Jura Impressa X7-S FI-Schalter löst aus

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Jura Impressa X7-S FI-Schalter löst aus

    Hallo zusammen von einem absoluten ahnungslosen Kaffeetrinker, der dringend Hilfe benötigt.

    Ich habe gestern von meinen Eltern die Impressa X7-S von meinen Eltern bekommen. Diese hatten sie viele Jahre in Benutzung und im August 2020 noch einmal umfangreich warten lassen, bevor sie sich eine neue Maschine gekauft haben. Seitdem stand die Kaffeemaschine abgedeckt rum.

    Ich habe sie nun gestern bei mir angeschlossen und konnte sie ganz normal spülen. Kaffee ging auch.

    Als ich allerdings Cappuccino ziehen wollte, ist der FI-Schalter rausgegangen. Ebenso, wenn ich nur Milchschaum oder heißes Wasser ziehen wollte.

    Ich habe daraufhin erneut die Maschine angeschaltet, dachte, dass sie ggf. erst einmal auf Temperatur kommen muss, aber auch so ist nach einiger Zeit der FI-Schalter rausgegangen.

    Ich bin ein wenig am Verzweifeln und überfragt, was das Problem sein könnte - und ob es ggf. durch wenige Handgriffe meinerseits gelöst werden kann? (Aufschrauben oder sonstiges kommt für mich definitiv nicht in Frage - wie gesagt - ahnungslos). Eigentlich dürfte nach solch einer umfangreichen Wartung ja alles einwandfrei funktionieren.

    Ansonsten werde ich wohl oder übel die Maschine zur Reparatur bringen müssen. Ich freue mich über Rückmeldungen und Vorschläge.

    Beste Grüße!
    Werbung
  • EDIT: habe herausgefunden, wo ich es ranmache, Problem bleibt das gleiche.

    Grade nochmal die Seite aufgemacht, wo der Milchschlauch langläuft und dabei das Teil einfach locker rumliegen sehen. Weiß jemand, was das ist?
    Bilder
    • E8B2291F-3D33-447E-A4EA-0DBA8AEC922B.jpeg

      101,94 kB, 899×674, 13 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Minchen159 ()