Rancilio oder Lelit??

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • Geht es nur um Espresso, oder soll auch eine Tasse Kaffee sowie Milchschaumgetränke auf Basis von Espresso zubereitet werden?

      Gruß
      Gregor

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • Ja, ich weiß um die Problematik mit dem Ein-Kreislaufsystem. Wir haben uns gerade noch einen externen Milchschäumer zugelegt, da wir doch viel Milchschaumgetränke konsumieren.
      Sollte also nicht unbedingt das Problem sein. Ich werde sicher auch mal mit der Maschine schäumen, ist aber keine Priorität. Die Zweiersysteme sind mir für den Einstieg doch ein bißchen zu teuer.

      Liebe Grüße
      Markus
    • Magic schrieb:

      Ja, ich weiß um die Problematik mit dem Ein-Kreislaufsystem. Wir haben uns gerade noch einen externen Milchschäumer zugelegt, da wir doch viel Milchschaumgetränke konsumieren.
      Sollte also nicht unbedingt das Problem sein. Ich werde sicher auch mal mit der Maschine schäumen, ist aber keine Priorität. Die Zweiersysteme sind mir für den Einstieg doch ein bißchen zu teuer.

      Liebe Grüße
      Markus
      Super, dann hast Du dich schon informiert :1f642:

      Wo ich allerdings aufhorche ist "Wassermenge". Für eine(!) normale Kaffeetasse mit 120ml Füllmenge reichen beide sicherlich noch aus, für mehrere Tassen direkt hintereinander oder mit größerer Füllmenge halte ich beide Maschinen für ungeeignet, da die Abkühlung durch das nachfließende kalte Wasser zu stark ist, was sich geschmacklich dann in großen Schwankungen auswirkt.

      Welche Mühle hast Du ins Auge gefasst?

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • Ja, es soll auch mal eine ganze Kaffeetasse bezogen werden können. Ist aber eher die Ausnahme, wenn mal Besuch da ist. Wir trinken hauptsächlich Milchschaumgetränke ( doppelte Espresso Menge) oder ab und zu nen Espresso.
      Mühle entweder Rocky zur Sylvia oder wenn Lelit, die mit der integrierten. PL42 glaube ich.

      Liebe Grüße
      Markus
    • Letztendlich kann man mit Hilfe der Dampfdrucktabelle eh anhand des Kesseldruck die Temperatur bestimmen. Eine Temperaturanzeige ist nicht zwingend notwendig, meine Bezzera 2000AL hat keine und ich vermisse sie nicht, da ich über den Druck eh kontrollieren kann, ob noch alles passt.

      Will man viel mit verschiedenen Kaffeesorten, vor allem Third Wave Röstungen, experimentieren wäre eh ein PID unabdinglich.

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • Magic schrieb:

      Ah danke, dann brauche ich sowas nicht unbedingt. PID sollte sie aber schon haben.
      Wenn ein PID-Regler unbedingt in der Maschine sein soll ist eine Temperaturanzeige automatisch vorhanden. Schränkt aber nun bei der Beratung die möglichen Maschinen ein. Wenn du von Rancilio die Silvia ins Auge gefasst hast, fällt diese weg, kein PID ab Werk. Von Lelit wäre dann eigentich bei den günstigeren/kleineren Maschinen auch nur die PL042TEMD möglich, die eingebaute Mühle ist aber eigentlich, wie @Mr.smithschon schrieb ein Ausschlusskriterium.

      Magic schrieb:

      Welche von beiden heizt denn schneller auf?
      Aufheizzeit ist so eine Sache, natürlich sind die Boiler der kleineren Maschinen schnell auf Temperatur, der Rest des thermischen Gesamtsystems ist aber noch kalt. 20-30 Minuten sollte man eigentlich jeder Maschine bei eingespanntem leeren Siebträger geben, damit die Getränkeergebnisse gut schmecken und konstant bleiben.

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • Die wird auf der Internetseite von Lelit gar nicht mehr gelistet :1f914:

      Hab sie aber in der Tat gerade bei einigen Händlern gefunden, also gibt es sie doch noch.

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    • Neu

      Ich fürchte das die Dumping-Zeit von LELIT vorbei ist.
      Die günstigen, guten Einsteigermaschinen werden vm Markt genommen,
      und es folgen nur noch höherpreisige Maschinen.

      Wäre schön wenn ich mich täusche, aber mal schaun ...



      Ps: die Lelit Anna PL41TEM habe ich schon ab 379€ gesehen bei A....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.smith ()

    • Neu

      Ja, die Maschine hört sich ganz gut an. Aber mittlerweile bin ich etwas unsicher, ob eine Siebträger für uns das richtige ist, wenn man auch mal schnell beziehen und mehr Kaffee in der Tasse haben will. Hätte schon gerne eine richtige ST, aber vielleicht sind wird mit einem Zwitter wie der Sage SES875 doch besser bedient?

      Keine Ahnung gerade.

      Liebe Grüße
      Markus
    • Neu

      Magic schrieb:

      wenn man auch mal schnell beziehen und mehr Kaffee in der Tasse haben will.
      Mit einem Siebträger alles kein Problem, wenn man sich für das richtige Modell entscheidet. Für eine Tasse Kaffee halte ich die bisher ins Auge gefassten Geräte zu klein, da sollte es schon ein Gerät mit größerem Boiler sein. Ich persönlich trinke aus meinem ST immer Americano, aber auch ein Verlängerter wäre kein Problem. Was das schnell Beziehen angeht: Morgens vor dem Badezimmer einschalten, und nachmittags/abends nach der Arbeit ebenfalls einschalten und ausschalten wenn ich ins Bett gehe. Am Wochenden morgens einschalten, nachts ausschalten. Könnte man auch mit Zeitschaltuhr oder geeigneter WLAN-Steckdose und App realisieren um sich das manuell Schalten zu sparen, oder die Maschie direkt auf dem Nachhauseweg zu aktivieren.

      Magic schrieb:

      Sage SES875
      Integrierte Mühle :1f44e: und mit den bekannten Nachteilen kleiner Siebträgermaschinen. Zudem halte ich von den Sage-Maschinen nicht viel, zumal ich schon viel über Ausfälle dieser Geräte gelesen habe. Was Aufheizen etc. angeht sollte man auch diesen Geräten Zeit gönnen, zaubern können die nicht.


      Was den günstigen Einstieg angeht:
      Den Fehler habe ich auch gemacht, das Resultat liest man unten in meiner Signatur :1f609: Mit einem ordentlichen Gerät, was vielleicht erst mal teuer erscheint ist man aber über Jahrzehnte zufrieden und kaputt gehen die eigentlich nicht bis extrem selten. Wertstabil sind die Siebträgermschinen auch, das heißt sie können ohne großen Wertverlust verkauft werden, wenn man mal etwas Anderes kaufen möchte.

      VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
      ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL