Brauche Tipp zum Wechsel

    Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

    • Brauche Tipp zum Wechsel

      Nachdem ich mit meiner Philips absolut unzufrieden bin, suche ich was neues.
      Nach 10 Monaten und bereits 1x zur Reparatur erwartet der Support von Philips, dass ich jedes Mal, wenn die Brühgruppe sich "angestrengt" anhört, also der Widerstand für den Motor zu groß wird, die Brühgruppe in Spülmittel einweiche und dann neu fette. Dummerweise wäre das alle 2-3 Tage nötig, so schnell setzt sich das alles zu. Natürlich sagt der Support, ich wäre nicht gründlich genug :1f612:

      Die neue sollte natürlich etwas wartungsärmer, als die bisherige Philips, sein. Ich denke an meine DL ESAM 3000 zurück, die dahingehend top war.

      Eckdaten:
      Budget: max 600 EUR
      Mit Milchschaum, wir trinken viel Cappuchino. Extra Milchaufschäumer ist umpraktikabel, da hat morgens um 5:30 Uhr niemand Lust zu :1f642:
      Bei der ESAM 3000 konnte ich alles selbermachen (O-Ringe, Thermoblock, etc.) - dass wäre wieder klasse.

      Was könnt ihr raten?
      Werbung
    • Moin Kai !

      Zu den Delonghi- Maschinen kann ich nichts sagen, da ich nie im Besitz solcher Maschinen war. Ich rate dir zu einer gebrauchten aber generalüberholten Jura F50, 2. Generation. Das ist eine ältere aber ausgereifte Maschine, die gebraucht so preislich zwischen 250,- bis 350,- € liegen dürfte ( ebay Jura Impressa F50 ). Die Maschine erkennt man an den 6 schwarzen Tasten unterhalb des Displays und dem Hauptschalter oben hinter der Klappe für die 2. Kaffeesorte. Es handelt sich dabei aber um keine One-touch- Maschine. Du musst die Tasse nach Einlaufen des Milchschaumes noch einmal unter den Kaffeeauslauf verschieben. Bei dem Gerät kannst du 4 verschiedene Kaffeestärken und verschiedene Mahlgrade einstellen. Du kannst an dem Gerät fast alles selber reparieren :
      Revision von Brühgruppe, Drainageventil, Auslaufventil, Tausch von Schläuchen, Pumpe, Thermoblock, Überholung, Reinigung vom Flowmeter usw. Im Internet gibt es bei entsprechenden Händlern sämtliche dafür erforderlichen Ersatzteile und dazugehörige Reparaturanleitungen. Ich hatte eine solche Maschine selber ca. 5 Jahre lang im Gebrauch bis ich mich für einen Umstieg auf eine höherwertige Maschine entschieden habe, die allerdings auch in einem ganz anderen Preissegment angesiedelt ist. ( gebrauchte Jura Giga 5 ) Die habe ich seit Ende 2013 im Gebrauch und bis heute noch kein einziges Mal ( wegen guter Pflege ! ) aufschrauben müssen.
      Solltest du aber eher zu einer neuen Maschine tendieren, rate ich dir zur neuen Jura E8. Die liegt aber leider außerhalb deines Budgets von 600,- €.

      Gruß
      Wolfgang
    • Neu

      Servus,

      Kai_aus_der_Kiste schrieb:

      Was könnt ihr raten?
      ich würde eine Jura nehmen, z.B. eine J5, Z5 oder ENA 5 (7).

      Kai_aus_der_Kiste schrieb:

      Bei der ESAM 3000 konnte ich alles selbermachen (O-Ringe, Thermoblock, etc.) - dass wäre wieder klasse.
      Willst du mit der Milchaufschäumen? Dann doch eher eine 3500, 4500, 5500 oder 6600.
      MfG
      Michael

      Bevor ihr zu Arbeiten anfängt, unbedingt den Netzstecker ziehen. Lebensgefahr!