Brühkolben lässt sich nicht von Thermoblock trennen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Ich habe mal ein neues Thema aaus Deinem Beitrag gemacht, da es primär nichts mit dem Entkalken-Thema zu tun hat. Außerdem wird Dein Anliegen als eigenständiges Thema besser gesehen und Du erhälst vermutlich schneller Hilfe.

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Wenn es so verrostet ist, dass die Schrauben nicht mehr nachgeben, hilft eigentlich nur noch Gewalt.
    Mit einem kleinen Multischleifer und Trennscheibe ~1 Millimeter kann ein Schlitz in die Schraube gefräst werden, um mit einem Schraubendreher zu fassen.
    Funktioniert auch das nicht, Schraube ausbohren.

    Die Schrauben selbst habe ich einzeln noch nicht gesehen, gebrauchte Brühkolben mit Blech und Schrauben gibt es in der Bucht für ~10 Euro.

    Wenn kein Werkzeug dazu vorhanden ist, hilft nur die Bohrmaschine mit 8er Metallbohrer, um den Kopf der Schraube zu entfernen.