Delonghi Primadonna Esam 6600

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ginchen schrieb:

    Hätte man durch Messen erkennen können, dass der Thermoblock defekt ist?
    JA!!

    ginchen schrieb:

    Ich werde wohl zum Schrauber.
    "Wenn Du willst, daß was erledigt wird, dann mach´es selbst...."

    ginchen schrieb:

    Wartung , Durchsicht und Brühgruppe revidiert, Entkalkung und Systemreinigung
    sieht auf dem Foto aber anders aus. Der O-Ring vom oberen Brühkolben ist nicht erneuert worden. In der der Nut, wo der O-Ring drin
    sitzt, sind noch Kaffeereste -> nach einer REINIGUNG :2753: :2753: :1f644: Das war wohl nix. Setzen; sechs !!!!
    Den Thermoblock kpl. mit Brühkolben zu ersetzen ist einfacher, aber teurer und nicht nötig.
    Ein neuer Thermoblock reicht bei dieser Maschine normalerweise aus -> Ist aber mehr Aufwand und günstiger....
    Thermoblock alleine ca.30€ :1f609:
    Der Lernfaktor ist hoch und auch das Verständnis der Mechanik. Gut, beim ersten Mal tut man sich immer etwas schwer.
    Aber wenn man erst einmal hinter das System gestiegen ist, geht es immer besser.
    Und wie ich eingangs schon erwähnt habe, sind wir ja auch noch da... :1f609:
    Ein paar Fotos hier und da und dann fluppt das schon....

    Zur Ausrüstung: Digital-Multimeter ist normalerweise PFLICHT !! Es muss kein HighEnd-Gerät sein. Max. 20€ reichen hier.
    Damit kann man schon einige Fehler aufspüren, z.B. defekter Thermoblock oder Dampfheizung, etc...
    Schraubendreher "Kreuzschlitz" und "Schlitz" (da gibt es kpl. Sets mit verschiedenen Größen), der Rest ergibt sich dann schon....
    Reiniger und Entkalker für zwischendurch. Ich glaub´, ich hab´alles... :1f609:

    So dann mach´mal ne´Überlegung :1f642:
  • Guten Abend, schön dass du dich gemeldet hast.
    Ok, das Video welches ich mir angesehen habe, zeigte den Austausch des Thermoblockes und wie man den oberen Kolben auseinander nimmt und säubert. Mein Sohn schraubt sein komplettes Motorrad auseinander und wieder zusammen. Er wird mir helfen können :1f609:

    Ich muss zum Wartungsdienst sagen, die Maschine war innen sauber, bis zum ersten Kaffee :1f62c: . Dann habe ich das Foto gemacht.

    wenn ich jetzt Teile bestelle,
    fällt dir noch was ein?
    wieso ist der Tab nach dem Kaffee überall in der Maschine?

    Am We werde ich schauen, welcher Thermoblock es genau ist, dann einen bestellen und was ich nochmal brauche.
    vG Gina
  • Neu

    Hi, der Mahlgrad stand bei 5. Ich habe ihn dann gestern auf 3 geändert. Es sind auch schon 5-6 Kaffee gezogen.
    Was kann das bewirken?

    Die Tabs sind fester und trockener.
    Nach wie vor, (vor der Wartung und auch nach der Wartung- und eigentlicher Fehlerbehebung :1f62c: )
    zeigt der KVA an... zu fein gemahlen .... sowohl gestern als auch heute.

    Ich habe gerade gesehen, es tropft aus dem kleinen Auslauf der Brühgruppe. Laut der Rechnung hat der Mechaniker die Brühgruppe auseinander gehabt und den O Ring erneuert.
    Ist das normal?
    VG Gina
  • Neu

    Wie lange mahlt sie ca? Wie dick sind die Tabs ca? Denke dass der obere Brühkolben und so wie du schreibst auch defekt ist....
    Wenn du die Maschine mal offen hast, miss mal den Widerstand der Heizung, sollte bei angeschlossen Kabeln im Stromlosen Zustand ca 42 Ohm haben. Bei ca 80 ohm oder 0 ist er defekt.
    Man kann eben den Thermoblock alleine tauschen und mit einem Dichtsatz den Brühkolben revidieren (ca 45€) und etwas Arbeit oder den kompletten um ca 70€...
    Denke das du auch die Pumpe tauschen solltest, dürfte wohl nicht mehr die beste sein, kann sein dass deswegen die Fehlermeldung kommt...
    Werbung
  • Neu

    Hey, hier ich nochmal...

    ginchen schrieb:

    hat der Mechaniker die Brühgruppe auseinander gehabt und den O Ring erneuert.
    Es sind zwei !! O-Ringe. Unter dem silbernen Sieb der Brühgruppe sitzt das "Crema-Ventil". In der Mitte von diesem Sieb ist eine Kreuzschlitz-Schraube; diese und dann das Sieb entfernen. Es ist ein gelbes "Etwas" mit einem kleinen Loch in der Mitte. Es ist ein bisschen fummelig das Teil da raus zu kriegen.

    Pusche schrieb:

    Bei ca 80 ohm oder 0 ist er defekt.
    Bei "0" Ohm gibt´s nen "kurzen" - dann knallt´s und Peng :1f628:
    Im Display vom Multimeter erscheint bei einer Unterbrechung "OL" -> Thermoblock defekt.
    Sollte der Thermoblock defekt sein, dann bitte auch den Thermsensor (NTC) erneuern -> neue Ausführung ist mit blauen Kabeln.
    Neue Wärmeleitpaste (z.B für den PC) dünn auf die Fläche vom neuen NTC auftragen und montieren.
    Am oberen Brühkolben ist auch ein abgewinkelter schwarzer Schlauch aufgesteckt. Diesen auch ausbauen und reinigen. Sollte dieser Schlauch am Winkel ausgehärtet sein, dann diesen auch ersetzen - sicher ist sicher :1f609:
    Thema Pumpe: Entweder kpl. neu oder nur die Kugel in der Pumpe ersetzen. Dichtsätze gibt es für ca. 5€ (Dreier-Satz).
    Pumpe würde ich erst noch testen, wenn der Rest erledigt ist (Heizung, O-Ringe, etc.).

    Ganz WICHTIG !!! Wenn Ihr Kabel abstecken müsst, da sie bei der Demontage im Weg sind, dann bitte merken (markieren) wo diese Kabel
    angeschlossen bzw. gesessen haben.

    Pusche schrieb:

    im Stromlosen Zustand
    :2757: :2757: STECKER AUS DER DOSE :2757: :2757:

    ginchen schrieb:

    Wie lange sie mahlt kann ich dir leider nicht sagen
    Wenn der Puck wieder fester ist, dann haben wir eine Mahldauer von 3-5 sek. Ist bei meiner Maschine so - Und ich hab die gleiche wie Du weisst... :1f609:

    So, nun viel Glück und Erfolg für Eure Reparatur....

    Bei Unsicherheiten lieber nochmal nachfragen... und nicht einfach zerlegen....
  • Neu

    ginchen schrieb:

    ich habe durch einen guten Freund den Thermoblock messen lassen, 0 bzw 80 Ohm . Also defekt.
    Jo, einmal neu bitte. Denk auch an die anderen Teile..... :1f609:

    Ich hab´ da doch noch was vergessen... :1f607:
    Die Dampfheizung hinten in der Maschine (Hufeisen) auch noch messen: ca.50 Ohm. Sollten andere Werte auf dem Messgerät auftauchen, dann leider auch ersetzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas II. ()

  • Neu

    Also bestelle ich
    Thermoblock+ Sensor
    Paste hat mein Sohn ( PC)
    Dichtungsset wegen des oberen Kolbens
    Was noch ?

    Der schwarze Schlauch ist gesäubert :1f44c:
    Winkel ist nicht verhärtet, ein Durchpusten war nicht möglich. Jetzt wieder :1f642:

    mit der Pumpe warte ich, richtig ?

    Auf der Rechnung stehen 2 O Ringe. Dann wird der tolle Mechaniker !! sie wohl hoffentlich auch eingebaut haben.

    Thomas II , warum soll ich das Crema Ventil ausbauen ?
  • Neu

    Thomas II. schrieb:

    ginchen schrieb:

    ich habe durch einen guten Freund den Thermoblock messen lassen, 0 bzw 80 Ohm . Also defekt.
    Jo, einmal neu bitte. Denk auch an die anderen Teile..... :1f609:
    Ich hab´ da doch noch was vergessen... :1f607:
    Die Dampfheizung hinten in der Maschine (Hufeisen) auch noch messen: ca.50 Ohm. Sollten andere Werte auf dem Messgerät auftauchen, dann leider auch ersetzen.
    sehr gut, gut dass du das schreibst, wollte gerade fragen, wieviel Ohm das „Hufeisen“ haben muss, 51 Ohm, also heile :1f44d:
  • Neu

    ginchen schrieb:

    Thomas II , warum soll ich das Crema Ventil ausbauen ?
    Wenn das "Cremaventil" zu ist, kommt die Meldung "zu fein gemahlen...."
    Trotz des aufgeschraubten Siebes kommen immer mal ein paar Krümmelchen in dieses Ventil und bleiben dort hängen. Dieses Ventil ist
    ähnlich aufgebaut wie ein Rückschlag-Ventil. Es besteht aus drei Teilen. Wenn es da klemmt, kommt ne´ Meldung....

    ginchen schrieb:

    Auf der Rechnung stehen 2 O Ringe. Dann wird der tolle Mechaniker !! sie wohl hoffentlich auch eingebaut haben.
    Gedrucktes ist tot und leider auch die Hoffnung hier. :1f620: Mach es selbst - hiermit:komtra.de/delonghi-ersatzteile…-kaffeevollautomaten.html
    Ist alles drin.

    Habt Ihr die Dampfheizung schon durchgemessen...???

    Das Teil hier geht Regelmässig hopps. Bei dem Alter der Maschine zu empfehlen.
    komtra.de/delonghi-ersatzteile…elonghi-dampfheizung.html

    Symptom: "Allg. Fehler"-Meldung und die Heizungen sind i.O. Diese Sicherung scheint auch i.O., ist sie aber nicht, da diese nur unter normaler Last öffnet (Altersbedingt). Bitte diese Sicherung für diesen Preis auf Reserve legen und bei Bedarf austauschen.
    Fehler passieren immer am Wochenende :1f609:
    Na dann.....Feuer frei...
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas II. ()