HD8821 heimatlose Feder

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • HD8821 heimatlose Feder

    Hallo zusammen,
    nach längerer Recherche bin ich auf Eure Seite hier gestoßen in der Hoffnung, das mir jemand bei meiner "Schatzsuche" behilflich sein kann.
    Ich habe mich vor einiger Zeit dem o.g. Vollautomaten meiner Mutter gewidmet und wollte den mal richtig reinigen. Es ist jetzt nicht die Brüller Maschine, sie hat eher einen sentimentalen Wert. Bei der Reinigung fand sich allerlei leckeres, wo die Sonne nicht hinkommt :1f642: .
    Soweit hat auch alles gut geklappt, die Maschine wurde ordentlich eingefettet und verschraubt. Nur passierte mal wieder das, was immer passieren muß. Normalerweise habe ich immer Schrauben zu viel, diesmal war es aber eine Feder die ich nicht mehr zuordnen kann. Die im Anhang befindliche Feder vermutete ich, hinter der Verkleidung wo die Brüheinheit sitzt. Zumindest passt sie da ganz gut drauf. Jedoch passt dann die Verkleidung nicht mehr richtig drauf und folglich auch die Brüheinheit nicht mehr. Ich habe jetzt schon mehrere Explosionszeichnung angesehen, denn die Maschine scheint viele Geschwister zu haben. Jedoch fand sich nirgendwo diese Feder.
    Hat vielleicht jemand nen heißen Tipp?

    Viele Grüße
    Torsten
    Bilder
    • Feder1.jpg

      371,27 kB, 1.200×899, 10 mal angesehen
    • Feder2.jpg

      225,38 kB, 675×900, 5 mal angesehen
    • Vermutete Position.jpg

      281,38 kB, 1.022×900, 12 mal angesehen
    Werbung