Hallo mit Frage

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Hallo mit Frage

    Hallo und danke für die Aufnahme im Forum ... und nun gleich mal zum Problem

    Wir hatten uns nach einer AEG Cafamosa (Metro/300 €/Baujahr 2000) die mehr in der Werkstatt stand als in Betrieb war und eine Laufzeit von nur 2,5 Jahren hatte, eine Delonghi ECAM 23.420. SB (~400€/Metro) gekauft die zuverlässig ohne Werkstattbesuch bis diese Woche lief. Nach der planmäßigen Entkalkung mit original Entkalker (die ohne Vorkommnisse ablief) versagte gestern Vormittags plötzlich der Kaffee-Pump-Vorgang nach den zweiten Strich im Display. Weil ich kein Elektriker bin (Maschine noch vorhanden) entschieden wir uns wegen der Zufriedenheit gestern Nachmittag wieder für eine Delonghi.

    Es ist eine Delonghi ESAM 03.120 S (Metro/Angebot 350€) geworden. .... Leider sind wir diesmal enttäuscht, da diese Maschine viel lauter im Pumpvorgang ist als die ECAM 23.420.SB

    Ist dies normal wegen der bautechnische Veränderung ... Brühgruppe jetzt in Front und nicht mehr seitlich ? Ein Rasenmäher ist leiser. Ich wollte mal ein Video anhängen, leider ist die Datei zu groß :1f607:
    Habe mal über YouTube geladen youtu.be/RbeLOzuZHJ8

    Gruß Wolfram
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WolframDelonghi ()

  • Wenn du die ECAM noch hast, dann entkalke die mal mit einem Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis. Eilfix-Pulver, Durgol o. ä. Der Delonghi Entkalker entfernt Kalk nicht wirklich gut.
    Und die Antriebsspindel mal schmieren. Das sind die häufigsten Fehler wenn es mal Probleme gibt.

    Das die neue ESAM lauter ist, liegt mit ziemlicher Sicherheit daran, das die den leisen Membranregler nicht hat. Kann man nachrüsten.

    kaffee-welt.net/index.php/Thre…sound%2Btuning#post122159
  • Neu

    Heini-22 schrieb:

    Wenn du die ECAM noch hast, dann entkalke die mal mit einem Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis. Eilfix-Pulver, Durgol o. ä. Der Delonghi Entkalker entfernt Kalk nicht wirklich gut.
    Und die Antriebsspindel mal schmieren. Das sind die häufigsten Fehler wenn es mal Probleme gibt.
    Danke @Heini-22 für deinen Tipp. :1f44b: Ich habe mir sofort Menalux Premium Entkalker (auf Amidosulfonsäurebasis) besorgt und habe die alte Delonghi ESAM 23.420. SB dreimal hintereinander mit doppelter Dosis entkalkt. Was sollte noch passieren und siehe da, plötzlich lief wieder alles wie geschmiert. Die Antriebsspindel hatte ich auch erst vor paar Wochen geschmiert als ein Quietschen auftrat. Die Maschine bekommt ein Plätzchen am Arbeitsplatz.

    Den neu gekauften Rasenmäher Delonghi ESAM 03.120 S habe ich gegen eine summende ESAM 3500 S eingetauscht. Und da behauptete die Verkäuferin doch glatt das alle KVA so laut wären als ich ihr das Video vorspielte. Erst als ich mit Gang zu ihren Chef drohte funktionierte der Tausch. Sie wollte sich bestimmt Schreibarbeit ersparen. Ob ich mich nochmals Technik aus den Metro-Großhandel Magdeburg kaufe ... :2639: :2753:

    MfG Wolfram
  • Neu

    Nach ca 20 Tassen Kaffee ist wieder der gleiche Fehler eingetreten.

    youtu.be/_trbC3hUFjk

    Dampf und Heißwasser pumpen alles ok. Kaffee malen ok ... und dann nach den 3/4 Strich im Display kein Kaffee pumpen mehr ... nur Info Mahlwerk zu fein ... trotz ändern kein Erfolg.

    Ich habe nochmals mit Amidosulfonsäure entkalkt, aber ich glaube die Maschine hat ihr Lebensgeist aufgegeben.

    MfG Wolfram
  • Neu

    Hai,

    bau´ doch einfach mal das Cremaventil aus den unteren Brühkolben aus (probehalber) und zieh´ dann mal einen Kaffee. Geht´s..??? :2615:
    So wie sich das in dem Video anhört, läuft die Pumpe voll auf Druck und wird "abgewürgt".
    Ich hab zwar ne´ESAM 6600, aber das Problem hatte ich auch mal. Cremaventil raus, Probelauf, Ventil und Kolben renigen und Alles wieder schön.
    Wasserkreislauf ist Wasserkreislauf :1f61c:

    Falls das nicht fruchtet, kannst Du die Pumpe immer noch austauschen / ersetzen.
    Versuch´mach´kluch.... :1f609: