angezeigt hat. Ich schätze so ca 2 x im Jahr.

    Einmal in den letzten 12 Jahren haben wir (ebenfalls nach Hilfe in diesem Forum) ein paar Dichtungen ausgetauscht, ansonsten ist das Maschinchen tadellos gelaufen bisher.

    Wenn es "nur" eine Verstopfung wäre, wäre das natürlich toll. Also - was können wir tun?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angie...! ()

  • Neu

    Guten Morgen,

    Angie...! schrieb:

    Aus dem Heißwasserhahn kommt auch nichts.
    ändert sich dann das Geräusch der Pumpe auch?

    Könnte natürlich auch die Pumpe selber sein, nach 12 Jahren?

    Wenn du dir das zutraust, entferne den dünnen Druckschlauch, der von der Pumpe kommend in den Thermoblock geht, am Thermoblock und starte eine Spülung.
    Aber VORSICHT, Wasser und Strom!!!!
    MfG
    Michael

    Bevor ihr zu Arbeiten anfängt, unbedingt den Netzstecker ziehen. Lebensgefahr!
  • Neu

    Hy Michael, den Tip habe ich schon irgendwo gelesen und die Maschine auch mal aufgemacht hinten. Dann muss man schauen, ob da Wasser rauskommt, richtig?

    Mit einen Youtubevideo zum Austausch der Pumpe habe ich diese auch identifiziert und den dünnen Schlauch von dort ins "Maschineninnere" gesehen - den meinst Du sicher, oder? Allerdings - muss ich dazu noch mehr auseinanderbauen? Der ist ja irgendwo fest - kann ich nicht sehen und lässt sich nicht einfach rausziehen?

    Und ja, das Geräusch beim Spülvorgang, wo ja eigentlich Wasser kommen sollte und beim Teewasser ziehen (wo auch nichts kommt) klingt viel dumpfer als vorher.

    Was wäre mit dem Thema obere Brühgruppe und Verkalkung? Wäre das auch denkbar?

    Und mal die Frage der Fragen generell - lohnt sich eine Reparatur nach 12 Jahren überhaupt noch? Oder sollten wir uns lieber mal nach einem neuen Gerät umschauen? Das Teilchen hat jetzt 12 Jahre tadellos und ohne Mucken gearbeitet, ist eh schon toll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Angie...! ()

  • Neu

    Angie...! schrieb:

    Was wäre mit dem Thema obere Brühgruppe und Verkalkung? Wäre das auch denkbar?
    Durchaus. Mach mal eine Entkalkermischung an und lass mal ein bisserl über die Heisswasserfunktion durch. dann über die Spülfunktion mit Pausen zwischendurch. Insgesamt ca die Hälfte. Maschine ausschalten und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag den Rest über die Spülfunktion.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Stefan schrieb:

    Angie...! schrieb:

    Was wäre mit dem Thema obere Brühgruppe und Verkalkung? Wäre das auch denkbar?
    Durchaus. Mach mal eine Entkalkermischung an und lass mal ein bisserl über die Heisswasserfunktion durch. dann über die Spülfunktion mit Pausen zwischendurch. Insgesamt ca die Hälfte. Maschine ausschalten und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag den Rest über die Spülfunktion.
    Hy Stefan, wie soll ich denn Entkalker in die Maschine bekommen, wenn diese kein Wasser zieht? Dann wird doch auch keine Entkalkerlösung gezogen, oder?

    Vielleicht mag mir ja auch nochmal jemand was zu dem Thema Pumpe und dem Test mit dem Schlauch sagen... wie kriege ich den Schlauch denn raus?
  • Neu

    Tssss, eben die Rückwand entfernt, dann die Seitenwand, um zu schauen, wie ich diesen dünnen Schlauch abbekomme... ich checke es nicht, wie das gehen soll... also einfach nochmal eingeschaltet - vielleicht kann man ja auch sehen, ob Wasser durchläuft... und es läuft... ganz normal beim Spülvorgang vorne raus... Kaffee probiert, ging auch... hä? Wie kann das sein? Wir hatten das bereits drei/vier Mal probiert... ganz komisch dumpfes Geräusch und kein Wasser. Und jetzt gehts auf einmal wieder, zumindest eben... hat jemand eine Erklärung?
  • Neu

    Evtl ist der schwarze Schlauch seitlich am oberen Brühkolben zu? Im Downloadbereich findest du eine Anleitung.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!