De Longhi Esam 6700 EX3 Wasserkreislauf leeren

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • De Longhi Esam 6700 EX3 Wasserkreislauf leeren

    Hallo , bei oben genannter Maschiene bekomme ich ab und an die Fehlermeldung : Wasserkreislauf leer Wasserkreislauf füllen.

    Drücke ich OK spült Sie vorher, dampft etwas und die Meldung ist weg. Danach lässt Sie sich ganz normal bedienen inkl. Milchschaum und co.
    Bisher durchgehführt :
    Aufeglöste Reinungstablette in 1 L. über spülen durchlaufen lassen
    Mit Entkalker ein Tank voll über spülen und Heisswasser durchlaufen lassen
    Selbsttest Ventile schalten hörbar.
    Maschiene nach Programm entkalkt.

    Diese Meldung kommt nicht immer . Nach der Reinigung erstmal gar nicht und heute 2x binnen 5 Std.

    Jemand eine Idee , habe hier irgenwas von Ventil vorn und Flowmeter gelesen ?

    Gruß jojo und bleibt gesund.
    Werbung
  • Tajo schrieb:

    Sonst noch jemand eine Idee ? Ventile und Flowmeter tauschen ?
    User Pusche weiß schon warum er das mit dem Entkalker geschrieben hat. Mach das doch erstmal!
    Zitronensäure ist Mist, löst den Kalk nur an aber nicht auf. Das Zeug schwimmt dann in allen Leitungen rum.
    Delonghi + lange Spass mit der Maschine = regelmäßig Antriebsspindel + Brühgruppe schmieren + nur mit Amidosulfonsäure entkalken. :1f60e:
  • So....2x mit Durgol entkalkt zig. Spülungen und Heisswasserbezüge.

    Heute wieder diese Fehlermeldung, lässt sich aber nicht mehr mit Ok wegdrücken jetzt muss ich Netzstecker ziehen und wieder reinstecken dann macht Sie alles wie gewohnt inkl. Latte & Co. ( Stecker rein und am Taster einschalten )

    Wenn der Fehler kommt hört man es summen denke die Pumpe will kann aber nicht da wiederstand, in einem anderen Thrad hier empfahl jemand das vordere Ventil zu tauschen
    bin mir gerade nicht sicher ist das das vordere Art.-Nr.: 5213210171 BND Nr. ?

    Oder gleich beide inkl. Flowmeter wechseln ? Bezüge hat sie rund 6000 Wasser 1600.
  • Soo....Heute vordere und hintere Ventil und den Flowmeter gewechselt, Neuteile, Fehler kam gerade wieder ohne Summen Stecker raus Stecker rein Fehler weg.
    Wenn Sie einmal hochgefahren macht Sie alles super. Bezüge Kaffee bisher rund 6000.

    Im I net finde ich auch nichts was mich schlauer macht hier vieleicht noch jemand ?
  • Hallo,

    Maschine wird quasi 2x eingeschaltet : Beim ersten Mal mit Fehlermeldung, beim 2. Mal läuft die Maschine " normal".
    Und das passiert wenn die Maschine für längere Zeit ausgeschaltet war, richtig ???

    Frage: Wie wird die Maschine ausgeschaltet ?? ->> Nur mit der "Einschalt-Taste" oder auch zusätzlich mit dem Netzschalter hinten an der
    Maschine ???

    Eine Verkalkung schliesse ich mal aus, da beim zweiten Einschalten die Maschine wieder normal läuft.
    Entweder liegt eine Verkalkung vor oder nicht - Das immer beim zweiten Mal der Kalk auf einmal weg sein soll, geht gegen "Null".

    Ich hab' da ne' andere Vermutung - dafür brauche ich aber die Infos der gestellten Fragen... :1f609:
  • Hi, danke für deine Zeit .

    Mal steht der Fehler und ich kann den mit der OK Tasten abarbeiten es dampft kommt Wasser und spült dann ist alles gut.

    Dann ein paar mal Fehler = nichts ging am Gerät, Netzstecker raus und rein per Tatser eingeschaltet geht ( spült aber nicht, denke mal Sie denkt hat gerade gespült )

    Die Meldung kommt sporadisch, heute morgen alles Gut, nach Umabau und Kaffe und Milchgetränke wieder eine Meldung die mit OK weggeing,.

    Habe gerade nochmal für eine Stunde Entklaker über Heisswasser und Spülen reingezogen . Ansonsten ratlos:-(

    Eben nochmals eingeschaltet : Spült über Kaffeeauslauf es läuft auch Wasser bei 2 Balken im Status Fehlermeldung Wasserkreislauf....... mit OK bestätigt es Dampfte und spülte und Gerät ist betriebsbereit. Und nun spült Sie nicht mehr über Menue Auswahl , versucht immer wieder zu spülen Steht Spülvorgang die Balken werden voll angezeigt, kommt aber kein Wasser und das dann jetzt in Dauerschleife.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tajo ()

  • Neu

    Ok, Flowmeter kann ich mal schauen, neu ist er ja.

    Hört sich die Pumpe im Falle der Fehlermeldung irgendwie "gequält" an ? = Nein alles wie gewohnt .
    Ich finde es nur komisch, dass wenn der Fehler kommt ich OK drücke dampf Sie stark und im Anschluß ganz normaler Betrieb möglich.
    Oberer Brühkolben sieht auch sauber aus .
    Ich denke wenn doch was verstopft ist sollte das Problem ja immer da sein, vieleicht doch die elektronik ?
    Ärgert mich ein wenig zumal ich Sie schon 3x auf hatte die Teile gewechselt schwarzen Schlauch geprüft wie empfohlen entkalkt mehrfach über Nacht.
  • Neu

    Nun, in der "Hydraulik" (Wasserkreislauf) gibt es keinen "Wackelkontakt" - Entweder "Durchfluss" , "verminderter Durchfluss", oder" kein Durchfluss".

    Ich meinte die Verbindung (Kabel) vom Flowmeter, nicht das Flowmeter selber.
    Vielleicht präventiv einfach mal die Steckerleiste nachlöten.
    Was anderes fällt mir zur Zeit leider auch nicht ein... :1f644:
    Versuch' macht klug'... :1f609: