Jura Impressa C5 und Ihre Macken / Error Code

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Jura Impressa C5 und Ihre Macken / Error Code

    Hallo Ihr Experten :1f642:

    Ich habe nach einigen Reparaturen verschiedener Modelle mich nun an eine Revision einer C5 gewagt.
    Bevor ich das Gerät auseinander genommen und sauber gemacht habe, habe ich noch einen Kaffee gezogen...aber nicht getrunken :1f628: Die Sauberkeit der Maschine hat es nicht zugelassen.
    Also bis dahin scheint es noch funktioniert zu haben.
    Also die Brühgruppe revidiert, alle Dichtungen neu incl. Drainageventil. Desweiteren alle Dichtungen neu, Auslaufschlauch und Schlauch vom Wasserbehälter über Fluidmesser bis zur Pumpe ebenfalls neu. Auslaufventil ebenfalls neu abgedichtet.
    Ebenfalls der Auslaufschacht. Soweit so gut.

    Beim Einschalten heizt sie hoch, mir wird aber angezeigt ich muss den Dampfregler öffnen. Dann kommen da etwa 250ml heisses Wasser raus (es ist keine Cappu-Düse dran) und ich könnte Kaffee zubereiten. Das funktioniert aber nicht, wird abgebrochen. Spülen geht ebenfalls nicht...zumindest kommt kein Wasser am Auslauf an.
    Beim Reinigungsprogramm läuft es allerdings in rauhen Mengen. Einmal Reinigung, ca. 3Liter durchgezogen. Beim Entkalken waren es sogar 4Liter :1f644:
    Gebracht hat es allerdings nichts, nachwievor funktioniert noch nicht mal das Spülen. Am Drainageventil kommt aber was aus dem Auslauf. Das Ventil wird aber meiner Meinung nach richtig bedient.
    Wenn ich dann über "P" in Standby ausschalte, leuchten die 3 Anzeigen - Reinigung, Entkalken, Filter gleichzeitig. Ich habe keine Ahnung was das für ein Fehlercode sein soll.

    Kann mir hier jemand weiter helfen? Was kann der Fehler sein? Wäre klasse! Danke!
    Werbung
  • Hallo,

    Dein letzter Satz irritiert mich - ich weiß nicht wie man "über P in den StandBy schalten sollte"...
    Ansonsten scheint die Maschine den Wasserlauf nicht zu erkennen:

    Mögliche Ursachen:
    1. Schäuche am Flowmeter (FM) falsch, nicht in Fließrichtung angeschlossen
    2. Flowmeter innen verschmutzt bzw. Turbinenrad dreht nicht leichtgängig
    3. Kabelverbindung zwischen FM und Steuerung defekt bzw. oxidiert
    4. FM elektrisch defekt
    5. Steuerung defekt

    Gruß
    BS
    Ich antworte grundsätzlich nicht auf Gastbeiträge.

    Zuhause: Jura Z5 Chrom (Bj. 2005)
    Büro: Jura XJ9 (Bj. 2015)
  • Hallo schwarzes Schaf. Zuerst vielen Dank für Dein Feedback. Ich hatte bisher eine andere Jura C5 in den Händen, die hatte den Netzschalter hinten und an dieser Stelle wurde über das Drehrad in Standby geschaltet. Jetzt dachte ich, das es das "P" für "Parken" also Standby ist. Liege ich da falsch?

    So, nun zum Flowmeter. Ich dachte, es wäre egal wie rum die Schläuche dran kommen. Es steht keine Bezeichnung auf dem Teil. Es kann natürlich sein, ich hab es vertauscht und werde das umgehend korrigieren und mich wieder melden.
  • Ja...und nun muss ich erstmal noch alles einstellen und dann den gute Kaffee nehmen :1f609:
    Hätte nicht gedacht, dass ich dieses "Drecks"Ding jemals wieder zum laufen kriege. So viel abgebrochen, alles versifft...innen wie aussen...ääääh. Naja...jetzt strahlt sie wieder.

    Eine Frage hätte ich allerdings noch.
    Kann man bei dieser Version die Ausschaltzeit noch programmieren wie bei der alten? Oder geht das alles nur mit dem Schalter oben? Für diese Kiste habe ich nämlich keine Anleitung gefunden.
    Auch Kaffeestärke muss ja irgendwie einzustellen sein...wenn ich das so mache wie in der Anleitung...mhm... temporär ja, aber dauerhaft?