Ecam Eletta Wasser im Tresterbehälter trotz neuer Brühgruppe

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Ecam Eletta Wasser im Tresterbehälter trotz neuer Brühgruppe

    Hallo an alle,
    Ich habe die ECAM 45366 Eletta meiner Schwiegereltern zerlegt und schon eine neue Obere Brühgruppe sowie die untere Brühgruppe neu komplett getauscht. Natürlich habe ich auch Lehrgeld bezahlt, weil ich die Dichtungen der neuen oberen Brühgruppe vergessen habe bzw ich davon ausging das die bei neu kauf drin sind. Nach dem ich nun alles gemacht habe läuft immer noch Wasser in den Tresterbehälter. Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann? Habe selber eine Esam 6900 und schon einiges gemacht aber hier komme ich gerade an meine Grenze. Ein paar Bilder noch im Anhang. Also wenn jemand eine Idee hat immer her damit.
    René






    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cbfrene ()

  • Nach dem ich nun gefühlte 10 mal den KVA zerlegt habe, mit jedem Bauteil und Dichtungen per Du bin, habe ich den Fehler gefunden. Hoffe ich. Die Dichtung an dem oberen Druckschlauch, an der oberen Brühgruppe war verdrückt. Nun scheint sie wieder normal zu laufen. Bin noch beim Testen. Nach zwei großen Tassen Kaffee
    (180 ml) sind nur ein paar Tropfen Wasser im Tresterbehälter. Nach vier großen Tassenbezüge ist ca. 2-3 mm Wasser in der Auffangschale. Nach vielen Recherchen scheint es wohl normal zu sein, obwohl ich es an meiner Esam 6900 nicht kenne. Zumindest nicht in der Menge. Aber jede Maschine ist anders. Wie es vorher war weiß ich leider nicht, deshalb korrigiert mich wenn ich falsch liege. Anbei noch ein Foto von dem Tresterbehälter nach 2 Großen Bezügen Kaffee. Denke das die paar Tropfen Bauartbedingt normal sind. Habe ja beim Testen gesehen, daß nach dem Brühen vom Kaffee, wenn die untere Brühgruppe nach unten fährt, ein paar Tropfen runter laufen Richtung Tresterbehälter. Diese Tropfen sind aber relativ schnell verdunstet.
    Wenn ich auch da nicht richtig liege, bitte gebt mir Bescheid.
    Beste Grüße und Danke für die Hilfe
    René


    Bilder
    • IMG_20211020_164241.jpg

      159,44 kB, 674×899, 15 mal angesehen
    • IMG_20211018_170053.jpg

      105,85 kB, 674×899, 14 mal angesehen