DeLonghi Primadonna S Evo Ecam 510 - Plötzlich kein Wasser nach Filterwechsel

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi Primadonna S Evo Ecam 510 - Plötzlich kein Wasser nach Filterwechsel

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem bei der DeLonghi Ecam 510. Die Maschine ist ca 4 Jahre alt, wurde regelmäßig entkalkt und auch der Filter ersetzt. Wir haben allerdings hartes Wasser.
    Nun war es heute mal wieder so weit mit dem Filterwechsel. Gesagt, getan. Die Kaffeemaschine fing an, aus dem Heißwasserbezug zu spülen, dann wurde das kurz nach dem Beginn weniger und plötzlich kam gar kein Wasser mehr. Seit dem hänge ich mit der Fehlermeldung "Wasserkreislauf leer". Auch ein Ausschalten und Stecker ziehen mit dem Versuch über einen Spülvorgang Wasser zu bekommen klappen nicht. Es kommt kein Tropfen Wasser. Man hört nach dem Bestätigen zum Heißwasserbezug ein kurzes Klackgeräusch links unten (vermutlich Solenoidventil) und man fühlt an der Seite oben links für ein paar Sekunden ein leichtes Vibrieren. Da wird es auch richtig warm.
    Ich habe das Gerät geöffnet und erstmal in jede Wasserleitung hineingeblasen, ob vorne bei den Ausläufen Luft herauskommt. Geht alles. Also Schlauch oben zur Brühreinheit, nehme ich an, Dann alle Schläuche beim Solenoidventil, Flowmeter ausgebaut und aufgemacht. Alles okay. Solenoidventil ebenfalls aufgemacht. Sieht innen aus wie neu. Habe am Multimeter die beiden oberen Kontakte durchgemessen. Wert 2,3 Kohm. Ist das okay? Dann die Pumpe. Habe das Gerät eingeschaltet und die Spannung gemessen. Nach dem "Klack", was sich für mich fast wie ein Kurzschluss anhört(normal?), des Solenoidventils, habe ich bei den beiden Kontakten der Pumpe 180 Volt gemessen. Also gehe ich wohl davon aus, dass die Pumpe mit Strom versorgt wird. Jedoch läuft die Pumpe nicht. Aber müssten denn nicht 230 Volt an der Pumpe beim Zuschalten zu messen sein?
    Ach ja, ich habe noch versucht herauszubekommen, wie man bei diesem Modell in den Testmodus kommt, bin aber leider nicht fündig geworden. Wer das weiß, dann mal her damit.

    Vielleicht bin ich auch auf dem total falschen Weg und jemand von euch kann das Problem besser eingrenzen. Die Foren sind ja voll von dem Thema DeLonghi und kein Wasser.

    Ich hoffe auf eure Erfahrung.

    Besten Dank im voraus

    Wolfgang
    Werbung
  • Neu

    So,

    heute ist die neue Pumpe gekommen. Habe sie gleich eingebaut. Und Maschine läuft :1f600: :1f600: :1f942:
    War also tatsächlich nur die Pumpe. Das finde ich allerdings sehr schwach, dass so eine Pumpe gerade mal 4 Jahre hält. Gerade mal 3745 Bezüge hat sie geschafft. :1f621: Auseinandernehmen lässt sich dieses Modell nicht. Ist eine von ASR Typ CP.04.211 Am Entkalken kann es auch nicht gelegen haben. Nehme immer Amidosulfonsäure.

    Zwar hat hier keiner auf meine Fragen geantwortet, aber vielleicht hilft es ja jemanden anderen, der auf der Suche nach einer Lösung ist.