ECAM 23.420.SB undicht

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ECAM 23.420.SB undicht

    Hallo Forum,

    meine ECAM 23.420.SB hinterlässt seit kurzem eine Pfütze unter sich.
    Der Kaffesatz ist trocken und auch sonst eigentlich nichts auffälliges.
    Ich habe sie jetzt geöffnet und zunächst irgendwas in dem Überlauf vermutet, der in dieses angesetzte, rote Schälchen führt.
    Bei einem Probelauf sah ich, das es aus dem Teil kommt, in dem auch die der Thermoblock steckt. Da ist es auch ziemlich feucht drin.
    Am Thermoblock selber, ist alles trocken und auch keine Ablagerungen zu sehen.
    Das soll doch wohl der Überdruckablauf sein aber da bin ich jetzt überfragt, wie das Wasser da raus kommt.
    Für dieses Gehäuse ist keine Dichtung vorgesehen, es wird ja nur an den Maschinenkörper geschraubt.

    Wer kann mir hilfreich unter die Arme greifen, was zu tun ist?
    Bilder
    • heiz.JPG

      151,48 kB, 675×900, 16 mal angesehen
    • heizgeh.JPG

      196,25 kB, 675×900, 14 mal angesehen
    • heizgeh2.JPG

      148,98 kB, 675×900, 12 mal angesehen
    • unten.JPG

      234,46 kB, 1.000×900, 14 mal angesehen
    Werbung
  • Neu

    Am Brühkolben lag es nicht. Er sah eigentlich auch noch sauber aus, nur von außen mit Kaffeefett überzogen. Ich habe alle Dichtungen getauscht und dann nur kurz beobachtet, ob die Anschlüsse von oben alle dicht sind.
    Das Gerät zusammengebaut und nach dem zweiten Kaffeebezug tropfte es wieder leicht aus dem Gehäuse. :1f621:

    Also nochmal alles auseinandernehmen, soweit es geht um sie laufen zu lassen, und suchen, wo es herkommt. Aber nicht mehr heute. :1f61c: