ECAM Schlitten für Brüheinheit Dichtung

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ECAM Schlitten für Brüheinheit Dichtung

    Guten Morgen,

    heute habe ich mich bei der wöchentlichen Reinigung unserer ECAM 23.420 gefragt,
    wie den wohl der Druckschlauch am Schlitten befestigt und auch abgedichtet ist.
    Hatte ich mir bis jetzt nie Gedanken gemacht, auch nie irgendwas gelesen in den Diversen Foren.
    Na ja, war klar, Schraubendreher, Kiste geöffnet, Schlitten demontiert und so sieht das dann aus:




    Auf Bild 1 sieht man den Schlauch, gehalten/geführt von dem weißen Kunststoffteil.
    Auf dem 2. Bild sieht man die gelöste Abdeckung. Links ist sie eingerastet, also Vorsicht!
    Rechts vorher die Schraube lösen, dann lässt sich die Abdeckung abnehmen.
    Die Abdeckung drückt auch den Schlauch in das Loch und hält ihn in Position. (rot eingekreist)
    Das schwarze, was man da in der Tiefe des Loches noch sieht, ist ein Gummi-Formteil,
    auf dem auf der anderen Seite auch der Einlauf der Brühgruppe gegendrückt.
    Eventuell ist dieses Formteil auch irgendwann ausgeleiert/abgenutzt und nicht mehr richtig dicht.
    Einzeln gibt es das scheinbar nicht, auch wenn man es raus bekommen würde.
    Na ja, der Schlitten kostet ja auch kein Vermögen. Und ein paar Tropfen Wasser in der Schale sind auch kein Problem.
    Dichtung ist eine Standard Hochdruckschlauch-Dichtung.
    Sofort gewechselt, mal sehen ob jetzt die paar Tropfen Wasser, die sonst in der Schale waren, auch weniger werden.
    Werbung