DeLonghi ECAM Kaffe- und Heißwassermenge zu gering

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi ECAM Kaffe- und Heißwassermenge zu gering

    Neu

    Hallo zusammen,

    mein Problem konnte trotz vieler und guter Beiträge im diesem Forum noch nicht gelöst werden.

    Meine ECAM (Modell unbekannt, keine Ahnung wie ich das raus finde) macht seit einiger Zeit Probleme. Sowohl beim Spülvorgang, als auch beim Kaffee machen und Heißwasser ziehen kommt nur noch eine verminderte Wassermenge. Beim Kaffeeauslass tröpfelt es nur noch, ebenso beim spülen, das Wasser ist dann in den Auffangbehälter geflossen.
    Wenn ich Heisswasser ziehen will, kommt in 1-2 Sekunden langen Stößen Wasser, dann unterbricht der Strahl und es macht ein Geräusch wie bei der Dampfproduktion, die Pumpe läuft aber konstant weiter.

    Die Brühgruppe habe ich bereits vollständig gereinigt, das brachte gar keine Besserung.

    Nach dem Wechseln aller Dichtungen in der Brühgruppe und denen aller Schläuche hinter der Pumpe ist es ein bisschen besser geworden, allerdings immer noch nicht so wie vorher.
    Dennoch ist die ankommende Wassermenge jetzt wieder größer und auch im Auffangbehälter kommt jetzt fast kein Wasser mehr an.

    Beim Testen ob das Wasser überhaupt anständig fließt, habe ich den Schlauch, der aus der Thermoeinheit in die BG geht, abgezogen und die Maschine spülen lassen, da hat es Wasser durchgepumpt als ob alles in Ordnung wäre.

    Ich habe bereits nach Magnet- und Rückschlagventilen gesucht, die evtl. Reinigung brauchen, konnte allerdings nicht fündig werden, da ich auch nicht weiß, welches Modell ich genau habe.


    Ich bin über alle Ratschläge dankbar.
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hropter ()

  • Neu

    Das ist eine Ecam 23.420. Sie hat keine Ventile. Du solltest den oberen Deckel entfernen, den Brühkolben ausbauen, zerlegen und gründlich reinigen. Originale Delonghi Dichtungen drin würde ich nicht tauschen, wenn diese in Ordnung sind. Beim zusammenbau alle Dichtungen mit einschmieren. Die große äußere Dichtung am Kolben allerdings tauschen. Auch die Brühgruppe inkl Sieb und Cremaventil zerlegen und reinigen. Sieb sollte alle Löchlein wieder frei haben. Das ist nicht ganz einfach, aber zu schaffen. In der Brüheinheit die zwei große Dichtungen ersetzen. Wenn du das hast, mal ordentlich entkalken und dann sollte die Maschine wieder laufen.
  • Neu

    Auch Heißwasser fließt über den Brühkolben. Da du bei jeder Funktion ein Problem hast, muss es schon zu Beginn zum Problem kommen. Und wenn das Wasser nach dem Durchlauferhitzer einwandfrei läuft, wie du sagst, muss es im Brühkolkben oder Brühgruppe zum Problem kommen. Dafür spricht auch, dass das Wasser auch in den Auffangbehälter fließt. Die Beiden hast du aber einwandfrei gereinigt. Dann muß es ein Mysterium sein..
  • Neu

    Das mit der Pumpe dachte ich auch schon, da aber beim Heißwasser der Strahl für 1-2 Sekunden konstant kommt, dann abbricht und Dampfgeräusche kommen bevor der Strahl wieder weiter läuft, habe ich das innerlich irgendwie ausgeschlossen, da ich, in diesem Fall, bei der Pumpe erwarten würde, dass das Wasser zwar konstant, aber mit vermindertem Druck raus kommt.

    Das einzige was mich stutzig macht, ist der große Dichtungsring um den Brühkolben. Sowohl der alte als auch der neue haben etwas Spiel wenn die schwarze Kappe wieder aufgeschraubt ist. Eigentlich hätte ich erwartet, dass die Kappe den Ring dicht und fest auf den Brühkolben drückt, aber wenn ich versuche die Schrauben fester anzuziehen, bricht vermutlich irgendetwas ab.
  • Neu

    Wenn die O-Ringe nicht Original sind, kann das schon sein, ist aber nicht so tragisch und hat mit dem Problem nichts zu tun.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ESAM 5500
    Sage Barista Express
    Werbung