Nach über 20 Jahren Impressa E50 eine ESAM

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • Neu

      OlliFFM schrieb:

      So aus der Hüfte geschossen, bedingt Deiner Aktivitäten zum Testen, fällt in Hinblick auf die Qualität eine DeLonghi raus.
      Die Brühgruppe, bei allen DL gleich (außer ECAM), ist zu klein, um vernünftige große Portionen zu erzeugen. Auch die Verteilung des Aroma ist bei DL nicht so gut wie bei den Saeco Derivaten. Oder wer auch immer deren Typ Brühgruppe hervorgebracht hat.

      In puncto Wartung, Reinigung und Reparatur bevorzuge ich DL. Das teuerste an einer 6600 ist das Bedienfeld. Es gibt eine Anleitung und auch super Leute hier, die dem Sterben des Display vorbeugen können, da wird ein Widerstand vor die LED gelötet. Das ist der einzige Schwachpunkt.

      Amidosulfonsäure sollte zur Grundausstattung gehören, um zu Entkalken.
      Hai Olli,

      habe mir gerde einen 5 Kg Eimer Amidosulfonsäure bestellt. Hast Du mir ein paar Tipps für die Dosierung. Auf der HP vom Hersteller steht wohl 15g auf einen Liter. Haut das hin? Oder reicht für meine neue DL dann auch ein hallber Teelöffel auf den Wassertank?
      Danke Dir
      Gruss Ralf