Magnifica ESAM 3400 S

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Magnifica ESAM 3400 S

    Hallo an alle hier.
    Bitte kann mir jemand helfen? Ich möchte ( muss ) die Triak austauschen. Da ich mich aber nicht so auskenne möchte ich gerne wissen:
    1) Müssen beide auf der Platine getauscht werden oder nur einer ? ( Der Thermoblock heizt so lange bis die Thermosicherungen streiken ) Hab hier nun gelesen das es am Triac liegen kann. Nur welcher ?
    2) Es gibt über Ersazteillieferer mehrere Bezeichnungen. Welche ist die Richtige für mich ?

    Bitte kann mir jemand helfen ?? Finde nichts was mir sonst meine Fragen erklärt.
    Werbung
  • Cod Delonghi der Leistungselektronik?
    Thermoblock oder Dampfheizung?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hast du überhaupt Löterfahrung?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hallo,
    zunächst einmal solltest Du die von uns gestellten Fragen beantworten....

    Stefan schrieb:

    Cod Delonghi der Leistungselektronik?
    Thermoblock oder Dampfheizung?
    Das ist für eine erfolgreiche Reparatur nämlich erforderlich !!!! :1f609:
    Stefan meint den weissen Aufkleber auf der Leistungsplatine. Mit diesen Angaben können weitere Lösungen erarbeitet werden.
    Das Baujahr wäre auch schön zu wissen - ist ein Barcode-Aufkleber seitlich, wo der Wassertank eingeschoben wird.
    Messgerät und Lötkolben vorhanden???? - sonst wird das nix.....
    Wie Du in den "Testmodus" kommst, weisst Du ja...

    Also, wir warten auf die Antworten, sonst tippen wir hier Alle im "dunkeln".... :1f609:
    Danach können wir Schritt für Schritt dem Fehlerteufel ein Schnippchen schlagen :1f608:
    So denn....
  • Hallo an alle Helfer. Vielen Dank für eure Antworten. Habe jetzt Fotos von den Aufklbern gemacht. Anhang !
    Kann es sein das meine Platine nur einen Triac hat ??
    Bilder
    • 20210426_073641.jpg

      136,93 kB, 899×674, 14 mal angesehen
    • 20210426_073811.jpg

      170,36 kB, 899×674, 21 mal angesehen
    • 20210426_074416.jpg

      124,33 kB, 899×674, 16 mal angesehen
  • Moin,
    warum ist der Triac so verrutscht ? Ist da schon einmal gebastelt worden ???
    An diesem Kühlkörper sind normalerweise zwei Triacs verbaut.
    Mach doch mal ein Foto von der geöffneten Maschine von hinten.
    Hat Deine Maschine überhaupt eine Dampfheizung (Hufeisen) ??? Wenn nicht, dann hast Du auch nur einen Triac am Kühlkörper.
    Bau den Triac mal aus und Messe dann nochmals - sollte es wieder nur "piepen", dann ist der Triac durch.
    Die Typenbezeichnung steht auf dem Gehäuse.... :1f609:
    Viel Erfolg...

    Nachtrag:
    Deine Maschine hat keine Dampfheizung, ergo ist auch nur ein Triac verbaut.
    Der Triac müsste ein " BTA 16-600" sein. Es geht auch ein "BTB 16-600" , BTA 16-700 BRG", oder "BTB 16-700BRG". :1f609:
    Na denn..,
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas II. ()

  • Hallo Thomas II
    Danke für die schnelle Antwort. Habe noch einmal Bilder gemacht. Ich finde an dem Kühlkörper aber nur einen Triac. Da hat wohl beim Einbau jemand mit der Leiterpaste rumgesaut. Kann nicht sagen ob dort schon mal jemand dran war. Ich denke mal nicht. Werde mich die Tage mal ans loslöten machen und den Triac dann messen.
    Ach so : Der Triac wird am Kühlkörper mit so einer Art Spange angedrückt. Warum auch immer.
    Bilder
    • 20210426_074416 (1).jpg

      124,33 kB, 899×674, 10 mal angesehen
    • 20210426_151329.jpg

      226,84 kB, 899×674, 13 mal angesehen
    • 20210426_151638.jpg

      296,72 kB, 1.200×900, 12 mal angesehen
  • Diese "Spange" drückt den Triac gegen den Kühlkörper, damit dieser seine Wärme besser abgeben kann... :1f609:
    Versuche bitte die Typen-Bezeichung auf dem Triac zu entziffern...!!!

    Komisch finde ich, dass die Maschine zwei Heizungen, aber nur einen Triac verbaut hat. :1f644:
    Die Platine hat auch nur einen Anschluss für den NTC (Thermofühler).
    Hast Du die Maschine gebraucht erstanden, oder wurde die Maschine irgendwann einmal repariert..????
    Diese Ausführung der Maschine kenne ich so leider nicht.
    Das soll aber nicht heißen, dass ich nicht helfen kann. :1f607:
    In diesen Fall ist es nur wichtig, dass die gestellten Fragen auch beantwortet werden... :1f609:
    So denn....

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thomas II. ()

  • @'Thomas II
    Hallo Thomas viiieeelen Dank für deine Geduld und die angedachte Hilfe. Werde mich Bemühen alle Fragen zu Beantworten.
    Habe jetzt noch einmal mit Lupe und heller Taschenlampe nach dem Triac gesehen. ( es gibt wirklich nur einen !!)
    Ganz genau kann ich es nicht lesen doch ich meine auf dem Triac steht : BTB16 700BW ( oder 8W ) ganz unten dan MAR . Mehr kann ich nicht lesen. Eine Frage noch: Der Thermofühler, vom HB zur Platinne. Wenn ich mit dem Pieper ( Multim.) an den gelösten Stecker auf die zwei Kontakte gehe,piept da nichts auch das Ohmmeter bei 20 K zeigt nur den Wert 1. Ich denke mal der Fühler ist auch hin oder ??

    Zu deiner Frage über die Herkunft der Maschine kann ich nur wenig sagen. Ich habe sie von der Witwe meines ehemaligen Nachbarn geschenkt bekommen. Der war Finanzbeamter. Er hatte aber vor die Maschine mit einem Freund zu reparieren und hatte schon den Thermoblock und die Thermosicherungen gekauft. Es lag alles bei der Maschine bei. Mehr weiss ich darüber auch nicht. Es ist für mich nicht die erste Kaffeemaschine zum reparieren. Meistens waren es Pflege oder Undichtigkeiten. Doch diese mit dem Elektronickram übersteigt mein Wissen.Deshalb bin ich hier um Hilfe zu Erbitten. Ich würde sie später ( falls sie läuft ) gerne bei mir im Schrebergarten einsetzen.
    Ich hoffe du hilfst mir sie zu reparieren da du wie es mir scheind dich doch recht gut auskennst. Ich mache was du sagst!
    Gruß
  • @'Heini-22
    Hallo
    1) Es mag durchaus so sein das du viel Erfahrung hast. Ich nicht!
    2) Für dich ist die Maschine verbastelt und gehört in den Schrott. Für mich nicht !
    3) Ich bin in diesem Forum da es hier Leute gibt die einem erhrlich helfen mögen und so auch für dich wohl dumme Fragen doch Beantworten.
    Kannst du dein Auto ( Motor usw. ) selber reparieren ?? Ich ja, denn ich habe es gelernt !!
    Ich verstehe nicht was ich mit oder was ich aus deinen Kommentaren rauslesen soll ??
    Wenn du mir nicht helfen möchtest weil ja alles verbastelt ist, lass es dann doch einfach. Es gibt hier Leute mit Geduld die es mir versuchen zu erklären und zu helfen.
    Also sei so Gut und schenke dir die Kommentare ( In der Zeit,kannst du bestimmt jemanden anderen echt helfen !)
    Bitte sei mir nicht Böse aber das muste jetzt mal so raus.
    Gruß
    Werbung
  • Kein Problem, ich kann damit umgehen. Nur, wie Thomas schon schrieb, passt da irgendwie nichts wirklich zusammen. Nur eine Triac, es sind aber zwei Heizungen vorhanden usw.
    Geholfen habe ich hier, so meine Wahrnehmung, schon einigen. Egal.
    Ich möchte dich mit meinen Aussagen nur davor bewahren zuviel Geld in die Maschine zu investieren.
    Viel Glück bei der Reparatur.
    Delonghi + lange Spass mit der Maschine = regelmäßig Antriebsspindel + Brühgruppe schmieren + nur mit Amidosulfonsäure entkalken. :1f60e:
  • Hallo "rennie",
    Sorry für die späte Rüchmeldung.... :1f607: muss ja noch arbeiten. Ich kann mich immer erst ab 19:00 Uhr melden.
    Zunächst einmal: Unser "Heini" hat das nicht so gemeint wie Du es verstanden hast -> Wir haben schon einige "Schrotthaufen" wieder zum Laufen gebracht. Aber in diesem Fall ist das schon alles sehr "undurchsichtig".

    Ich (wir) brauchen doch noch einmal ein Foto von dem Typenschild. Dieses befindet sich unter der Maschine in Form eines Aufklebers.
    Bitte ein scharfes Foto -> es muss alles lesbar sein. Dann bitte noch ein Foto von der Front der Maschine in der Totalen.
    Und dann bitte noch ein Foto von oben. Die Abdeckung war ja schon ab. Dieses Foto sollte an den Thermoblock zeigen.
    Ich muss da einen Überblick von den Anschlüssen haben.

    rennie1 schrieb:

    meine auf dem Triac steht : BTB16 700BW
    Da hatte ich ja schon denn richtigen "riecher".... :1f607: immerhin...

    rennie1 schrieb:

    Wenn ich mit dem Pieper ( Multim.) an den gelösten Stecker auf die zwei Kontakte gehe,piept da nichts auch das Ohmmeter bei 20 K zeigt nur den Wert 1. Ich denke mal der Fühler ist auch hin oder ??
    Du hast den falschen Messbereich gewählt -> Der Thermosensor hat einen Wert vom 100k bis 120k-Ohm kalt (+-).
    Du musst also auf 200k-Bereich einstellen. :1f609:

    So wie ich das jetzt im Moment sehe, ist da eine falsche Leistungsplatine eingebaut worden. Eine ESAM von Deinem Typ hat nur einen
    Triac, ergo auch nur eine Heizung !! Laut Deinen Fotos sind aber ZWEI Heizungen verbaut: Einmal den Thermoblock oben, und die
    Dampfheizung (Hufeisen) hinten. Und alles ist angeschlossen... :1f644: :2753: :2753: Jede Heizung hat aber ihren EIGENEN !! Triac !!!
    Auch müssten ZWEI !! Thermosensoren verbaut sein -> Dieser zweite Anschluss auf der Platine fehlt auch!

    Jetzt verstehst´ Du vielleicht auch die Aussage "verbastelt"... :1f609:

    Da Du ja schon einige Neuteile "geerbt" hast, kann ich Dich auch verstehen, wenn Du die "Kiste" wieder ans "Rennen" kriegen willst.
    Trotzdem können hier Kosten von ca. 100€ entstehen, wegen der Leistungsplatine, etc...

    Ich (wir) können es ja mal versuchen, aber versprechen kann man zu diesem Zeitpunkt leider nix - Sorry.... :1f644:

    Schick jetzt erst einmal die Fotos und dann sehen wir weiter....

    Bis denn....