Saeco HD 8921 Wasser tröpfelt nur noch, Pumpe ist neu.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Saeco HD 8921 Wasser tröpfelt nur noch, Pumpe ist neu.

    Hallo, habe eine Saeco Incanto HD 8921 auf dem Tisch stehen.
    Die Besitzer haben ihren Wasserkocher entkalkt und das kochende Wasser in den Wassertank der Maschine gekippt um diese damit zu entkalken. :1f926: ‍♂️

    Die Maschine hat zuerst noch funktioniert, nun tröpfelt sie nur noch vor sich hin. Pumpe hört sich so an, als wenn sie kein Wasser bekommt, wird lauter. Leitungen bis zur Pumpe sind frei. Eine Neue Pumpe hab ich bereits eingebaut, keine Änderung.
    Kalk und Cleanprogramm hab ich zwei mal durch laufen lassen.

    Wie kommt man bei dem Typ ins Servicemenü und woran könnte es noch liegen ?
    Werbung
  • Meinst du das hier ?
    Hab die Saeco nun zerlegt und die Pumpe extern angeschlossen.
    Wasser kommt mir relativ "normalem" Druck raus. Habe auch noch mal Entkalker so durch gejagt. Alles soweit frei.
    BG ohne Cremakugel kann man auch durchpusten.

    Der Auslauf würde ausgebaut, zerlegt und gereinigt. Der ist also auch frei.
    Man was ärgern mich die Kisten Heute.
    Anderer Problemfall steht nebenan.
    Bilder
    • 15610521107466924818815029102914.jpg

      234,46 kB, 900×900, 35 mal angesehen
    • 1561051874904510279344197821079.jpg

      287,76 kB, 900×900, 36 mal angesehen
  • Der ist noch OK, ist nicht gebrochen.
    Das hatte ich an einer Minuto schon mal, da hab ich den gewechselt. Ich weiß nicht mehr weiter. Bin schon seit 14 Uhr an den Kisten.
    Der der Siemens EQ.5 Macciato ist das gleiche Problem !!! Schalter von Keramikventil sind OK, nichts verstopft. trotzdem kommt nichts vorne raus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raubritter ()

  • Ich glaube ich habe den Fehler gefunden !!!
    Wie weit schaut der Ventilöffner aus den Gehäuse raus ?
    Denke durch das heiße Wasser ist der geschmolzen, verzogen oder sonst was. Wenn man den Tank einsetzt, wird das Ventil nicht weit genug geöffnet wird. Es tropft nur noch !



    Was ist die Grundeinstellung vom Mahlwerk eigentlich ??
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raubritter ()

  • Habe das Ventil vom Tank entfernt und diesen nur mit Dichtung eingebaut.
    Kalk & Clean lief durch wobei es am Auslauf immer noch nicht so 100% war.
    Beim Spülen war es auch ok.

    Tasse Kaffee gedrückt, mahlen ok, vorbrühen ok, Brühvorgang abgebrochen. Entlüften wurde angezeigt. Entlüftet und von Vorne begonnen.
    Dies mehrmals probiert, immer das Gleiche.
    Beim Spühlen dito.
    Alles zerlegt, Brühgruppe ohne Cremaventil eingesetzt, dann lief es durch.
    Mit Cremaventil wieder nicht.
    Was eine Kiste......
    Kein Plan was das noch sein soll.

    Tank mit Ventilöffner drinnen, kommt nur Tröpfchenweise raus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raubritter ()