WMF 800 mit Cremaproblem bei Espresso

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • WMF 800 mit Cremaproblem bei Espresso

    Hallo zusammnen
    Ich hab hier eine 800er die bei Kaffee normal eine brauchbare Crema fabriziert welche auch lange steht, aber bei Espresso praktisch null Crema liefert. BG und Maschine ist natürlich gewartet und Spielerei mit Mahlgrad und Menge haben nicht wirklich viel bewegt. Habt ihr noch eine Idee der Abhilfe?
    Danke!
    Werbung
  • Frischeren Kaffee.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30ES, Niche (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Yücel 5Kg Trommelröster, Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Die Sorte ist es nicht unbedingt, die Geschmäcker sind ja sehr verschieden und gerade Espresso und KVA beisst sich etwas.
    Dann röste ich meinen Kaffee seit 2006 selbst, da kann ich dir keine "Marken" empfehlen.

    Für jeden gekaufte Kaffee gilt:

    Tag der Röstung plus
    1-5: Aromen noch nicht ausgeprägt, zu viel CO2 gebunden (verhindert Auslösen der Aromen, schmeckt bitter, Crema zu blasig)
    5-20 Tage: Geschmacklicher Höhepunkt bei den meisten Bohnenröstungen
    20-60 Tage: Aromen bauen sich ab, kann interessant schmecken, tut es meistens aber nicht. Crema läßt nach
    60-120 Tage: In dieser Zeit baut der Kaffee weiter stark ab, so alten Kaffee würde ich nicht mehr trinken und schon gar nicht kaufen.

    Nun haben viele Röstungen ein MHD von 12, 18 oder gar 24 Monate
    Lediglich einige wenige italienische Mischungen sind dann noch trinkbar, aber die sind auch irgendwie auf Alterung mit Geschmack getrimmt.
    Crema wird hier oft durch hohen Robustaanteil erzeugt.

    Dein Lieblingskaffee?
    Schau mal auf das MHD und rechne zurück, am besten fragst du beim Hersteller oder Röster.

    Beispiel:
    GEPA "Faires Pfund Espresso"
    MHD 18 Monate
    Also kannst du den kaufen, wenn da jetzt mindestens OKT, NOV oder DEZ 2021 draufsteht.

    Den GEPA hatte mir eine Bekannte geschenkt, er hatte MDH 15.04.2021 und er hat noch geschmeckt, durch den hohen Robustaanteil (50%) auch noch gut Crema erzeugt.
    Aber der Geschmack war für mich als Heimröster schon eine Herausforderung :1f602:
    Vom Alter auch zu alt, max. 1-2 Monate sollte der Kaffee ab Röstung alt sein, dann schnell verbrauchen.
    Gruss Ingo ;)
    --
    VA:WMF800 (ehem. Alfi Alfino, Solis Master Top & Pro) ST:La Spaziale S1 Dream, Gaggia Classic 9303/01 (Ex Bezzera Strega, Expobar Brewtus III DB PID, VBM Domobar Inox PID)
    Mühle: Mahlkönig K30ES, Niche (ehem. Mahlkönig Vario, Mazzer Mini) Kaffeeröster: Yücel 5Kg Trommelröster, Gene CBR-101 u. Röstbiene II
  • Es ist wohl so dass die 2 windigen Nasen am weißen Kunststoffteil im oberen Teil vom Auslauf fehlen, nur leider finde ich dieses Teil nicht einzeln, nur einen ganzen Auslauf für 70€. Gemessen daran dass der keine 6000 Tassen gehalten hat ist das schon heftig. Habt ihre eine Bezugsquelle oder wenigstens eine genaue Bezeichnung?
    Danke
    Werbung
  • Die Nasen halten bei normalem Gebrauch auf jeden Fall länger als 6000 Bezüge und gehen eigentlich nur bei sinnloser Gewaltanwendung (z.B. wenn sich jemand nicht damit beschäftigt, hat, wie man das Teil richtig entnimmt) kaputt.

    Soweit ich weiß, gibt es das Innenteil des Auslaufs nicht als separates Ersatzteil.

    Von mir gibt es keinen Support per email!
    Und auch keine urheberrechtlich geschützte Software..