ECAM 22.110b Delonghi Trester lose, Kaffee dünn

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ECAM 22.110b Delonghi Trester lose, Kaffee dünn

    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum angemeldet (bisher nur stiller Mitleser). Wie bereits in der Überschrift angedeutet, ist der Trester in unserem Vollautomaten seit kurzem lose und der Kaffee sehr dünn. Brühgruppe und Mahlwerk wurden bereits ersetzt. Bevor das Teiletauschen weitergeht, wollte ich euch mal nach Ideen fragen. Ein Video eines Bezugs kann ich auch unter folgendem Link anbieten:



    Ist hier eventuell dieser oft angeführte Mitnehmer auf der Gewindestange der Schuldige? Wenn ich im eingebauten Zustand an der Stange wackel, zeigt diese zumindest kein Spiel. Eventuell hören oder sehen die Profis im Video ja auch schon, was defekt ist...

    Beste Grüße

    Steffen
    Werbung
  • Jepp, der Mahlgrad ist zu grob. Stell ihn bei laufender Mühle feiner, dann sollte der Puck fester und der Kaffee kräftiger werden.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    @Steffen57: Schon weiter gekommen?

    Also ich finde nicht, dass die Mahldauer (ca. 6-7s) in Ordnung ist bzw. die Tresterdicke ist definitiv gering, so weit erkennbar.

    Ich habe bei meiner Ecam 22.110 das selbe Problem. Mahldauer genau so kurz, Trester ebenfalls dünn und der Kaffee zu wässrig. Mahlgrad verstellen, Kaffee mit leerem Bohnenbehälter >5x beziehen hat bei mir leider nichts gebracht. Habe auch schon den Hall-Sensor erneuert, oberen Brühkolben überholt, Pumpe ist auch neu, alles schön gereinigt. Nach dem ich mit dem Reset der Elektronik mittels Pic-Kit auch keinen Erfolg verzeichnen konnte, werde ich es wohl mit einer neuen Leistungsplatine versuchen. Leider fehlt mir mittlerweile die Zeit anderweitig rumzuprobieren :2639:

    Wieviele Bezüge hat Dein KVA drauf?