delonghi esam 3500 Fehlersuche

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • delonghi esam 3500 Fehlersuche

    Heute war kein guter morgen. Meine Esam3500 ist gestorben.
    Steckdosen leiste eingeschaltet Maschine macht ihren Power on Selbsttest. Danach auf den Einschalter gedrückt und sie beginnt ihr Start Prozedere. Währenddessen höre ich ein Buff und denke noch so klang wir ein geplatztes Bauteil Als Elektroniker würde ich auf Elko tippen aber es hat nix gestunken. Auf dem Display der Esam stand das ich zwei tasten drücken solle. als ich dieses tat wurde vom Hören nach die Brühgruppe verfahren. Danach allgemeine Störung.
    Aus und einschalten sofort ohne ein klicken Allgemeine Störung.
    Optisch kann ich an der Platine und auch sonst nirgends keinen schaden sehen. Keine Kokelstellen. Nix was den Knall erklären würde.
    Wenn ich die Maschine im Load test Mode Starte bewegt sich der Brühruppenmotor ein Stück ~halbe Sekunde. Aber keine der Tasten löst irgendeine Funktion aus. Der Taster Test funktioniert. Alle Taster sind heile.
    Beim Reset macht sie nix.

    Ich habe die Brühgruppe von Hand hochgedreht geht ohne Probleme. Jetzt zeigt die Esam allerdings General Alarm.

    Hat jemand eine Idee was passiert sein könnte? Bzw wo der Fehler liegen könnte?
    Werbung
  • Brühgruppenmotor ohmisch in allen Rasterungen durchmessen
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Hallo smoeller, bei meiner kva hatte ich auch das Problem: Allgemeine Störung; bevor die Störung kommt has sie lange gebraucht zum aufheizen dann Störung. Kva ausgeschaltet und Stecker gezogen und Sofort wieder eingesteckt und eingeschaltet. Dann konnte ich Kaffee beziehen.
    Zur Allgemeine Störung habe ich gelesen, das der Termoblock eventuell defekt ist,
    Ich habe dann Verkleidung abgenommen vorher Stromlos machen und dann Termoblock mit Ohmmeter
    Gemessen der war bei 81,9 Ohm das besagt das eine Hezwendel von 2 Defekt ist.
    Also habe ich dann eine neuen Termoblock bestellt und eingebaut vorher gemessen
    Der neue Termoblock hat 34,6 Ohm.
    Verkleidung wieder angebaut und Kva läuft tadellos.
    Kostet 76,86 bei A…..