DeLonghi ECAM 23.450 "Allgemeine Störung"

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi ECAM 23.450 "Allgemeine Störung"

    Hallo Zusammen,

    wie der Titel bereits erahnen lässt, macht unsere Maschine mal wieder Probleme.
    Das Problem: Nach dem Einschalten, startet der Vollautomat den Spülvorgang. Heißes Wasser läuft wie gewohnt in den Auffangbehälter und stoppt nach paar Sekunden. Dennoch zeigt das Display ununterbrochen "Aufheizvorgang... bitte warten", bis irgendwann nur noch der Fehler "Allgemeine Störung" auftaucht.

    Was habe ich bisher gemacht: Alle Funktionen im Testmodus nach DeLonghi Reparatur und Wartung - Sammelthread zur ersten Hilfe geprüft. Hier wird selbst die Dampfheizung warm (durch die Verkleidung spürbar). Bei der Heizung selbst (P-Taste) bin ich mir tatsächlich nicht mehr sicher - dazu gleich mehr). Alle anderen Funktionen scheinen auch einwandfrei.
    Die Maschine habe ich darauf hin zerlegt und folgende Messungen mit meinem Multimeter anhand der Anleitung Verschiedene Widerstandsmessungen an einer Delonghi ECAM durchgeführt:


    Oberes Thermostat (Dampfheizung): Durchgang: Ja. Widerstandsmessung: 1,2-1,5 Ohm
    Untere Thermostat (Dampfheizung): Durchgang: Nein. Widerstandsmessung: ∞

    Dampfheizung selbst: Durchgang: Ja. Widerstandsmessung: ~56 Ohm

    Temperatursensor der Dampfheizung: Widerstandsmessung bei Raumtemperatur (ca. 27°C): 95 Ohm

    Thermosicherung 1 des Heizblocks (unten): Durchgang: Ja. Widerstandsmessung: 0,6 Ohm

    Thermosicherung 2 des Heizblocks (unten): Durchgang: Ja. Widerstandsmessung: auch bei 0,6/ 0,7 Ohm

    Heizblock selbst: Durchgang: Ja. Widerstandsmessung: 42,1 Ohm (leider kommt man aufgrund des Kunststoffgehäuses schlecht mit dem Multimeter heran).



    Auf Anhieb erscheint für mich als Laie lediglich der untere Thermostat der Dampfheizung nicht zu stimmen/ zu funktionieren. Würde die Maschine deshalb bereits beim Einschalten auf "Allgemeine Störung" gehen, auch wenn die Dampfheizung noch gar nicht beansprucht wurde? Könnte es noch einen weiteren Grund geben? Kann dennoch die Platine betroffen sein.

    Ich hoffe Ihr konnt mir weiterhelfen, damit der Kaffeesegen in der Wohnung wieder gerade hängt.


    Vielen Dank
    Werbung