DeLonghi ECAM 26.455 MB von Firma zerlegt zurückbekommen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi ECAM 26.455 MB von Firma zerlegt zurückbekommen

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit der DeLonghi ECAM 26.455 MB. Sie funktionierte die ganze Zeit einwandfrei, dann ging es mit der Fehlermeldung los, dass der Wasserkreislauf leer ist. Diese Meldung erfolgte bereits Monate vorher und das Gerät konnte entlüftet werden und funktionierte wieder. Irgendwie erkannte das Gerät den Wasserauslauf jetzt aber nicht, schaltete durch und fing wieder mit der Fehlermeldung an. Daraufhin habe ich die Maschine in die Werkstatt gebracht. Der Monteur sagte mir dann nach einigen Tagen, dass das Gerät innen total verschmort ist und nicht mehr repariert werden kann. Ich soll mir eine neuen Vollautomaten kaufen. Er konnte mir die Maschine aber nicht zeigen, da sie leider im Auto des Kollegen war. Nach ein paar Tagen bekam ich sie dann wieder zurück, in einem Karton und teilzerlegt. Ich möchte jetzt versuchen sie wieder zusammenzubauen. Deshalb meine Frage/Bitte: Kann mir jemand Fotos von der Maschine senden? Auf jeden Fall die Rückseite, und wenn möglich auch von den beiden Seiten. Kann mir jemand sagen, was ich genau an Ersatzteilen benötige, um die Maschinen wieder funktionsfähig zu bekommen? Gibt es eine Zeichnung, aus der man die Ersatzteile auslesen kann?

    Ich bin Laie und, wenn möglich, auf eine detaillierte Beschreibung angewiesen.

    Vielen Dank bereits im Voraus

    Franz
    Bilder
    • IMG_20220521_162323.jpg

      166,89 kB, 1.200×900, 46 mal angesehen
    • IMG_20220522_170704.jpg

      244,24 kB, 612×816, 37 mal angesehen
    • IMG_20220522_170727.jpg

      214,98 kB, 1.200×900, 37 mal angesehen
    • IMG_20220522_170830.jpg

      207,22 kB, 1.200×900, 30 mal angesehen
    • IMG_20220522_172638.jpg

      174,79 kB, 1.200×900, 32 mal angesehen
    • IMG_20220522_172648.jpg

      244,19 kB, 1.200×900, 37 mal angesehen
    Werbung
  • GRüss dich Franz,

    so wie es scheint hat der Monteur lediglich die Wasserpumpe ausgebaut und zerlegt. Leider ist diese, so wie ich es auf den Bildern erkennen kann, nicht mehr vollständig.
    Ich rate dir dazu eine neue komplette Pumpe+Thermosicherung zu besorgen. Wenn du ein bisschen recherchierst findest du genug Anleitungen wie diese wieder korrekt eingebaut wird.




    Das Sata Stromkabel gehört nicht zu dieser Maschine.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Didinski ()