Entkalkung ECAM 45.XXX

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Entkalkung ECAM 45.XXX

    Servus, brauch auch mal Hilfe. Habe mal wieder den Fehler gemacht, mich einer ECAM anzunehmen. Und zahl prompt wieder Lehrgeld. :2639:
    Jetzt funktioniert alles, Kaffee und Milchschaum. Bei der anschließenden Entkalkung war ich etwas ratlos vor der Maschine gesessen. Ich war eigentlich drauf eingestellt, daß die Maschine wechselweise über HW-Auslauf und Kaffeeauslauf entkalkt. Aber über den Kaffeeauslauf kommt nix, die BG bleibt auch in Bereitschaftsstellung stehen. Die Pumpe läuft ziemlich lange getaktet, beide Ventile werden in Intervallen zusammen angesteuert und abgeschalten, während die Pumpe läuft. Das meiste kommt über den HW-Auslauf, der Rest in die Tropfschale. Da man diese aber vor Beginn leeren soll, gehe ich mal davon aus, daß das mit der Tropfschale normal ist. Die Entkalkung läßt sich dann auch mit dem abschließenden Spülen ordnungsgemäß beenden.
    Ist der Entkalkungsvorgang so korrekt?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    Werbung
  • Hi Pusche, danke für die Antwort. Allerdings ist deine etwas anders aufgebaut, m. W. hat sie 3 Ventile, die 45 hat nur 2. Und eigentlich war ich der Meinung, dass die neueren DL auch über den Kaffeeauslauf entkalken. Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der so eine Maschine hat. Leider habe ich zu dieser Maschine kein vernünftiges Entkalkungsvideo gefunden.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Stimmt, geb ich dir recht. Wenn nur nicht dieses eine blöde Video in Youtube wäre. Da sieht man nur die ersten Sekunden der Entkalkung, die haben eine breite Box unterm HW-Auslauf/Kaffeeauslauf. Und was ich nicht kapiere, wieso werden beide Ventile, während die Pumpe läuft, zu und abgeschalten.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hallo Stefan,

    Deine drei Magnetventilannahme bezieht sich auf die ECAM 26.455. Die 28er Serie hat wie die 45er Serie nur noch zwei Magnetventile. Und selbstverständlich wird über den Heißwasserauslauf entkalkt. Der Brühkolben sollte vor Beginn der Prozedur separat entkalkt werden, wie schon mitgeteilt wurde. Habe den Eindruck, dass die ECAM-Serien von DeLonghi verteufelt werden, was so nicht in Ordnung ist. Man muss nur mit den Maschinen umzugehen wissen.

    Mit freundlichen Grüßen
    heihof1
  • Stefan schrieb:

    Die Pumpe läuft ziemlich lange getaktet, beide Ventile werden in Intervallen zusammen angesteuert und abgeschalten, während die Pumpe läuft.
    Spekulationsmodus:
    Vermutlich wird mir dem Takten der Pumpe etwas mehr Bewegung, Verwirrbelung in den Wasserleitungen erzeugt was eventuell ein besseres lösen der Kalkablagerungen zur Folge hat. Und das Schließen und öffnen der Ventile wird sicher auch eine bessere Entkalkung dieser bewirken.
  • heihof1 schrieb:

    Deine drei Magnetventilannahme bezieht sich auf die ECAM 26.455.
    Hast Recht, mein Fehler :1f609:

    heihof1 schrieb:

    Habe den Eindruck, dass die ECAM-Serien von DeLonghi verteufelt werden, was so nicht in Ordnung ist.
    ICH mag die nicht. Wenn die ESAM`s mal aussterben, weiß ich noch nicht, ob ich mich dann weiterhin mit KVA beschäftige.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    Werbung