ESAM 5600 - Tür öffnet sich während des Einschaltvorgangs

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ESAM 5600 - Tür öffnet sich während des Einschaltvorgangs

    Moin,
    wir haben ein neues Problem: Wenn wir die ESAM 5600 einschalten, springt die Tür ein klein wenig auf.

    Eigentlich kann das ja nur von der Brüheinheit kommen. Offensichtlich hat die Führung der Spindel so viel Spiel, dass die Brüheinheit beim Verfahren gegen die Tür gedrückt wird und diese ein klein wenig aufstößt.

    Hat jemand schon etwas ähnliches gehabt?

    Wie lässt sich die Mechanik überarbeiten, was muss ggf. ersetzt werden?

    Gruß,
    Morit
    De'Longhi ESAM 5600
    Werbung
  • felice66 schrieb:

    Bei mir hat der Kippmechanismus vom Kaffeeauslauf in der Tür etwas geklemmt, weshalb die Tür beim hochfahren manchmal aufgegangen ist.
    Entweder Ausbauen und leichtgängig machen oder so wie ich einfach gemacht habe, flüssiges Lebensmittelsilicone von Balisto rundherum reingesprüht und fertig.
    Das scheint es gewesen zu sein. Ich habe die Klappe ausgebaut, gereinigt und mit Silikonfett die kleinen Charniere gefettet, Klappe bleibt zu.

    Dank und Gruß,
    Moritz
    De'Longhi ESAM 5600
  • Du meinst sicherlich "Ballistol". Balisto sind die Getreideriegel.

    Bitte nicht als Kritik verstehen, es gibt nur bestimmt Menschen, die Ballistol als Markennamen nicht kennen und dann bei der Google Suche nur Schokoriegel sehen :1f609:

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Gregor schrieb:

    Du meinst sicherlich "Ballistol". Balisto sind die Getreideriegel.
    Bitte nicht als Kritik verstehen, es gibt nur bestimmt Menschen, die Ballistol als Markennamen nicht kennen und dann bei der Google Suche nur Schokoriegel sehen :1f609:
    :1f602: :1f602: :1f602: :1f602: Hast natürlich recht, sogar Ballistol stellt ausser dem Waffenöl noch ein lebensmittelechtes Schmiermittel her. Es gibt natürlich noch viele andere gute Schmiermittel welche lebensmittelecht sind.
  • Neu

    Hm,
    war irgendwie doch noch nicht so erfolgreich.

    Liegt vielleicht doch an zu viel Spiel der Spindel?

    Also was meine ESAM schon von Beginn an hatte (nachdem ich sie gebraucht erworben hatte), dass die Schublade sich beim Ein- und Ausschalten etwas nach außen bewegt, nicht viel. Nur vielleicht ein Millimeter. Aber sie bewegt sich halt.

    Jetzt kommt eben die Tür dazu. Mit dem Milchaufschäumer fällt es nicht so auf, weil der die Tür quasi geschlossen hält. Ist der Wasserauslauf gesteckt, drückt aber nichts dagegen, und die Tür klappt einen Spalt weit auf.

    Evtl. ließe sich auch was an dem Fanghaken in der Tür machen, aber da habe ich nicht gesehen, dass sich da etwas justieren ließe.

    Gruß,
    Moritz
    De'Longhi ESAM 5600
  • Neu

    Entnehme die Brühgruppe und prüfe, ob die beiden Schrauben der Brühgruppenaufnahme korrekt angezogen sind (handfest).

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Neu

    Prüfe mal ob der Trichter immer noch leicht geht, ohne am Anfang zu klemmen.
    Wenn der höhenverstellbare Kaffeeauslauf ganz eingeschoben ist, kommt die Trichternase mit dem Boden des Kaffeeauslauf in Kontakt und klebt dort gerne fest.
    Wenn der Kaffeeauslauf ganz eingeschoben ist, einfach etwas ausziehen, dann passiert das nicht mehr.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 3200
    ESAM 5500
    Werbung
  • Neu

    Ich habe der Feder von der Türverriegelung etwas mehr Vorspannung gegeben.
    Im übrigen solltest du deine Tür ohnehin mal zerlegen und alles reinigen, speziell den Kaffeeauslauf.
    Du würdest gar nicht glauben, wie es da drinnen aussieht wenn das Gerät schon ein paar Jahre alt ist.

    Bei meinem letzten Gebrauchtkauf einer Primma Donna 6700 mit ca. 26000 Bezügen mußte ich auch die Spindelschraube erneuern. Mit den tollen Anleitungen, welche man hier findet, ist dass überhaupt kein Problem.

    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Forenbetreiber!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von felice66 ()

  • Neu

    Peter55 schrieb:

    Prüfe mal ob der Trichter immer noch leicht geht, ohne am Anfang zu klemmen.
    Wenn der höhenverstellbare Kaffeeauslauf ganz eingeschoben ist, kommt die Trichternase mit dem Boden des Kaffeeauslauf in Kontakt und klebt dort gerne fest.
    Wenn der Kaffeeauslauf ganz eingeschoben ist, einfach etwas ausziehen, dann passiert das nicht mehr.
    Es scheint doch der Trichter zu sein, der immer wieder festklemmt, wobei ich noch nicht wirklich weiß, wo er festklemmt.

    Also evtl. muss ich mal den höhenverstellbaren Auslauf ausklicksen, dann müsste man von unten alles reinigen können, ohne die Tür zerlegen zu müssen.

    Dank und Gruß,
    Moritz
    De'Longhi ESAM 5600
  • Neu

    felice66 schrieb:

    Bei meinem letzten Gebrauchtkauf einer Primma Donna 6700 mit ca. 26000 Bezügen mußte ich auch die Spindelschraube erneuern. Mit den tollen Anleitungen, welche man hier findet, ist dass überhaupt kein Problem.
    Was hast Du gewechselt, die Spindelschraube, die auf der Spindel hoch und runterfährt oder die Spindel selber? Die Spindel habe ich nämlich nicht gefunden, da würde sich wenn dann der Tausch des ganzen Antriebs lohnen, was aber auch mit ca. 70€ zu Buche schlägt. Die Spindelschraube in Metallguss bekommt man so um die 8€.

    Gruß,
    Moritz
    De'Longhi ESAM 5600
  • Neu

    Bei allem guten Willen, soviel Gewackel (im Antrieb) ist nicht normal.
    Die lange Schraube, im schwarzen Kranz unten, wo die BG gegengesetzt wird, einmal lösen und dann richtig fest ziehen, mit Schmackes aber auch nicht weiter wenn sie fest ist. Nach fest kommt ab.
    Beim Festziehen den Antrieb von hinten Richtung vorne an die Mittelwand drücken. Die Hebelwirkung verhindert ansonsten das richtige befestigen.

    Die beiden Schrauben des Schlitten auch ordentlich anziehen, nicht nur so ein wenig.